Vincent Wiedemann verlängert beim EV FüssenNach fünf Spielzeiten auf dem besten Weg zum Urgestein

Vincent Wiedemann bleibt beim EVF.  (Foto: EV Füssen)Vincent Wiedemann bleibt beim EVF. (Foto: EV Füssen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

2015 kam Vincent im Alter von 19 Jahren aus dem Kaufbeurer DNL-Team nach Füssen und wurde in seiner ersten Spielzeit sofort zum Leistungsträger und Publikumsliebling. Mit 56 Scorerpunkten war er in der Bezirksliga einer der erfolgreichsten Stürmer. Nach den drei Aufstiegen bis in die Oberliga traten jedoch immer mehr die anderen Vorzüge des Angreifers in den Vordergrund. Seine große Einsatzbereitschaft auf dem Eis, sein Kampfgeist und seine Schnelligkeit machen ihn zu einem äußerst unangenehmen Gegenspieler. Vincent ist an beiden Enden des Eises zu finden und wird auf Grund seiner Stärken auch oft in Unterzahl eingesetzt.

In seiner ersten Oberligasaison steuerte Vincent Wiedemann zudem noch zwei Treffer und acht Vorlagen in 34 Spielen bei und fand sich trotz seines Einsatzes nur drei Mal auf der Strafbank. Insgesamt absolvierte der Angreifer bereits 140 Spiele für den Eissportverein, in denen ihm 41 Treffer und 86 Torvorlagen gelangen. Überhaupt hat Vincent im Seniorenbereich bisher nur für den EVF gespielt.

Trainer Andreas Becherer zur Vertragsverlängerung: „Vincent ist extrem anpassungsfähig, das sieht man an dem Werdegang, den er seit der Bezirksliga genommen hat. Er war nie höherklassig aktiv, hat sein Spiel aber immer wieder weiter entwickelt. Zweikämpfe, Schüsse blocken, Unterzahl verteidigen, Vincent ist in all den Dingen stark, die man nicht immer gleich auf Anhieb sieht. Er hat bewiesen, dass er auch in der Oberliga mithalten kann, daher mussten wir bei ihm nicht lange überlegen, das passt einfach.“

Zuletzt bei den Tölzer Löwen
Manuel Edfelder kehrt zu den Starbulls Rosenheim zurück

​Wie bereits vor den Play-offs in einer kurzen Nachricht vermeldet, trägt Manuel Edfelder nach vier Spielzeiten in der Fremde in der kommenden Saison 2021/2022 wiede...

Neuzugang aus der DEL
Nick Latta wechselt aus Straubing zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist eine bemerkenswerte Neuverpflichtung gelungen – und diese Verstärkung kommt aus der DEL: Nick Latta wechselt von den...

Oppenberger und Widén verlassen Lindau
Trotz höherklassiger Angebote verlängert Dominik Ochmann bei den Islanders

​Die Verteidigung der EV Lindau Islanders für die kommende Saison nimmt Konturen an. Mit der Vertragsverlängerung von Dominik Ochmann haben sich die Lindauer bereits...

Stürmer bleiben an Bord
Starbulls Rosenheim verlängern mit Daxlberger und Heidenreich

​Zwei weitere Akteure gehen auch in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim aufs Eis: Die Angreifer Dominik Daxlberger und Simon Heidenreich haben ihre ausl...

Junger Stürmer kam aus Kaufbeuren
Louis Latta bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Der Kader der Blue Devils Weiden für die kommende Saison nimmt weiter Formen an. Mit Louis Latta hat ein weiterer Stürmer aus dem letztjährigen Kader seinen Vertrag...

Am Dienstag geht es in Mellendorf weiter
Selber Wölfe gleichen Oberliga-Finalserie nach Penaltyschießen aus

​Nachdem die Hannover Scorpions am Freitag in der Verlängerung die erste Partie der Oberliga-Finalserie für sich entscheiden konnten, ging Match zwei, ebenfalls in d...

Dritte Saison am Kobelhang
EV Füssen kann weiterhin auf Marco Deubler zählen

​Eine wichtige Personalie ist unter Dach und Fach. Stürmer Marco Deubler wird auch in der dritten Spielzeit nach dem Aufstieg für den EV Füssen in der Oberliga auf P...

Meister mit Peiting
Sebastian Buchwieser ist neuer Trainer der Blue Devils Weiden

​Der neue Mann an der Bande der Blue Devils Weiden steht fest: Sebastian Buchwieser wird zur kommenden Saison neuer Trainer bei den Blue Devils. ...

Oberliga Süd Playoffs