Voll motiviert für die RevancheLöwen in Lindau

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

42 Minuten waren gespielt, und die Löwen lagen, trotz klarer Favoritenrolle, mit 0:4 beim EV Lindau zurück. Eine Niederlage die schmerzte, aber eben auch eine, die anstachelte es besser zu machen – und genau das tat das Team von Axel Kammerer in den Folgewochen. Seit der Pleite am Bodensee sind sie nach regulärer Spielzeit ungeschlagen, nur in Weiden gab es eine Niederlage in der Verlängerung. Diese Serie gilt es fortzusetzen, wollen die Isarwinkler ihren zweiten Tabellenplatz festigen, denn der EV Regensburg lauert nur einen Punkt dahinter auf dem dritten Platz. Die Vorzeichen vor dem dritten Duell mit dem Aufsteiger haben sich seit dem letzten Treffen deutlich verändert: Während sich die Personalsituation bei den Tölzer Löwen entspannt hat und voraussichtlich alle Spieler einsatzbereit sind, geht beim EV Lindau derzeit die Grippewelle um. Trainer Dustin Whitecotton wird wohl bei der Aufstellung etwas improvisieren müssen. Besonders wichtig für die Islanders ist der Einsatz von den drei Topscorern Zdenek Cech (25 Punkte), Michael Mlynek (22 Punkte) und Troy Bigam (20 Punkte). Stammtorwart bei den Blau-Weißen ist Korbinian Sertl, außerdem steht Josef Mayer als Ersatz-Goalie bereit.

Nicht nur auf, sondern auch neben dem Eis dürfte am Freitagabend einiges geboten sein. Die Löwen-Fans haben einen Bus organisiert, und der EV Lindau gewährt allen Kindern bis einschließlich 14 Jahren freien Eintritt. Spielbeginn zur Partie ist um 20 Uhr.

Oberligist disponiert um
Änderung der Testspieltermine der Blue Devils Weiden

​Nachdem der Saisonauftakt der Oberliga auf den 6. November verlegt wurde, haben sich nun auch die Termine der Vorbereitungsspiele der Blue Devils Weiden geändert. ...

„Geisterspiel“ gegen den TEV Miesbach
Der eigenartige Testspielsieg des EV Füssen

​Es ist der 11. September 2020, an dem eigentlich die DEL2 ihren regulären Saisonbeginn plante. Doch nun pilgern eben nicht tausende Fans zu den Heimspielen ihrer Cl...

Kooperation mit Schongau
Merkle, Bayer und Gaisser bleiben beim HC Landsberg

​Die Stürmer Maximilian Merkel, Noah Gaisser und der Verteidiger Florian Bayer bleiben auch nach ihrer Nachwuchszeit Riverkings und wechseln in den Kader der ersten ...

46 Jahre alter Dauerbrenner
Nach 15 Saisons: Eric Nadeau macht beim EV Füssen weiter

​20 Spielzeiten hat Eric Nadeau in Deutschland bereits absolviert, davon allein 15 für den EV Füssen. Er hat eine ganze Reihe Füssener Nachwuchsspieler an seiner Sei...

Noch steht kein Eis zur Verfügung
Blue Devils Weiden sagen Testspiel gegen Amberg ab

​Das für den 18. September terminierte Vorbereitungsspiel der Blue Devils Weiden gegen die Wild Lions Amberg kann nicht stattfinden. ...

Rückkehr aus Frankreich
Fredrik Widén spielt wieder für die EV Lindau Islanders

​Einen Transfercoup konnten die Verantwortlichen der EV Lindau Islanders bei der Besetzung der Kontingentposition in der Verteidigung landen. Der schwedische Verteid...

Fünf Förderlizenzspieler
EV Füssen und ESV Kaufbeuren bauen Zusammenarbeit aus

​Wie im Vorjahr werden Oberligist EV Füssen und Zweitligist ESV Kaufbeuren auch in der neuen Spielzeit im Bereich der Förderlizenzspieler kooperieren. Die Zusammenar...

Latta-Duo für die Blue Devils
Louis Latta folgt Vater Ken nach Weiden

​Die Offensive der Blue Devils Weiden erhält weiter Verstärkung: Louis Latta wechselt vom DEL2-Club ESV Kaufbeuren in die nördliche Oberpfalz. ...