„Verteidigungsminister“ Paderhuber geht in PensionRoutinier beendet seine Karriere

Lesedauer: ca. 1 Minute

„Verteidigungsminister wieder im Amt – Make Waldkraiburg great again“ stand auf dem Schild am 12.November 2016 in der Raiffeisen Arena beim Heimspiel der Oberliga Süd gegen den EV Lindau. Damals gab es nochmals den Rücktritt vom Rücktritt und Andreas Paderhuber lief wieder für die Löwen auf – jetzt ist aber endgültig Schluss. Beruflich hat sich beim 39-Jährigen zuletzt viel getan und somit ist Familie, Beruf und Eishockey für Andreas Paderhuber nicht mehr drin.

„Es ist für uns natürlich schade, dass Andreas Paderhuber aufhört, aber wir freuen uns und sind auch sehr stolz, dass so ein toller Spieler und Sportsmann lange für den EHC Waldkraiburg aufgelaufen ist und immer alles gegeben hat“, erklärte EHC-Präsident Wolfgang Klose zum Karrierende der Nummer 11 der Löwen.

20 Jahre im semi-professionellen und professionellen Eishockey war Andreas Paderhuber jetzt unterwegs, der 1997 im Seniorenbereich bei den Starbulls Rosenheim in der DEL debütierte. Für den Traditionsverein spielte er später auch in der Oberliga und nach Gewinn der Meisterschaft 2010 auch in der zweiten Bundesliga. In Deutschlands zweithöchster Spielklasse war er zudem für den SC Riessersee und den EHC Bad Aibling aktiv, in der Oberliga ging er auch für den KEV Hannover und den EHC Klostersee aufs Eis. 2013 kam Andreas Paderhuber dann gemeinsam mit Max Kaltenhauser aus Grafing nach Waldkraiburg und läutete die größte Erfolgsphase der letzten Jahre mit den Löwen ein: 2016 die Bayerische Meisterschaft und der Oberliga-Aufstieg nach knapp 25 Jahren, 2017 die Bayerische Pla-yoff-Meisterschaft.

Insgesamt stand der Defensiv-Routinier in 147 Spielen in der Bayern- und Oberliga für den EHC Waldkraiburg auf dem Eis, dabei verbuchte er 43 Tore und bereitete weitere 97 Treffer vor.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Black Hawks verpflichten zwei vielversprechende Talente
Torhüter Janik Engler und Stürmer Jonas Stern wechseln nach Passau

Die Passau Black Hawks verstärken sich auf der Torhüterposition mit dem talentierten Janik Engler. Im Sturm wurde der 19-jährige aufstrebende Angreifer Jonas Stern u...

Goalie kommt auch Höchstadt
Justin Spiewok wechselt nach Bayreuth

​Der Oberligist Onesto Tigers Bayreuth verstärkt sich mit Torhüter Justin Spiewok....

Vergangene Saison erstmals im Seniorenbereich
Alexander Dell wechselt nach Bietigheim

Die Bietigheim Steelers haben den 20-jährigen Stürmer Alexander Dell von Ligakonkurrent Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Jan Hammerbauer neu im Team
Bayreuths erster Neuzugang kommt aus Passau

​Mit Jan Hammerbauer verpflichten die Onesto Tigers Bayreuth einen Angreifer, der das Eishockeyspielen in Tschechien erlernt hat....

Vertrag mit Lubor Pokovic wird aufgelöst
Nächster Angreifer: Brett Schaefer wird ein Memminger Indianer

​Der ECDC Memmingen hat einen weiteren starken Angreifer unter Vertrag genommen. Der Deutsch-Kanadier Brett Schaefer wird ein Indianer und kommt aus Bietigheim an de...

In Memmingen vom Stürmer zum Verteidiger umgeschult
Höchstadt verpflichtet Verteidiger Maxim Mastic

Die Höchstadt Alligators stellen ihren nächsten Neuzugang für die Defensive vor: Verteidiger Maxim Mastic steht in der kommenden Saison für die Alligators auf dem Ei...

Zuletzt drei Jahre Co-Trainer in der ersten slowakischen Liga
Hunor Marton wird neuer Headcoach des SC Riessersee

Der SC Riessersee ist bei der Suche nach einem Headcoach für die Saison 2024/25 fündig geworden. ...

Lindauer starten neue Saison mit nur zwei Kontingent-Spielern
Lindau verpflichtet verplfichtet slowenischen Nationalstürmer Žan Jezovšek

Der Kader der EV Lindau Islanders füllt sich immer mehr, es stehen nur noch wenige Kaderplätze zur Verfügung. Einen davon haben die EV Lindau Islanders nun an Žan Je...

Oberliga Süd Hauptrunde