Waldkraiburgs Löwen verschärfen Wölfe-Krise1:6-Niederlage für Schönheide

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es sind wahrlich harte Zeiten, welche der EHV Schönheide 09 samt Anhang derzeit durchmachen muss. Waren die Ergebnisse zu Beginn dieser Saison noch einigermaßen akzeptabel, zeigt die Formkurve bei den Wölfen gerade in den letzten beiden Wochen nach der Länderspielpause stark nach unten, was sich nun auch in den Resultaten widerspiegelt. Zwei 1:5-Niederlagen gegen Deggendorf und Regensburg gipfelten gestern in einer enttäuschenden 1:6-Pleite beim Aufsteiger EHC Waldkraiburg. Damit hängt nicht nur die rote Laterne weiter im Wolfsbau, sondern auch der Abstand zur Konkurrenz wächst nahezu unaufhaltsam an. Ein Fakt, weshalb auch die Zuschauerzahlen zu den Heimspielen dramatisch in den Keller sinken.

Gestern in Waldkraiburg waren die Wölfe zwar im ersten Drittel die bessere Mannschaft, versäumten es aber erneut, beste Torchancen zu verwerten. Stattdessen gingen die Gastgeber durch Lukas Wagner in Überzahl sehr schmeichelhaft mit 1:0 (10.) in Führung, welche Tomas Vrba zwei Sekunden vor der Pausensirene noch zum 1:1 ausgleichen konnte. Bei einem Torschussverhältnis von 20:8 für Waldkraiburg drehte sich allerdings das Spielgeschehen im zweiten Abschnitt, wonach die Wölfe noch gut bedient waren, dass die Hausherren nur zweimal durch Jakub Marek (24.) und Andreas Paderhuber (27.) einnetzten und mit 3:1 in Führung gingen. In den letzten zwanzig Minuten zogen die Löwen den Wölfen dann endgültig den Zahn, als Lukas Wagner (50.), Martin Führmann (55.) und Michael Trox (58.) nicht nur den 6:1-Endstand, sondern gleichzeitig auch den ersten Heimsieg ihrer Mannschaft in dieser Saison herausschossen. Der Hauptgrund für diese bittere Niederlage, vier der sechs Gegentore fielen in Überzahl für die Gastgeber, währenddessen der EHV 09 keines seiner insgesamt sieben Powerplays für einen Treffer nutzen konnte.

Tore: 1:0 (9:46) Wagner (Marek, Hilpert/5-4), 1:1 (19:58) Vrba (Becker, Jenka), 2:1 (23:24) Marek (Trox, Wagner/5-4), 3:1 (26:02) Paderhuber (Wagner, Kaltenhauser), 4:1 (49:16) Wagner (Kaltenhauser, Marek), 5:1 (54:43) Führmann (Hilpert, Trox/5-4), 6:1 (57:02) Trox (Hämmerle, Führmann/5-4). Strafen: Waldkraiburg 16, Schönheide 12 + 10 (Schenkel) + 10 (Glück). Zuschauer: 873.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Zweite Kontingentstelle besetzt
Steven Ipri wechselt zum HC Landsberg

​Die HC Landsberg Riverkings besetzen ihre zweite Kontingentstelle mit dem US-Amerikaner Steven Ipri. Der 24-jährige Stürmer wechselt von den Wichita Thunder aus der...

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Oberliga Süd Hauptrunde