Wölfe testen gegen Bundesligisten Crimmitschau und DresdenSelb präsentiert neuen Namenssponsor für das Stadion

Wölfe testen gegen Bundesligisten Crimmitschau und DresdenWölfe testen gegen Bundesligisten Crimmitschau und Dresden
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Am Sonntag, 1.September, kommt es zu einem Wiedersehen mit einem „Altbekannten“ aus früheren Zeiten, wenn der VER Selb auf den Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau trifft. Die Westsachsen unter der Leitung von Trainer Fabian Dahlem verpassten im letzten Winter mit Platz neun nur knapp die Play-offs und wollen mit gezielten Verstärkungen in dieser Serie durchstarten. Spielbeginn in der Eishalle Mitterteich ist um 18 Uhr.

Ebenfalls auf Mitterteicher Eis stehen sich die Wölfe und die Dresdner Eislöwen am 8. September zu einem Testvergleich gegenüber. Über die Leistungsstärke der Dresdner ist aktuell wenig zu urteilen. Während der Kader des VER Selb nahezu komplett ist, stehen mit Macholda, Prommersberger, Kaartinen, Mücke, Becker und den heute vermeldeten Torhüter-Neuzugang Kevin Nastiuk erst sechs Spieler im Team von Trainer Thomas Popiesch unter Vertrag. Es ist aber davon auszugehen, dass die Eislöwen mit einer starken Truppe in die neue Zweitligasaison starten und den Wölfen ein echter Prüfstein darstellen werden.

Alle Freundschaftsspiele des VER Selb im Überblick:

Sonntag, 01.September 2013
VER Selb gegen Eispiraten Crimmitschau
(Beginn: 18:00 Uhr, Eishalle Mitterteich)

Sonntag, 08. September 2013
VER Selb gegen Dresdner Eislöwen
(Beginn: 18.00 Uhr, Eishalle Mitterteich)

Freitag, 13.September 2013
EV Duisburg gegen VER Selb
(Beginn: 19:30 Uhr)

Samstag, 14. September 2013
Hammer Eisbären gegen VER Selb
(Beginn: 15:00 Uhr)

Freitag, 20.September 2013
VER Selb gegen Hammer Eisbären)
(Beginn: 20:00 Uhr, Netzsch-Arena Selb)

Samstag, 21.September 2013
Icefighters Leipzig gegen VER Selb
Beginn: noch offen

Die Insolvenz des Hauptsponsors Autowelt König hat ein Loch in die finanziellen Möglichkeiten des VER gerissen. Der Vorstand des VER ist bestrebt, dem durch zusätzliche Sparbemühungen entgegenzutreten, weiß aber, dass dies die Zukunftsfähigkeit hemmt ohne weitere Investitionen in die Zukunft.

Nun hat die Netzsch-Gruppe mit dem VER Vorstand eine Intensivierung des Engagements für einen Zeitraum von drei Jahren vereinbart, um dann anderen Sponsoren den Vortritt zu lassen und damit eine ausgewogene und nachhaltige Sponsorenkultur aufzubauen und zu gewährleisten. Bestandteil des Sponsorenkonzeptes ist neben der Aufrechterhaltung der Leistungsfähigkeit auch die Förderung des Nachwuchses, deshalb unterstützt Netzsch explizit die Anstellung eines Spielertrainers zur Unterstützung der Nachwuchsarbeit.

„Ein Meilenstein für den Fortbestand und die Weiterentwicklung des Eissportstandortes in Selb“, so VER-Vorstand Jürgen Golly bei der Pressekonferenz, im Beisein der örtlichen Presse- und Medienvertretern.

Mit seinem Sponsoringsbeitrag erhält Netzsch die Namensrechte an der VER-Halle („Netzsch-Arena“). Hinzu kommt ein Rechtepaket zur Unterstützung des eigenen Personalmarketings wie z.B. Nachwuchswerbung im VIP-Raum, Bildrechte an Spielern, gemeinsame PR-Events etc. Im Vordergrund des Sponsorings seitens Netzsch steht die regionale Reputation und Nachwuchswerbung.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Oberliga Süd Hauptrunde