Wölfe starten in Landshut ins neue JahrGegen den EVL soll endlich ein Tor gelingen

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einem Auswärtsspiel am Sonntag, 3. Januar, um 17 Uhr beim EV Landshut startet der EHV Schönheide 09 in der Oberliga Süd ins neue Jahr 2016.

Gegen den EVL bestritten die Wölfe bisher zwei Spiele, welche jeweils klar und ohne eigenen Treffer mit 0:4 und 0:3 verloren gingen. So gut sich die Bilanz zumindest gegen den EHV 09 liest, im bisherigen Saisonverlauf wurden die vor der Saison als Topfavorit gehandelten Niederbayern selbst ihren eigenen Ansprüchen nicht gerecht und finden sich trotz eines namhaften Kaders aktuell nur auf dem siebten Tabellenplatz wieder. Aus gesundheitlichen Gründen trat Toni Krinner einen Tag vor dem Weihnachtsfest von seinem Amt als Cheftrainer beim EVL zurück und wurde durch den bisherigen sportlichen Leiter Bernie Englbrecht ersetzt. Mit zwei Siegen gegen Weiden (4:2) und Selb (2:0) kurz vor dem Jahreswechsel gelang es den Landshutern, sich an die obere Tabellenhälfte heran zu kämpfen und haben nur noch fünf Punkte Rückstand auf den vierten Platz, welcher das Heimrecht in den Play-offs nach der Hauptrunde sichern würde.

Nach zuletzt sechs Niederlagen in Folge müssen die Wölfe in Landshut vor allem diszipliniert auftreten und benötigen eine geschlossene Mannschaftsleistung, um gegen den EVL bestehen zu können. Bis auf Franz Bertholdt, welcher aufgrund seiner Matchstrafe am 18. Dezember in Peiting für insgesamt sechs Spiele gesperrt wurde, dürfte EHV-Trainer Victor Proskuryakov ein kompletter Kader zur Verfügung stehen.

Auftakt am 9. Oktober
ECDC Memmingen bestreitet acht Testspiele

​Der ECDC Memmingen gibt sein Testprogramm für die kommende Saison bekannt. Vorbehaltlich weiterer Änderungen sind acht Spiele gegen Ligakonkurrenten oder Teams aus ...

Oberligist disponiert um
Änderung der Testspieltermine der Blue Devils Weiden

​Nachdem der Saisonauftakt der Oberliga auf den 6. November verlegt wurde, haben sich nun auch die Termine der Vorbereitungsspiele der Blue Devils Weiden geändert. ...

„Geisterspiel“ gegen den TEV Miesbach
Der eigenartige Testspielsieg des EV Füssen

​Es ist der 11. September 2020, an dem eigentlich die DEL2 ihren regulären Saisonbeginn plante. Doch nun pilgern eben nicht tausende Fans zu den Heimspielen ihrer Cl...

Kooperation mit Schongau
Merkle, Bayer und Gaisser bleiben beim HC Landsberg

​Die Stürmer Maximilian Merkel, Noah Gaisser und der Verteidiger Florian Bayer bleiben auch nach ihrer Nachwuchszeit Riverkings und wechseln in den Kader der ersten ...

46 Jahre alter Dauerbrenner
Nach 15 Saisons: Eric Nadeau macht beim EV Füssen weiter

​20 Spielzeiten hat Eric Nadeau in Deutschland bereits absolviert, davon allein 15 für den EV Füssen. Er hat eine ganze Reihe Füssener Nachwuchsspieler an seiner Sei...

Noch steht kein Eis zur Verfügung
Blue Devils Weiden sagen Testspiel gegen Amberg ab

​Das für den 18. September terminierte Vorbereitungsspiel der Blue Devils Weiden gegen die Wild Lions Amberg kann nicht stattfinden. ...

Rückkehr aus Frankreich
Fredrik Widén spielt wieder für die EV Lindau Islanders

​Einen Transfercoup konnten die Verantwortlichen der EV Lindau Islanders bei der Besetzung der Kontingentposition in der Verteidigung landen. Der schwedische Verteid...

Fünf Förderlizenzspieler
EV Füssen und ESV Kaufbeuren bauen Zusammenarbeit aus

​Wie im Vorjahr werden Oberligist EV Füssen und Zweitligist ESV Kaufbeuren auch in der neuen Spielzeit im Bereich der Förderlizenzspieler kooperieren. Die Zusammenar...