Weidener Quintett bleibt Blue Devils treuPersonalplanung in Weiden

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Fünf echte „Weidener Jungs“ halten den Blue Devils die Treue: Michael Kirchberger, Lukas Salinger, Dominik Schopper, Philipp Siller und Urgestein Florian Zellner stehen auch in der Saison 2015/16 im Kader des Süd-Oberligisten. Gemeinsam kommen die fünf Eigengewächse auf die stattliche Zahl von 1165 Partien im Trikot der Blue Devils, in welchen sie 498 Scorerpunkte beisteuerten.

Der Löwenanteil fällt in dieser Statistik natürlich dem Weidener Rekordspieler Florian Zellner zu, der seit dem Jahr 2000 ununterbrochen zum Kader der Weidener gehört und mit 692 Spielen für die Oberpfälzer das EV-Urgestein schlechthin ist. Trotz einer Knieoperation, der sich der 33-Jährige nach dem Ende der vergangenen Saison unterziehen musste, will es „Zoco“ noch einmal wissen und seinen 358 Scorerpunkten in seiner 16. Saison weitere Tore und Vorlagen folgen lassen. Der gelernte Stürmer, der in den vergangenen Saisons schon öfter seine Allrounder-Fähigkeiten bewiesen hatte, wird im Kader des neuen Trainers Markus Berwanger als Verteidiger eingeplant – die vollständige Genesung seiner Knieverletzung vorausgesetzt. Die Rehamaßnahmen verlaufen allerdings bisher problemlos, sodass er aller Voraussicht nach die Sommervorbereitung vollständig absolvieren können wird. Für Teammanager Christian Meiler hat die Vertragsverlängerung mit Florian Zellner eine große Bedeutung: „Florian ist in all den Jahren auf und neben dem Eis zu einer absoluten Führungspersönlichkeit gereift, was natürlich auch bei der Integration der Weidener Nachwuchsspieler eine wichtige Rolle spielt.“

Die beiden Angreifer Dominik Schopper und Philipp Siller sind die Youngsters im Quintett und schaffen zur neuen Saison endgültig den Sprung aus dem Nachwuchs des 1. EV Weiden in die erste Mannschaft: Beide haben ihre ersten Verträge bei den Blue Devils unterschrieben. Schopper kann trotz seiner jungen 20 Jahre schon 102 Einsätze in der Oberliga Süd vorweisen. 2015/16 wird die vierte Saison im Kreise der ersten Mannschaft für den groß gewachsenen Stürmer. Philipp Siller ist mit seinen 18 Jahren zwar einer der jüngsten Spieler im Kader von Trainer Markus Berwanger, nichtsdestotrotz konnte der schnelle Angreifer vor allem in der letzten Saison mit seiner Torgefahr überzeugen. In den vergangenen beiden Jahren gehörte Siller in 53 Spielen zum Kader der ersten Mannschaft, drei Tore und fünf Vorlagen stehen zu Buche.

Der Vierte im Bunde ist der 25-jährige Stürmer Michael Kirchberger, der in der Saison 2008/2009 erstmals den Sprung aus dem Weidener Nachwuchs in die erste Mannschaft geschafft hat. Seitdem hat er 263 Spiele für die Blue Devils absolviert und dabei 71 Tore und 56 Vorlagen erzielt. Für den 1,93m-Hünen startet im September die achte Saison für die Weidener

Auch Lukas Salinger hat seine Zusage für die Saison 2015/16 gegeben. Der Verteidiger, der 2012 den Sprung aus dem Weidener Nachwuchs in den Kreis der ersten Mannschaft geschafft hat, hat bis dato 55 Spiele für die Blue Devils absolviert. Zwei Torvorlagen stehen auf dem Konto des 20-Jährigen.

Ein Sturm-Tank für Garmisch
Michael Knaub kommt aus Heilbronn zum SC Riessersee

​Ein echtes Schwergewicht hat sich der SC Riessersee für die kommende Oberliga-Saison geangelt: Nicht nur sportlich, weil Stürmer Michael Knaub (26) immerhin aus der...

Überraschender Abgang
Lukas Stettmer verlässt die Passau Black Hawks

​Eigentlich waren die Kaderplanungen der Passau Black Hawks für die kommende Oberliga-Saison bereits abgeschlossen. Nun erhielt der sportliche Leiter zwei Monate vor...

Justus Meyl kommt aus Kaufbeuren
EV Füssen nimmt jungen Verteidiger unter Vertrag

​Die Defensive des EV Füssen kann sich auf ein neues Abwehrtalent freuen. Justus Meyl, der im Juni 20 Jahre alt geworden ist, wechselt innerhalb des Ostallgäus vom E...

Tryout-Chance für 20jähriges Talent
Kilian Raubal erhält beim SC Riessersee einen Probe-Vertrag

​Die Zusammenarbeit zwischen der Nachwuchsabteilung des SC Riessersee und dem Oberliga-Team könnte weitere Früchte tragen: Kilian Raubal, Sohn des ehemaligen SCR-Stü...

Neuzugang für die Alligators
Höchstader EC verpflichtet Daniel Maul

​Nach Martin Davidek, Jannik Herm, Dominik Zbaranski und Maksim Minaychev können sich die Alligators über einen weiteren Neuzugang freuen: Mit Daniel Maul kommt ein ...

Sprung auf Platz 1 der Bestenliste winkt
Thilo Grau geht in 14. Saison beim Höchstadter EC

​Es ist eine ganz besondere Verlängerung, die der Höchstadter EC verkünden kann: Eigengewächs Thilo Grau bleibt ein Alligator und geht damit in die 14. Saison bei se...

Kaderplanung abgeschlossen
Fabio Frick wechselt aus Leipzig zu den Passau Black Hawks

​Die Kaderplanungen der Passau Black Hawks sind mit dem Transfer von Verteidiger Fabio Frick abgeschlossen. Der Abwehrspieler kommt den Icefighters Leipzig. ...

Verteidiger will mehr Verantwortung übernehmen
Christoph Eckl bleibt beim SC Riessersee

​Nach zuletzt drei Stürmern kann der SC Riessersee nun den vierten Verteidiger für die kommende Saison präsentieren: Christoph Eckl verlängert seinen Vertrag bei den...

Oberliga Süd Playoffs