Viele Chancen – späte Tore: Indians besiegen WeidenECDC Memmingen gewinnt nach Verlängerung

(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit einem Rumpfkader traten die Indians am Nikolaus-Abend vor heimischer Kulisse gegen die Bluedevils aus Weiden an. Niki Meier sowie Dennis Miller fehlten gesperrt, Förderlizenzspieler standen Trainer Sergej Waßmiller ebenfalls nicht zur Verfügung und auch Kapitän Daniel Huhn konnte nicht auflaufen. Kurzerhand wurde Dennis Neal in den Sturm befördert, um überhaupt drei Angriffsreihen aufbieten zu können, trotzdem waren die Indians das überlegene Team. Zahlreiche Chancen erarbeitete sich der ECDC in den ersten zwanzig Minuten und hätte mindestens einen Treffer erzielen müssen. Doch das Tor des glänzend aufgelegten Jonas Neffin war wie vernagelt. Mit einem 0:0 ging es in die erste Pause.

Kurz nach Wiederbeginn rächten sich die vielen vergebenen Möglichkeiten dann prompt, als die Gäste durch Kevin Piehler zum 0:1 kamen (24.). Die Indians zwar immer noch mit einer optischen Überlegenheit, doch die Oberpfälzer waren nun gefährlicher und konsequenter in ihren Aktionen. Daraus resultierend erhöhten sie auch wenig später auf 0:2 aus Sicht der Indianer als Kanadier Chase Clayton den Puck aus dem Gewühl heraus an Joey Vollmer vorbei brachte. Mit einem Rückstand von zwei Treffern ging es für die Indians in den Schlussabschnitt, für den noch einmal alle Kräfte mobilisiert werden mussten.

Der ECDC legte dann auch gleich los wie die Feuerwehr. Die Angriffe rollten nun auf das Weidener Tor zu und Jonas Neffin bekam alle Hände voll zu tun. Zum ersten Mal machtlos war er dann in der 46. Minute, als Brad Snetsinger mit der Rückhand zum Anschluss verwandeln konnte. Die Halle stand nun bedingungslos hinter ihrer Mannschaft und verwandelte den Hühnerberg in einen Hexenkessel. „Das hat uns richtig gepushed“, war auch Trainer Sergej Waßmiller nach dem Spiel sichtlich erfreut über die Unterstützung und den Verlauf im Schlussabschnitt. Denn sein Team drängte nun auf den Ausgleich und lies den Gästen kaum mehr Zeit zum Atmen. Den fälligen Treffer besorgte dann der erneut in Topform spielende Brad Snetsinger, der einen Schuss von Philipp Keil mustergültig abfälschen konnte und das Spiel in die Overtime schickte.

In der Verlängerung hatten die Memminger dann Glück, dass der EVW zwei hochkarätige Chancen nicht nutzen konnte, ehe sie selber zuschlugen. Snetsinger umkurvte das Tor und brachte den Puck in Richtung des Torhüters, den Abpraller verwandelte dann Fabian Voit aus der Luft zum schlussendlich verdienten Sieg. Die Indians bauten mit den zwei Punkten ihre Tabellenführung weiter aus, da Deggendorf zeitgleich dem EV Füssen unterlag. Am Sonntag geht die Reise nach Rosenheim, das nächste Heimspiel folgt genau eine Woche später gegen den EC Peiting.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Knapper Sieg in regulärer Spielzeit
Deggendorf wehrt Riessersee ab und festigt Platz drei

​Im einzigen Dienstagspiel der Oberliga Süd gewannen die Deggendorfer das Verfolgerduell in Garmisch beim SC Riessersee knapp mit 3:2....

Peiting nimmt Hürde Bad Tölz – Landsberg überrascht Memmingen
Blue Devils Weiden setzen sich im Spitzenspiel knapp durch

​Das Topspiel des Abends in der Oberliga Süd hatte es in sich. Tabellenführer Weiden, zwölf Punkte vor dem Gegner Höchstadt, gewann zwar gegen den Verfolger, musste ...

Förderlizenzspieler von den Straubing Tigers
Yuma Grimm verstärkt die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks haben Yuma Grimm vom DEL-Club Straubing Tigers per Förderlizenzregelung verpflichtet....

Bad Tölz gewinnt überraschend in Riessersee
HC Landsberg knackt die Festung Höchstadt

​Das waren schon zwei Ergebnisse, die niemand in der Oberliga Süd auf der Rechnung hatte. Zum einen zog Landsberg den Alligators völlig überraschend den Zahn und dan...

Vertrag bis Ende des Jahres
HC Landsberg verpflichtet Verteidiger Lukas Popela

​Die Riverkings reagieren auf die Verletzungen von Dennis Neal und Riley Stadel und verpflichten Verteidiger Lukas Popela vorerst bis zum 31. Dezember 2022. Der 34-j...

„Eindeutige Angelegenheit“
Deggendorfer SC verlängert Vertrag mit Trainer Jiri Ehrenberger

​Zu später Stunde konnte der Deggendorfer SC am Freitagabend nach seinem Heimsieg gegen die Lindau Islanders die nächste wichtige Personalie für die kommende Spielze...

Interimstrainer wird Cheftrainer
Huhn bleibt Chef am Hühnerberg - ECDC Memmingen trifft Trainerentscheidung

​Der ECDC Memmingen wird auch im weiteren Saisonverlauf mit Daniel Huhn als Cheftrainer an den Start gehen. Nach mehreren Gesprächen und Analysen unter der Woche wur...

Neuzugang aus Halle
Sören Sturm schließt sich den Tölzer Löwen an

​Die Tölzer Löwen haben Sören Sturm verpflichtet. Der 32-jährige Verteidiger schließt sich den Isarwinklern an. Sturm verfügt mit mehr als 700 DEL/DEL2-Spielen über ...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 02.12.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EC Peiting Peiting
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EV Füssen Füssen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Sonntag 04.12.2022
SC Riessersee Riessersee
- : -
EHC Klostersee Klostersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EC Peiting Peiting
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Lindau Lindau
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
EV Füssen Füssen
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz