Wölfe stehen im ViertelfinaleSelb gewinnt mit 4:3 in Weiden

Lesedauer: ca. 1 Minute

Ausschlaggebend war der unbändige Siegeswille der Selber, die nach einem 0:2-Rückstand nie aufgaben und Spiel Nummer vier mit einem Doppelschlag drehten.

Siegen oder Fliegen hieß es für die Blue Devils Weiden im vierten Aufeinandertreffen der Wölfe gegen die Oberpfälzer. Weiden erwischte den besseren Start und gerade als die Gäste den Vorwärtsgang fanden, überlistete Jirik aus unmöglichem Winkel Torhüter Stefaniszin zur Führung. Kurz darauf war der Weidens Goalie Lehr zur Stelle. Spätestens jetzt hatten die Wölfe die Kontrolle über das Spielgeschehen übernommen, brachten den Puck jedoch nicht über die Linie. Besser machten es die Blue Devils in Überzahl und erhöhten auf 2:0.

Weiden zog sich nun mehr und mehr zurück. Auch in Überzahl kreierten die Hausherren keine einzige nennenswerte Torchance. Selb war jetzt hingegen im Powerplay gnadenlos effektiv. Nur zehn Sekunden saß Schreier in der „Kühlbox“, bis Piwowarczyk die Scheibe zum Anschlusstreffer im Weidener Gehäuse unterbrachte. Später – erneut drückte Schreier die Strafbank – hielt Hendrikson den Schläger in einen Ondruschka-Schuss und fälschte unhaltbar zum Ausgleich ab. Weiden wirkte jetzt kurzzeitig ideen- und kraftlos.

Über vier Minuten lang kam der Gastgeber zu Beginn des Schlussabschnitts nicht aus der eigenen Verteidigungszone heraus, doch durch einen katastrophalen Abspielfehler an der Mittellinie ergab sich für die Devils eine Konterchance, die sich Waldowsky nicht entgehen ließ und die abermalige Führung für die Oberpfälzer markierte. Doch die Wölfe ließen sich – wie das ganze Spiel – nicht aus der Ruhe bringen und vertrauten auf ihre Stärken. In der 50. Minute musste Moosberger eigentlich schon den Ausgleich machen, doch Lehr vereitelte diesen mit einer Glanztat. Es entwickelte sich nun ein Spiel auf ein Tor und Selb belohnte sich nun auch durch einen Doppelschlag von Dorr und Mudryk mit der erstmaligen Führung in diesem Spiel. In den letzten beiden Minuten setzten die Gastgeber nochmal alles auf eine Karte, doch auch der sechste Feldspieler anstelle des Torwarts half den Blue Devils nicht. Die Wölfe hielten die knappe Führung mit viel Kampf und Leidenschaft bis zur Schlusssirene.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Bad Tölz steht auf Rang zwei
Blue Devils Weiden sofort auf dem Weg zum Klassenprimus

​Der Auftakt im Oberliga-Süden hatte schon ein paar Schmankerl. Überraschend dabei der Auftritt des Titelverteidigers, der sofort auf Platz eins sprang und beim Erfo...

Spielerinnen des ECDC Memmingen und EC Bergkamen betroffen
Kohlenmonoxid! Spielabbruch in der Frauen-Eishockey-Bundesliga

​Große Besorgnis in Memmingen: Nach einem Bericht der Allgäuer Zeitung, den der ECDC Memmingen auf der Facebook-Seite seiner Frauen-Eishockey-Mannschaft inzwischen w...

Guter Start für den Titelverteidiger
Blue Devils Weiden sind erster Tabellenführer

​Das war der perfekte Start für den Titelverteidiger in der Oberliga Süd. Die Weidener Blue Devils eroberten mit einem überlegenen Erfolg gegen den Aufsteiger EHC Kl...

Indians legen los
Kracher-Auftakt für den ECDC Memmingen

​Mit zwei schweren Partien, darunter das Topspiel gegen Weiden, starten die Memminger Indians in die neue Saison. Nach dem Auswärtsauftritt in Bad Tölz am Freitag fo...

Am Sonntag beim Aufsteiger EHC Klostersee in Grafing
EV Lindau Islanders empfangen Passau Black Hawks zum Auftakt

​Die Vorbereitung der EV Lindau Islanders ist Geschichte, ab jetzt geht es nur noch um Punkte in der Oberliga Süd: Am Freitag (30. September, 19.30 Uhr) erwarten die...

Heimspiel am Sonntag
Oberliga-Auftakt für Passau Black Hawks gegen Lindau und Landsberg

​Die Passau Black Hawks starten am Freitag, 30. September, beim EV Lindau in die Oberliga-Saison 2022/23. Nur zwei Tage später empfangen die Habichte am Sonntag um 1...

Seit Mittwoch Kurztrainingslager in Sachsen
SC Riessersee trifft zweimal auf Leipzig

​Am Mittwoch machte sich der SC Riessersee nach der morgendlichen Trainingseinheit auf den Weg nach Leipzig, um dort in ein Kurztrainingslager einzusteigen....

Doppelter Vergleich gegen Ligakonkurrenten
Letzter Heim-Test der Memminger Indians

​Am kommenden Wochenende geht die Vorbereitungsphase der Memminger Indians bereits in die letzte Phase. Mit zwei Spielen gegen Oberligisten stehen weitere Standortbe...

Oberliga Süd Hauptrunde

Dienstag 04.10.2022
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Füssen Füssen
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EV Lindau Lindau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Mittwoch 05.10.2022
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHC Klostersee Klostersee
Freitag 07.10.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EV Füssen Füssen
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
SC Riessersee Riessersee
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Blue Devils Weiden Weiden