Wahl zur Mannschaft des Jahres – Heimspiel am DienstagEHC Freiburg

Wahl zur Mannschaft des Jahres – Heimspiel am DienstagWahl zur Mannschaft des Jahres – Heimspiel am Dienstag
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EHC Freiburg gewann damit die Online- und Publikumswahl vor dem Team Marsupilami des 1. Jazzdance Clubs Freiburg. Zur Galanacht des Sports laden in jedem Frühling der Sportkreis Freiburg, die Stadt Freiburg und der Freiburger Wochenbericht ein und ehren die Sportlerinnen und Sportler, die im zurückliegenden Jahr Außergewöhnliches vollbracht haben. Es ist das erste Mal seit 1991, dass die erste Mannschaft des EHC Freiburg die Wahl zum Team des Jahres gewinnt.

Für den EHC Freiburg ist diese Auszeichnung eine große Ehre und der Lohn für ein Kalenderjahr,  in dem das Team von Trainer Leos Sulak eine formidable Entwicklung hingelegt hat. In der Oberliga-Punkterunde der Saison 2013/14 erreichte es den zweiten Tabellenplatz, entschied im Frühjahr die beiden Play-off-Runden gegen Füssen und Bad Tölz für sich und stand damit vor knapp einem Jahr plötzlich in der Aufstiegsrunde zur DEL2. In dieser Runde trafen die Freiburger Kufencracks auf die besten Oberligisten der Republik und zwei Zweiligisten, lieferten großartige Spiele ab, lockten zum Teil mehr als 3000 Zuschauer ins Eisstadion und verpassten den Sprung in die DEL2 nur denkbar knapp.

Die Hauptrunde der Saison 2014/15 haben die Blau-Weiß-Roten schließlich als Tabellenerster der Oberliga Süd beendet. Nun stehen die EHC-Cracks in den Play-offs und gehen dabei so konzentriert zu Werke, dass sie ihre Auszeichnung am Samstagabend gar nicht mehr persönlich in Empfang nehmen konnten: Am Sonntag steht das zweite Play-off-Spiel in Deggendorf auf dem Programm, weswegen sich die EHC-Spieler nur bis 22 Uhr unter die Festgäste im Konzerthaus mischen konnten.

Bemerkenswert ist die Entwicklung vor dem Hintergrund, dass der EHC Freiburg seit dem Neuanfang im Jahr 2011 konsequent auf Akteure aus der eigenen Nachwuchsschule setzt: Im aktuellen Kader stehen nicht weniger als 19 Spieler, die bereits in Jugendtagen das Trikot mit dem Wolfskopf trugen - darunter Leistungsträger wie Nikolas Linsenmaier, Steven Billich, Topskorer Tobias Kunz, Kapitän Philip Rießle oder die Torhüter Christoph Mathis und Fabian Hönkhaus. Die Identifikation der südbadischen Sportfans mit dem EHC-Team ist dadurch hoch wie nie; die Zuschauerzahlen steigen seit Jahren stetig. Es ist also eine durch und durch Freiburger Mannschaft, die zum Team des Jahres gewählt wurde.

Bereits am Dienstag findet das nächste Play-off-Spiel in der Freiburger Franz-Siegel-Halle statt. Das dritte Kräftemessen mit dem Deggendorfer SC beginnt am 10. März um 19.30 Uhr.

Eisbären Regensburg verbuchen Sieg
Schneller Dreierpack ebnet Weg für 5:2-Erfolg gegen Selb

​Es war eine verbissene Partie, die die 1831 Zuschauer in der Donau Arena zwischen den Eisbären Regensburg und den Selber Wölfen zu sehen bekamen. Die Hausherren set...

Dominante Leistung
5:0-Erfolg des ECDC Memmingen gegen die Islanders

​Im dritten Allgäu-Bodensee-Derby vor heimischer Kulisse überzeugten die Memminger Indians auf ganzer Linie. Am Ende stand ein deutlicher 5:0 (1:0, 2:0, 2:0)-Sieg au...

DSC ringt auch die Starbulls Rosenheim nieder
DSC ringt auch die Starbulls Rosenheim nieder

​Einen kämpferisch überzeugenden Auftritt bot das Team von Trainer Dave Allison am Freitagabend vor 2018 Zuschauern in der Festung an der Trat. Im Topspiel rang der ...

Zwei Topspiele, viele Ausfälle, ein Comeback
Starbulls bekommen es mit Deggendorf und Memmigen zu tun

​Mit dem Deggendorfer SC auswärts am Freitag (20 Uhr) und den Memminger Indians im heimischen ROFA-Stadion am Sonntag (17 Uhr) treffen die Starbulls Rosenheim als Ta...

Neuzugang aus Erfurt
Höchstadter EC verstärkt sich mit Milan Kostourek

​Nach einer mehr als enttäuschenden Saison in der Oberliga Süd läuft es für die Höchstadt Alligators auch in der Qualifikationsrunde nicht ganz nach Plan. ...

Bulls sind im Soll
ERC Sonthofen in Waldkraiburg und daheim gegen Höchstadt

​Nach vier Spieltagen stehen die ERC Bulls Sonthofen, trotz der Niederlage bei den Passau Black Hawks, mit neun Punkten auf Tabellenrang zwei und somit im Soll. Denn...

Zwei „Hammergegner“ für die Islanders
EV Lindau muss gegen Memmingen und Regensburg ran

​Das vergangene Wochenende hatte für die EV Lindau Islanders Licht und Schatten parat. Mit einem Sieg nach Overtime (3:2 n.V. gegen Selb) und einer Niederlage (1:6 i...

Heim-Derby soll den nächsten Sieg bringen
Memminger Indians erwarten die Islanders

​Am Freitag (20 Uhr) kommt es am Memminger Hühnerberg zum Allgäu-Bodensee-Derby gegen den EV Lindau. Die Indians wollen ihren tollen Lauf fortsetzen und auch gegen d...

Oberliga Süd Meisterrunde

Freitag 24.01.2020
EV Füssen Füssen
6 : 2
EC Peiting Peiting
SC Riessersee Riessersee
5 : 4
Blue Devils Weiden Weiden
Deggendorfer SC Deggendorf
2 : 1
Starbulls Rosenheim Rosenheim
ECDC Memmingen Memmingen
5 : 0
EV Lindau Lindau
Eisbären Regensburg Regensburg
5 : 2
Selber Wölfe Selb
Sonntag 26.01.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Selber Wölfe Selb
- : -
EV Füssen Füssen
EV Lindau Lindau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EC Peiting Peiting
- : -
SC Riessersee Riessersee
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd