Überragender Reisnecker führt DSC zum Sieg über MemmingenPenalty-Erfolg für Deggendorf

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zunächst sah es im ersten Abschnitt nicht nach einem Erfolg der Deggendorfer aus. Zwar wirkte das Team von Trainer Dave Allison bemüht, jedoch wollte in den Anfangsminuten nicht viel zusammengehen. Als die Indians in der 15. Minute das 0:1 durch den Schweden Svedlund erzielten, schlich sich auch noch Unsicherheit in das Spiel der Hausherren. Kurz vor der Pause erhöhten die Memminger durch Steven Deeg sogar noch auf 0:2.

Nach der Pause zeigten sich die Deggendorfer dann mit einer komplett anderen Seite und erzielten durch Filip Reisnecker in der 22. Minute den schnellen Anschlusstreffer. Der DSC war nun besser in der Partie und in der 32. Minute gelang schließlich der verdiente Ausgleich. David Seidl kam im Slot frei zum Schuss und überwand Henne zum 2:2. Doch damit nicht genug. Drei Minuten später war es erneut Reisnecker, der im Powerplay seine Farben erstmals in Front schoss. Doch den Indians gelang noch vor der zweiten Pause der Ausgleich. Im Powerplay traf Dennis Neal mit einem verdeckten Schuss ins rechte obere Eck.

Im Schlussdrittel gingen die Gäste früh in Führung. Antti-Jussi Miettinen staubte in nummerischer Überzahl ab zum 3:4. Doch der DSC hatte kurz vor Ende Partie den Lucky Punch parat. Thomas Greilinger überwand Memmeningen Keeper Henne mit einem harmlosen Torschuss, den sich der Keeper selbst in die Maschen legte.

Da auch in der Verlängerung keine weiteren Treffer mehr fielen, wurde die Partie im Penaltyschießen entschieden. Für den DSC trafen Leinweber und Reisnecker, während auf der Gegenseite Zabolotny sämtliche Memminger Versuche zunichtemachte.


Am kommenden Freitag geht es für das Team von Trainer Dave Allison weiter nach Garmisch.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Nachfolger für John Sicinski
Michael Baindl wird neuer Headcoach der EV Lindau Islanders

​Michael Baindl wird zur kommenden Spielzeit 2024/25 der neue Cheftrainer der EV Lindau Islanders in der Oberliga Süd. Der heute 37-Jährige arbeitete zuletzt als Co-...

Krimi in Höchstadt mit 88 Spielminuten
Höchstadter EC und Tölzer Löwen stehen im Achtelfinale

​Der Preis für die größte Pre-Play-off-Dramatik der Oberliga Süd geht dieses Jahr eindeutig nach Höchstadt....

Abgang in der Oberliga Süd
Liam Blackburn verlässt die Passau Black Hawks für Trainerposition in Kanada

​Die Passau Black Hawks müssen in Zukunft ohne Liam Blackburn auskommen....

Bad Tölz gewinnt gegen Füssen
Höchstadter EC nimmt Lindau den Heimvorteil

​Wie im Norden gab es auch in der Oberliga Süd einen Auswärtssieg im ersten Spiel der Pre-Play-Offs. Obwohl der EV Lindau gegen den Höchstadter EC überlegen war, sch...

Ex-Nationaltorhüter Pielmeier bleibt seinem Nachwuchsverein treu
Timo Pielmeier verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC bis 2027

Timo Pielmeier, der renommierte Torhüter und Olympia-Silbermedaillengewinner, hat seinen Vertrag beim Deggendorfer SC (DSC) um weitere drei Jahre verlängert....

Weiden verfehlt knapp die 300-Tore-Marke
Bayreuth Tigers schaffen mit elf Mann fast ein Remis

​In der Oberliga Süd war schon vor dem Spieltag praktisch alles gelaufen. Der alte und neue Meister aus Weiden schoss sich auch in Passau noch einmal richtig warm, v...

Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

Oberliga Süd Hauptrunde