Weihnachtsderby in Regensburg läutet heiße Phase einDanach: Deggendorfer Doppelvergleich mit Selb

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die diesjährige Bilanz gegen die Regensburger ist allerdings alles andere als positiv. Zwei Mal traf man in dieser Saison bereits auf die Domstädter und die DSC-Cracks zogen in beiden Vergleichen den Kürzeren. Dennoch geht der sportliche Leiter des DSC, Christian Zessack, positiv gestimmt in das Spiel. „Wenn wir über 60 Minuten Vollgas geben und alles hineinwerfen, dann ist gegen jeden Gegner in dieser Liga etwas zu holen“, weiß Zessack. Auch aufgrund der zuletzt gezeigten Leistungen können die Deggendorfer mit breiter Brust in die Oberpfalz fahren. Obwohl die Formkurve der Regensburger zuletzt nach unten ging, sind die Domstädter aber keinesfalls leicht zu schlagen. Trotz drei Niederlagen in Folge weisen die Regensburger aktuell immer noch eine der stärksten Heimbilanzen der gesamten Liga auf. Acht Mal konnte das Team von Doug Irwin bereits auf heimischen Eis den Sieg davontragen. Nachdem der EVR zuletzt aufgrund der U20-WM mit Cody Brenner und Yannick Drews auf zwei Leistungsträger verzichten mussten, sind diese nun mit dem Turnierende wieder an Bord und sollen den Regensburgern die zuletzt fehlende Tiefe und auch Sicherheit zurückgeben.

Trainer John Sicinski wird alles daran setzen, seine Mannschaft gegen die Regensburger optimal einzustellen. Ob er dabei auf Stefan Ortolf zurückgreifen kann, wird sich erneut erst kurzfristig zeigen. Spielbeginn in Regensburg ist um 20 Uhr.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

Zusammenarbeit mit dem Landsberg X-Press
Florian Reicheneder verlängert bei den HC Landsberg Riverkings

​Im Rahmen eines Mannschaftsbesuchs beim Heimspiel des Landsberg X-Press gegen Erding konnte der HC Landsberg die Vertragsverlängerung von Florian Reicheneder bekann...

Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

AufstiegsplayOffs zur DEL2