Weidener Eigengewächs Dominik Schopper hört doch aufRückzug aus der ersten Mannschaft aus persönlichen Gründen

Lesedauer: ca. 1 Minute

„Er hat uns mitgeteilt, dass er aus persönlichen Gründen seine aktive Karriere nicht fortführen kann“, berichtet Teammanager Christian Meiler. „Wir bedauern diese Entscheidung, aber haben natürlich Verständnis.“

Der 21-jährige Weidener gehörte seit 2012 zum Team der Blue Devils und stand seitdem in 146 Partien (zwei Tore, vier Vorlagen) im Kader. Schoppers Position werde nicht durch einen externen Neuzugang ersetzt, berichtet Teammanager Meiler: „Wir haben genug Breite in der Mannschaft um diesen Ausfall zu kompensieren. Für den einen oder anderen Spieler kann das auch eine Chance sein.“  Schoppers damit frei werdende Rückennummer 9 wird nun in der kommenden Saison Neuzugang Mirko Schreyer tragen.