VER Selb kann am Sonntag Serie für sich entscheidenSelber Wölfe

VER Selb kann am Sonntag Serie für sich entscheidenVER Selb kann am Sonntag Serie für sich entscheiden
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Play-off-Spiel Nummer vier und wie schon des öfteren während der Saison war Trainer Cory Holden zu Umstellungen gezwungen. Für die beiden gesperrten Maaßen und Moosberger agierten Hördler und Schiener in Formation zwei. Dafür war mit der Rückkehr von Hendrikson und Schneider der Abwehrverbund wieder komplett. Lediglich Dunlop fehlte, für den mit Innenband und Kreuzbandriss die Saison vorzeitig beendet ist.

Unter keinem guten Vorzeichen stand der erste Abschnitt in der Grafinger „Scheune“, der mit einem Doppelschlag kurz vor Pausentee mit 2:0 an die Gastgeber ging. Die Partie begann zäh, anders als in den Vergleichen zuletzt tasteten sich beide Teams lange ab, in den ersten fünf Minuten passierte nichts Nennenswertes. Piwowarczyks Handgelenkschuss, der am rechten Pfosten vorbeiging, musste als erstes Lebenszeichen der Gäste vermerkt werden. Der VER mit den ersten Chancen, in Überzahl lief die Scheibe gut, aber es fehlte im Abschluss an der letzten Konsequenz. Klostersees Trainer Mitkevics reagierte nach drei aufeinanderfolgenden Unterzahlspielen und rüttelte sein Team mit einer frühen Auszeit wach. Suvelo zu dieser Zeit beschäftigungslos, aber dies sollte sich ändern. In der zwölften Minute hatte Quinlan die Führung auf dem Schläger, Suvelo konnte Scheibe nicht festhalten, aber seine Vorderleute „kratzten“ den Puck von der Linie. Die Hausherren erhöhten die Schlagzahl, Selb mit wenigen Entlastungsangriffen und bemüht das 0:0 zu halten. In der Schlussphase rollte Angriff auf Angriff auf Suvelo und gegen Käfer, der im dritten Nachschuss das 1:0 besorgte, war der Finne machtlos. 42 Sekunden später erhöhte Santavouri auf 2:0 und sorgte bei den Selbern für lange Gesichter.

Im zweiten Drittel drängten die Oberfranken auf den Ausgleich. Hummers Strafzeit wegen unkorrekten Körperangriffs hatte Folgen, VER-Topscorer Mudryk traf in Überzahl zum enorm wichtigen 1:2-Anschlusstreffer. Wie in der bisherigen Serie prägte der Kampf das Geschehen und es wurde zunehmend giftiger und ruppiger. EHC-Crack Quinlan musste nach hohem Stock mit Verletzungsfolge mit einer Spieldauerstrafe frühzeitig zum Duschen. Der VER nutzte diese zahlenmäßige Überlegenheit und glich zum 2:2 aus. Ein Foul an Schmid, der blutend vom Eis musste und nach Behandlung wieder zurück kam, wurde nicht geahndet. Härter traf es Geisberger, auch er musste frühzeitig mit einer Spieldauer belegt seinen Arbeitstag beenden.

Heiß her ging es nochmals im letzten Durchgang. Das Spiel nahm wieder an Fahrt auf und es war der VER Selb, der den Ton angab. Piwowarczyk erkämpfte sich den Puck und bediente den vor dem Tor stehenden Mudryk, der nur durch Foul zu stoppen war. Überzahl Selb – die Möglichkeit, das Spiel endgültig zu drehen. Und der VER Selb nutzte diese sich bietende Chance. Ein Doppelschlag innerhalb nur 21 Sekunden und Tore von Schütt und Pauker – Letzterer nahm Geisberger Platz ein – sorgten für die nach dem Spielverlauf überraschende 4:2-Führung. Dabei blieb es bis zum Schluss.

Am Sonntag kann der VER Selb mit einem weiteren Sieg den Sack zumachen und in die nächste Play-off-Runde einziehen.

Spiele gegen Höchstadt und Rosenheim
SC Riessersee spielt am Wochenende zweimal daheim

Endlich können die Werdenfelser wieder im gewohnten Rhythmus von zwei Spielen pro Wochenende antreten. An diesem Wochenende sind zunächst am Freitag die direkten Tab...

Am Freitag zu Gast in Deggendorf
EV Lindau trifft im letzten Heimspiel der Hauptrunde auf Selb

In dieser Woche standen harte Trainingseinheiten auf dem Plan, denn am Wochenende warten zwei extrem starke Gegner auf die EV Lindau Islanders. Am Freitag (5. März, ...

DSC trainiert wieder
Spielabsage beim EC Peiting – Entwarnung beim Deggendorfer SC

Aufatmen beim Deggendorfer SC: Dem Oberligisten droht keine Corona-Quarantäne. ...

3:6-Niederlage gegen Schlusslicht HC Landsberg
EV Füssen verpasst die Pre-Play-offs

​Der EV Füssen hat in seiner zweiten Oberligasaison die Play-offs verpasst und wird am 16. März die Spielzeit beenden. Gegen das Schlusslicht HC Landsberg wurde eine...

Hausherren glichen im Schlussdrittel aus
Selber Wölfe entführen drei Punkte aus Passau

​Die Selber Wölfe haben sich in der Oberliga Süd mit 4:2 (0:0, 2:1, 2:1) bei den Passau Black Hawks durchgesetzt. ...

Starkes erstes Drittel reicht für klaren Sieg gegen Passau
Starbulls Rosenheim gewinnen mit 7:2

​Die Starbulls Rosenheim haben nach zuletzt drei Niederlagen in Folge in die Erfolgsspur zurückgefunden. Am Freitagabend besiegten die Grün-Weißen im heimischen ROFA...

Souveräner Heimerfolg über Höchstadt
Selber Wölfe besiegen Alligators nach starker Leistung

​Die Selber Wölfe fuhren gegen das Überraschungsteam dieser Saison, die Höchstadt Alligators, einen souveränen und nie gefährdeten 6:2 (2:0, 3:1, 1:1)-Heimsieg ein. ...

Corona-Verdachtsfall in der Mannschaft
Deggendorfer SC muss Spiele am Wochenende absagen

​Die für das Wochenende angesetzten Spiele des Deggendorfer SC gegen die Eisbären Regensburg am Freitag und das Heimspiel am Sonntag gegen die Starbulls aus Rosenhei...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 05.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau