VER-Erfolgscoach Cory Holden bleibt für ein weiteres JahrAuch Marko Suvelo verlängert

Cory Holden bleibt Trainer der Selber Wölfe. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)Cory Holden bleibt Trainer der Selber Wölfe. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wie die Vorstandschaft bestätigte, verliefen die Verhandlungen mit dem 42-jährigen Deutschkanadier Holden überaus angenehm und konnten in „Rekordzeit“ abgeschlossen werden. Holden, der von 2006/07 bis Saison 2010/11 beim VER Selb als Verteidiger auflief und in 162 Spielen 19 Tore und 130 Vorlagen verbuchte, wechselte während des ersten Oberliga-Jahres des VER Selb vom Eis direkt hinter die Bande und geht somit in seine dritte Saison als Trainer.

„Cory hat in seiner kurzen Trainerkarriere erstaunlich schnell gute Fortschritte gemacht und sich weiterentwickelt. Er hat es geschafft, aus den Wölfen in den letzten Jahren ein Erfolgsteam zu formen und hat mit seiner Arbeit einen riesen Anteil am aktuellen Erfolg des Selber Eishockeys“, so VER Vorsitzender Jürgen Golly voll des Lobes über seinen Trainer. Jürgen Golly weiter: „Cory wird von allen Spielern als Chef akzeptiert und hat gleichzeitig ein sehr gutes, fast freundschaftliches Verhältnis zu seinen Cracks, die sich ebenfalls dafür aussprachen, weiterhin mit Cory Holden als Chef an der Bande zu arbeiten.“

Das Rätsel, wer auch künftig mit der Rückennummer 1 zwischen den Pfosten des VER Selb stehen wird, ist frühzeitig gelöst. Marko Suvelo, die „finnische Wand“, bleibt zwei weitere Jahre bei den Wölfen und verlängerte somit seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag bis 2015.

Damit konnte die mit Abstand wichtigste Schlüsselposition im Team besetzt werden, Erleichterung bei Vorstand und Trainer, als die Unterschrift unter dem Vertrag vorlag. Der 37-Jährige zählt zu den besten Goalies der gesamten Oberliga und ist und war ein Garant für die bisherige Erfolgssaison des VER Selb. Auch zahlreiche andere Vereine, unter anderem Spitzenclubs aus der Oberliga West, buhlten um die Dienste von Marko Suvelo, der sich aber in Selb pudelwohl fühlt und weiter mit den Wölfen Großes erreichen will.

Ob auf dem Eis oder auch abseits davon – der sympathische Finne überzeugt stets durch sein ruhiges und souveränes Auftreten und ist innerhalb der Mannschaft als Führungsspieler anerkannt und geachtet. Der am 31. Oktober 1975 in Riihimäki (Finnland) geborene Suvelo wechselte vor der Saison mit der Erfahrung von 411 Bundesligaspielen in die Porzellanstadt. Vereine wie Bremerhaven, Crimmitschau, Bietigheim, Bad Tölz, Schwenningen, Leipzig, Berlin oder Heilbronn gehörten zu seinen bisherigen Deutschlandstationen.

Marko Suvelo wird auch weiterhin als Torwarttrainer im Nachwuchsbereich des VER Selb tätig sein und seine große Erfahrung an die Nachwuchs-Wölfe weitergeben.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
33-jähriger Belgier mit Erfahrung von 700-Profispielen
Bayreuth Tigers verpflichten Sam Verelst

Die Bayreuth Tigers haben mit Sam Verelst einen sehr erfahrenen Stürmer von den Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Der Leistungsträger geht in seine siebte Saison
Lubor Dibelka bleibt In Riessersee

Der SC Riessersee hat mit Stürmer Lubor Dibelka eine wichtige Personalie für die kommende Saison geklärt. Der 41-Jährige Routinier wurde verletzungsbedingt in der En...

Der offensivstarke Stürmer kommt von den Saale Bulls Halle
Thore Weyrauch schließt sich den Heilbronner Falken an

Die Heilbronner Falken konnten den 25-jährigen Angreifer Thore Weyrauch, der auch schon über DEL2-Erfahrung verfügt, für die kommende Saison unter Vertrag nehmen....

Black Hawks verpflichten zwei vielversprechende Talente
Torhüter Janik Engler und Stürmer Jonas Stern wechseln nach Passau

Die Passau Black Hawks verstärken sich auf der Torhüterposition mit dem talentierten Janik Engler. Im Sturm wurde der 19-jährige aufstrebende Angreifer Jonas Stern u...

Goalie kommt auch Höchstadt
Justin Spiewok wechselt nach Bayreuth

​Der Oberligist Onesto Tigers Bayreuth verstärkt sich mit Torhüter Justin Spiewok....

Vergangene Saison erstmals im Seniorenbereich
Alexander Dell wechselt nach Bietigheim

Die Bietigheim Steelers haben den 20-jährigen Stürmer Alexander Dell von Ligakonkurrent Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Jan Hammerbauer neu im Team
Bayreuths erster Neuzugang kommt aus Passau

​Mit Jan Hammerbauer verpflichten die Onesto Tigers Bayreuth einen Angreifer, der das Eishockeyspielen in Tschechien erlernt hat....

Vertrag mit Lubor Pokovic wird aufgelöst
Nächster Angreifer: Brett Schaefer wird ein Memminger Indianer

​Der ECDC Memmingen hat einen weiteren starken Angreifer unter Vertrag genommen. Der Deutsch-Kanadier Brett Schaefer wird ein Indianer und kommt aus Bietigheim an de...

Oberliga Süd Hauptrunde