Weiden gleicht gegen Selb ausEntscheidung in der Verlängerung

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Gastgeber gingen ähnlich aggressiv wie am Freitag zu Werke und störten durch eine enorme Laufbereitschaft sowie ein frühes Forecheckings den Selber Spielaufbau. Vor allem die dritte Formation der Gäste geriet zu Spielbeginn dadurch das ein oder andere Mal unter Druck. Folgerichtig die Führung der Blue Devils. In Unterzahl ergab sich für Piwowarczyk eine Breakchance, die aber ungenutzt blieb. Zwei Minuten später sorgte „Piwo“ dann doch für den Ausgleich, als Lehr einen Mudryk-Schuss nicht sauber klären konnte.

Die Wölfe bekamen die Weidener nun immer besser in den Griff. Neumann verzog knapp, Dorr machte bei einem Alleingang fast alles richtig, fand aber in Torwart Lehr seinen Meister. Die Führung für die Wölfe lag in der Luft und als Geisberger einfach mal den Schläger in Hendriksons Schuss hielt, zappelte die Scheibe im Tornetz. Gegen Ende des Mittelabschnitts drängten die Blue Devils jetzt nochmal auf den Ausgleich, doch Mitten in dieser Drangphase erhöhte Dorr durch einen schön über Gare-Vertreter Hördler und Moosberger herausgespielten Treffer auf 3:1.

3:1-Führung für die Gäste? Da war doch was: Im ersten Aufeinandertreffen gab es diesen Spielstand auch und Selb konnte das Spiel noch drehen. Weiden stemmte sich nun mit unbändigem Willen gegen die zweite Niederlage in der Serie und hatte Erfolg. Zunächst brachte der Ex-Selber Schmid die Oberpfälzer heran, dann erzielten sie den Ausgleich, als Selb die Scheibe nicht aus dem eigenen Drittel bekam. Dies war der Startschuss für eine turbulente Schlussphase. Sekunden nach dem Ausgleich brachte Kolb die Wölfe wieder in Führung, doch Weiden glich sofort wieder aus. So musste die Verlängerung entscheiden, in der sich die Selber gleich in einer doppelten Unterzahlsituation wiederfanden. Ondruschka saß noch aufgrund einer Strafe aus der regulären Spielzeit draußen, als Meier die Scheibe vom Schläger rutschte und deshalb eine Strafe wegen Spielverzögerung bekam. Diese Situation nutzten die Gastgeber aus und entschieden das Spiel für sich.

Zeit zum Verschnaufen bleibt beiden Teams kaum. Bereits am Dienstag geht weiter. Um 19.30 Uhr steigt Spiel drei zwischen den Wölfen und den Blue Devils in der Netzsch-Arena.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Junger Angreifer für die Tigers
Edmund Junemann wechselt nach Bayreuth

​Mit Edmund Junemann findet ein talentierte Stürmer den Weg nach Oberfranken und möchte seine Entwicklung in Bayreuth bei den Onesto Tigers fortsetzen....

Höchstadter EC verlängert mit 26-Jährigen
Patrik Rypar bleibt ein Alligator

​Zuletzt begrüßten die Höchstadt Alligators zwei Neuzugänge, nun freuen sich die Verantwortlichen wieder eine Vertragsverlängerung verkünden zu können: Patrik Rypar ...

27-jähriger Verteidiger kommt vom EHC Freiburg
Jesse Roach schließt sich den Bietigheim Steelers an

Die Bietigheim Steelers haben Verteidiger Jesse Roach von DEL2-Klub EHC Freiburg verplfichtet....

33-jähriger Belgier mit Erfahrung von 700-Profispielen
Bayreuth Tigers verpflichten Sam Verelst

Die Bayreuth Tigers haben mit Sam Verelst einen sehr erfahrenen Stürmer von den Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Der Leistungsträger geht in seine siebte Saison
Lubor Dibelka bleibt In Riessersee

Der SC Riessersee hat mit Stürmer Lubor Dibelka eine wichtige Personalie für die kommende Saison geklärt. Der 41-Jährige Routinier wurde verletzungsbedingt in der En...

Der offensivstarke Stürmer kommt von den Saale Bulls Halle
Thore Weyrauch schließt sich den Heilbronner Falken an

Die Heilbronner Falken konnten den 25-jährigen Angreifer Thore Weyrauch, der auch schon über DEL2-Erfahrung verfügt, für die kommende Saison unter Vertrag nehmen....

Black Hawks verpflichten zwei vielversprechende Talente
Torhüter Janik Engler und Stürmer Jonas Stern wechseln nach Passau

Die Passau Black Hawks verstärken sich auf der Torhüterposition mit dem talentierten Janik Engler. Im Sturm wurde der 19-jährige aufstrebende Angreifer Jonas Stern u...

Goalie kommt auch Höchstadt
Justin Spiewok wechselt nach Bayreuth

​Der Oberligist Onesto Tigers Bayreuth verstärkt sich mit Torhüter Justin Spiewok....

Oberliga Süd Hauptrunde