VER dreht im Schlussdrittel aufSelber Wölfe

VER dreht im Schlussdrittel aufVER dreht im Schlussdrittel auf
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Wölfe starteten gut in dieses Testspiel beim ambitionierten Bayernligisten und gingen bereits nach fünf Minuten in Führung. Heimkehrer Tom Pauker ließ dabei den heimischen Keeper bei seinem Tor mit einer schönen Finte aussteigen. Die Holden-Schützlinge waren auch in der Folge spielbestimmend, leisteten sich aber – wie der Gastgeber auch – zu viele leichte Fehler.

Im zweiten Drittel kam Miesbach besser in die Partie und wurde immer mutiger. Bei den Wölfen häuften sich nun die Fehler, und Torwart Kümpel wurde ein ums andere Mal gefordert. In der 28. Minute parierte der VER-Keeper sogar einen Penalty. Zu diesem Zeitpunkt etwas überraschend fiel das 2:0 für die Selber durch Moosberger. Der wackere Bayernligist wirkte aber nicht geschockt. Im Gegenteil. Miesbach profitierte von zwei Unkonzentriertheiten des VER im Aufbauspiel und schaffte noch vor der zweiten Drittelpause den Ausgleich. Im Schlussdrittel drehten aber die Wölfe ab der 50. Minute nochmals richtig auf und schossen einen deutlichen und letztlich auch verdienten Sieg heraus. Allerdings ist noch reichlich Luft nach oben.

„Wir hatten zu Beginn etwas Busbeine und haben im zweiten Drittel zu viele leichtsinnige Fehler gemacht“; kommentierte Trainer Cory Holden nach Spielende. „Aber im dritten Drittel haben wir das Tempo hochgehalten und auch unsere Chancen genutzt.“

Am Samstag, 16.45 Uhr, bestreiten die Wölfe die Generalprobe beim Bayernligisten ECDC Memmingen, ehe es am nächsten Wochenende wieder um Oberliga-Punkte geht.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Oberliga Süd Hauptrunde