Verantwortliche ziehen nach Übergabe der L.E.S-Anteile BilanzSituation in Landshut

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nachdem Rainer Beck alle Gesellschafteranteile an der L.E.S GmbH, die den Spielbetrieb des EV Landshut organisiert, hat der Oberligist eine Pressemitteilung zu dem Thema verschickt. Hier der Wortlaut:

Nach der offiziellen Übergabe der Anteile der L.E.S GmbH von Alleingesellschafter Rainer Beck an den treuhänderischen Gesellschafter Jörg Wollny ziehen die Protagonisten des EVL Landshut Eishockey Bilanz: „Rainer Beck stützte drei Jahre lang mit großer Leidenschaft das Landshuter Eishockey. Vor allem durch seine Investition von über einer Million Euro konnte der EVL den Fans in Landshut Spitzen-Eishockey in der DEL2 präsentieren. Eine Investition in dieser Größenordnung ist heutzutage keine Selbstverständlichkeit. Außerdem haben wir in der Infrastruktur des Clubs mit der Modernisierung der Stadiongaststätte, des VIP-Raums und der Geschäftsstelle profihafte Rahmenbedingungen geschaffen. Ohne Rainer Beck wäre außerdem auch die Lizenzierung für die neue Saison in der Oberliga nicht möglich gewesen“, betont L.E.S GmbH-Geschäftsführer Christian Donbeck und stellt zusätzlich klar: „Als Geschäftsführer bin ich für die Gesellschaft verantwortlich. Dieser Situation stelle ich mich vollumfänglich“. Aufgrund seiner mehrmonatigen geschäftlichen Auslandsaufenthalte war Beck nicht in der Lage, sich in dem von ihm gewünschten Umfang in den Geschäftsbetrieb der LES GmbH einzubringen. Allgemein ist der Geschäftsführer und nicht der Gesellschafter für den Geschäftsbetrieb einer GmbH verantwortlich.

Rainer Beck übernahm im Jahr 2012 als Alleingesellschafter die L.E.S. GmbH und legte mit seinem finanziellen Engagement die Grundlage für drei sportlich erfolgreiche Spielzeiten in der DEL 2. Nach dem Erreichen des Halbfinals in der Spielzeit 2012/13, schaffte der EVL in der Folge zweimal den Sprung ins Halbfinale. „Ich habe durch meine Sport-Begeisterung sehr gerne beim EVL investiert. Ich verstehe natürlich, dass die Fans sehr enttäuscht sind, dass wir die Lizenz verloren haben. Aber die Forderungen der Liga waren nicht zu erfüllen“, erklärt Beck, der seinen Verpflichtungen vollumfänglich nachgekommen ist.

Als Vorsitzender des EV Landshut e.V. würdigt auch Helmut Barnerssoi die Investitionen von Rainer Beck: „Durch die Unterstützung der Profiabteilung in den vergangenen Jahren, konnte auch der Stammverein einen großen Schritt nach vorne machen. Dafür sind wir der L.E.S. GmbH zu großem Dank verpflichtet “, meint Barnerssoi, der nun die Zukunft des EVL zusammen mit dem treuhänderischen Gesellschafter Jörg Wollny gestalten will: „Rainer Beck hat alles dafür getan, um einen reibungslosen Ablauf bei der Übergabe der GmbH im Sinne des Landshuter Eishockey zu gewährleisten“, erklärt Wollny rückblickend und stürzt sich mit den übrigen Verantwortlichen in die Vorbereitungen für die neue Oberliga-Saison. Bereits am 25.September steht mit dem ersten Heimspiel gegen den EHV Schönheide 09 der Beginn einer neue Eishockey-Ära in Landshut an.

Erfolg am Donnerstagabend
Eisbären Regensburg bezwingen Memmingen nach Verlängerung

​Ein starker Patrick Berger im Tor und ein gutes Schlussdrittel bescheren den Eisbären Regensburg einen 4:3-Erfolg nach Verlängerung gegen die Memminger Indians. ...

Liveübertragung im Eisstadion
ERC Sonthofen müssen beim Spitzenreiter ran

​Am Freitag, 15. November, gastiert der ERC Sonthofen beim Tabellenführer Deggendorfer SC. Die Niederbayern sind trotz einer kleinen negativen Serie zuletzt das Maß ...

Am Sonntag kommt der Deggendorfer SC
Topspiele für die Starbulls Rosenheim

​Nach einem spielfreien Wochenende steht für die Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd ein „Kracher-Wochenende“ auf dem Programm. Am Freitagabend gastieren die Grü...

Wochenende beginnt mit Auswärtsspiel in Lindau
Am Sonntag ist „Spetzltag“ beim SC Riessersee gegen die Selber Wölfe

​Die kurze Länderspielpause ist für die Weiß-Blauen seit Dienstag vorbei, da stieg der SC Riessersee wieder ins Training ein. Am kommenden Wochenende stehen zwei int...

Nach deutlicher Niederlage
Deggendorfer SC will gegen Sonthofen zurück in die Erfolgsspur

​Nach der deutlichen Auswärtsniederlage am vergangenen Freitag in Memmingen will der Deggendorfer SC wieder zurück in die Erfolgsspur. Gegner werden dabei auf heimis...

Wichtiges EVL-Auswärtsspiel am Sonntag in Höchstadt
SC Riessersee zu Gast bei den EV Lindau Islanders

​Nach dem überaus wichtigen Penaltysieg am vergangenen Freitagabend bei den Bulls in Sonthofen und der kurzen Länderspielpause aufgrund des Deutschland-Cup, stehen f...

Auswärts am Donnerstag
Memminger Indians spielen in Regensburg

​Bereits am Donnerstag reisen die Memminger Indians in die Oberpfalz zu den Eisbären nach Regensburg. Am Sonntag folgt dann die Heimpartie gegen den EC Peiting. ...

Slowene besetzt Kontingentstelle von Robert Chaumont
EV Lindau Islanders verpflichten Defensivspieler Ales Kranjc

​Nachdem man lange auf der Suche nach einem deutschen Defensivspieler war, sind die EV Lindau Islanders nun fündig geworden, allerdings auf der Position eines Kontin...

Oberliga Süd Hauptrunde

Donnerstag 14.11.2019
Eisbären Regensburg Regensburg
4 : 3
ECDC Memmingen Memmingen
Freitag 15.11.2019
EV Füssen Füssen
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
ERC Sonthofen Sonthofen
Selber Wölfe Selb
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Sonntag 17.11.2019
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EV Lindau Lindau
ERC Sonthofen Sonthofen
- : -
EV Füssen Füssen
SC Riessersee Riessersee
- : -
Selber Wölfe Selb
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EC Peiting Peiting
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd