Verteidigertalent Timo Roos bleibt ein WolfSelber Wölfe

Verteidigertalent Timo Roos bleibt ein WolfVerteidigertalent Timo Roos bleibt ein Wolf
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der aus einer völlig eishockeybegeisterten Familie stammende gebürtige Selber – Bruder Sascha spielt ebenfalls Eishockey und Papa Ede trainiert seit Jahren den Selber Nachwuchs – durchlief alle Nachwuchsabteilungen im Selber Vorwerk, ehe er in der Saison 2009/10 neben Spielen in der VER 1b auch bei der ersten Mannschaft in der Bayernliga reinschnuppern durfte.

Sehr schnell erkannten Fans wie auch die Trainer, dass Timo aufgrund seiner spielerischen Fähigkeiten durchaus für höhere Aufgaben geeignet ist – über Kurzeinsätze durfte er sich in der Oberliga beweisen.

Auch wenn er statistisch gesehen 144 Mal auf den Spielberichtsbögen bei Oberligapartien stand, der richtige Durchbruch gelang ihm in der vergangenen Saison. Timo Roos gab das in ihn gesetzte Vertrauen zurück, von Spiel zu Spiel steigerte er sich und durch ausreichend Eiszeit über die Saison hinweg nahm er eine hervorragende Entwicklung.

Roos  bewies eindrucksvoll neben seinen gestandenen Verteidigungskollegen, dass er vom Talent her zu einem Leistungsträger in der VER-Defensive werden kann, bereits jetzt ist er aus dem Abwehrverbund des VER Selb nicht mehr wegzudenken. Die sportliche Leitung bescheinigt dem läuferisch starken Eigengewächs eine sehr positive Zukunft, zumal dessen Entwicklung vermutlich noch nicht abgeschlossen scheint.

Der Linksschütze und angehende Fachlehrer für die Fächer Sport, Wirtschaft und Technik scheut mit 1,81 Meter und 98 Kilogramm auch keinen Zweikampf und freut sich auf die kommende Serie: „Ich möchte in meiner Entwicklung den nächsten Schritt machen, leistungsmäßig auf die letzte Saison aufbauen und werde nun im Sommertraining die Voraussetzungen für meine Person legen“, so Timo Roos.

Abschließend bleibt zu hoffen, dass auch die Entscheidungsträger am Kultusministerium ein Herz für Eishockeyspieler Timo Roos haben und ihn „heimatnah“ als Lehrkraft für Mittel- und Realschulen einsetzen, damit er für den VER Selb seinen Vertrag erfüllen kann. „Anderenfalls, falls ich sehr weit von Selb eine Lehrerstelle erhalte, müsste ich notgedrungen eine Klausel ziehen und meinen Vertrag beim VER vorerst lösen“, so Roos weiter. Eine Entscheidung seitens des Kultusministeriums ist laut Timo Roos nicht vor Ende August zu erwarten.

Der VER Selb baut auf Timo Roos und hofft, dass die Entscheidung des Ministeriums positiv ausfällt. „Wir sind glücklich, dass Timo diese erfreuliche sportliche Entwicklung genommen hat“, so der 2. VER-Vorstand Thomas Manzei.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Seit Mittwoch Kurztrainingslager in Sachsen
SC Riessersee trifft zweimal auf Leipzig

​Am Mittwoch machte sich der SC Riessersee nach der morgendlichen Trainingseinheit auf den Weg nach Leipzig, um dort in ein Kurztrainingslager einzusteigen....

Doppelter Vergleich gegen Ligakonkurrenten
Letzter Heim-Test der Memminger Indians

​Am kommenden Wochenende geht die Vorbereitungsphase der Memminger Indians bereits in die letzte Phase. Mit zwei Spielen gegen Oberligisten stehen weitere Standortbe...

Derby am Freitag
Deggendorfer SC testet gegen die Passau Black Hawks

​Am kommenden Freitag um 20 Uhr kommt es für den Deggendorfer SC zum einzigen Testspiel an diesem Wochenende. Die Mannschaft von Trainer Jiri Ehrenberger trifft dann...

Testspiel-Niederlage nach Verlängerung
Deggendorfer SC unterliegt in Bad Tölz mit 1:2

​Am Freitagabend musste der Deggendorfer SC in Bad Tölz eine Testspiel-Niederlage hinnehmen. Mit 1:2 nach Verlängerung unterlag das stark ersatzgeschwächte Team von ...

5:2-Erfolg gegen Zweitligisten aus Österreich
Deggendorfer SC siegt klar über die Zeller Eisbären

​Der Deggendorfer SC legte am Mittwochabend gegen den österreichischen Zeitligisten Zell einen weiteren, souveränen Auftritt hin. Vor 971 Zuschauern in der Festung a...

Zwei Tests am Wochenende
Felix Ribarik verstärkt die Tölzer Defensive

​Die Tölzer Löwen haben einen weiteren Verteidiger unter Vertrag genommen. Felix Ribarik verstärkt ab sofort die Defensive der Löwen. Am vergangenen Wochenende kam d...

Schwere Aufgabe in Feldkirch
Memminger Indians starten in die Testspiele

​Nach einem spontanen Freundschaftsspiel gegen den Schweizer Zweitligisten aus Zürich kommt es am Freitagabend zur ersten regulären Vorbereitungspartie gegen den Öst...

Förderlizenz-Kandidat
Deggendorfer SC: Gastspiel-Genehmigung für Christoph Schmidt

​Vor den beiden Duellen mit den Zeller Eisbären (Heimspiel, Mittwoch, 19.30 Uhr) und den Tölzer Löwen (Auswärtsspiel, Freitag, 19.30 Uhr) kann der Deggendorfer SC ei...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 30.09.2022
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EHC Klostersee Klostersee
EV Lindau Lindau
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EC Peiting Peiting
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
SC Riessersee Riessersee
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EV Füssen Füssen
Sonntag 02.10.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EV Füssen Füssen
- : -
EC Peiting Peiting
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim