Voll motiviert für die RevancheLöwen in Lindau

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

42 Minuten waren gespielt, und die Löwen lagen, trotz klarer Favoritenrolle, mit 0:4 beim EV Lindau zurück. Eine Niederlage die schmerzte, aber eben auch eine, die anstachelte es besser zu machen – und genau das tat das Team von Axel Kammerer in den Folgewochen. Seit der Pleite am Bodensee sind sie nach regulärer Spielzeit ungeschlagen, nur in Weiden gab es eine Niederlage in der Verlängerung. Diese Serie gilt es fortzusetzen, wollen die Isarwinkler ihren zweiten Tabellenplatz festigen, denn der EV Regensburg lauert nur einen Punkt dahinter auf dem dritten Platz. Die Vorzeichen vor dem dritten Duell mit dem Aufsteiger haben sich seit dem letzten Treffen deutlich verändert: Während sich die Personalsituation bei den Tölzer Löwen entspannt hat und voraussichtlich alle Spieler einsatzbereit sind, geht beim EV Lindau derzeit die Grippewelle um. Trainer Dustin Whitecotton wird wohl bei der Aufstellung etwas improvisieren müssen. Besonders wichtig für die Islanders ist der Einsatz von den drei Topscorern Zdenek Cech (25 Punkte), Michael Mlynek (22 Punkte) und Troy Bigam (20 Punkte). Stammtorwart bei den Blau-Weißen ist Korbinian Sertl, außerdem steht Josef Mayer als Ersatz-Goalie bereit.

Nicht nur auf, sondern auch neben dem Eis dürfte am Freitagabend einiges geboten sein. Die Löwen-Fans haben einen Bus organisiert, und der EV Lindau gewährt allen Kindern bis einschließlich 14 Jahren freien Eintritt. Spielbeginn zur Partie ist um 20 Uhr.

Draxinger, Kolb und Biberger verlängern
Drei weitere Verteidiger bleiben bei den Starbulls Rosenheim

​Dreimal Defensive auf einen Streich: Die Verteidiger Tobias Draxinger, Dominik Kolb und Alexander Biberger haben ihre Verträge bei den Starbulls Rosenheim verlänger...

Jonas Schwarzfischer verlängert bei den Riverkings
Leon Lilik wechselt zum HC Landsberg

​Mit Leon Lilik kann der HC Landsberg den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Der 25-jährige Verteidiger wechselt von den EXA Icefighters Leipzig ...

36-Jähriger macht weiter
Martin Heinisch bleibt den Blue Devils Weiden treu

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die neue Saison geht mit großen Schritten voran. Martin Heinisch wird auch in der nächsten Saison für die Weidener auf T...

4:2 im fünften Finalspiel bei den Hannover Scorpions
Selber Wölfe sind Deutscher Oberligameister 2021

​Nach einem äußerst spannenden Spiel in einer ebenso spannenden Oberliga-Finalserie setzten sich die Selber Wölfe bei den Hannover Scorpions mit 4:2 (2:1, 1:0, 1:1) ...

Neuzugang aus Deggendorf
Passau Black Hawks nehmen Allrounder Sergej Janzen unter Vertrag

​Die Passau Black Hawks und Sergej Janzen haben sich auf eine Zusammenarbeit zur Oberliga-Saison 2021/22 geeinigt. Der 34-Jährige ging seit 2015 für den Nachbarn und...

Außenstürmer kommt aus der 2. Liga Tschechiens
Matej Pekr besetzt erste Kontingentstelle beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat eine Schlüsselstelle im Kader mit dem Tschechen Matej Pekr besetzt. Der 33 Jahre alte Außenstürmer gilt als überaus starker Scorer und soll i...

Ein Verteidiger bleibt, ein Verteidiger geht
Lubos Velebny macht beim EV Füssen weiter

​Der Eissportverein Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Dabei handelt es sich um eine wichtige Vertragsverlängerung, aber auch um einen Abgang. Routine p...

Weidekamp gegen Hannover Scorpions Spieler des Tages
Selber Wölfe erzwingen mit Shutout fünftes Oberliga-Finalspiel

​Diese Oberligafinalserie gibt alles, was man von einem solchen Duell erwarten kann. Viel Kampf, auch technisch top, alles in einem dramatischen Gewand und am Ende, ...

Oberliga Süd Playoffs