Überragender Reisnecker führt DSC zum Sieg über MemmingenPenalty-Erfolg für Deggendorf

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zunächst sah es im ersten Abschnitt nicht nach einem Erfolg der Deggendorfer aus. Zwar wirkte das Team von Trainer Dave Allison bemüht, jedoch wollte in den Anfangsminuten nicht viel zusammengehen. Als die Indians in der 15. Minute das 0:1 durch den Schweden Svedlund erzielten, schlich sich auch noch Unsicherheit in das Spiel der Hausherren. Kurz vor der Pause erhöhten die Memminger durch Steven Deeg sogar noch auf 0:2.

Nach der Pause zeigten sich die Deggendorfer dann mit einer komplett anderen Seite und erzielten durch Filip Reisnecker in der 22. Minute den schnellen Anschlusstreffer. Der DSC war nun besser in der Partie und in der 32. Minute gelang schließlich der verdiente Ausgleich. David Seidl kam im Slot frei zum Schuss und überwand Henne zum 2:2. Doch damit nicht genug. Drei Minuten später war es erneut Reisnecker, der im Powerplay seine Farben erstmals in Front schoss. Doch den Indians gelang noch vor der zweiten Pause der Ausgleich. Im Powerplay traf Dennis Neal mit einem verdeckten Schuss ins rechte obere Eck.

Im Schlussdrittel gingen die Gäste früh in Führung. Antti-Jussi Miettinen staubte in nummerischer Überzahl ab zum 3:4. Doch der DSC hatte kurz vor Ende Partie den Lucky Punch parat. Thomas Greilinger überwand Memmeningen Keeper Henne mit einem harmlosen Torschuss, den sich der Keeper selbst in die Maschen legte.

Da auch in der Verlängerung keine weiteren Treffer mehr fielen, wurde die Partie im Penaltyschießen entschieden. Für den DSC trafen Leinweber und Reisnecker, während auf der Gegenseite Zabolotny sämtliche Memminger Versuche zunichtemachte.


Am kommenden Freitag geht es für das Team von Trainer Dave Allison weiter nach Garmisch.

Torgefährlicher Stürmer kommt aus Peiting
Florian Stauder wechselt zum EV Füssen

​Die Oberligisten einigten sich aus wirtschaftlichen Gründen wegen der derzeitigen Lage auf den Stopp sämtlicher Vertragsgespräche bis zum 30. April. Zuvor kann der ...

21-Jähriger verlängert um ein Jahr
Florian Krumpe bleibt bei den Starbulls

​Gute Neuigkeiten für die Grün-Weißen: Das Eigengewächs Florian Krumpe bleibt den Starbulls Rosenheim weiterhin treu. Der Club hat sich mit dem 21-jährigen Verteidig...

Edgars Homjakovs kommt aus Sonthofen
Blue Devils Weiden holen lettischen Nationalspieler

​Die zweite Kontingentposition bei den Blue Devils Weiden wird in der kommenden Spielzeit von einem lettischen Nationalspieler besetzt: Edgars Homjakovs, der in der ...

Fünf weitere Spieler nicht mehr im Kader
Weitere Abgänge bei den Blue Devils Weiden

​Nach der Rückkehr von Förderlizenz-Goalie Jonas Neffin zu den Iserlohn Roosters stehen nun weitere Abgänge bei den Blue Devils Weiden fest. Auch der zweite Torhüter...

Dejan Vogl bleibt
EV Füssen verlängert mit erstem Leistungsträger

​Die erste Personalie für die nächste Spielzeit ist beim EV Füssen perfekt. Dejan Vogl verlängerte seinen Kontrakt und wird damit auch in Zukunft das schwarz-gelbe T...

Bucheli wechselt intern
Sechs Spieler verlassen die Starbulls Rosenheim

​Mit der vorzeitigen Beendigung der Oberliga-Saison 2019/20 standen früher als erhofft Planungsgespräche mit allen Spielern des Kaders der Starbulls Rosenheim statt....

Stürmer Julian Tischendorf verlängert ebenfalls
Dominik Ochmann bleibt Eckpfeiler in der Abwehr der Lindau Islanders

​Nach den Verlängerungen von Andreas und David Farny sowie auch Simon Klingler haben die EV Lindau Islanders nun zwei weitere Personalien für die nächste Saison fixi...

2,29 Punkte pro Spiel
Topstürmer Thomas Greilinger bleibt an Bord

​Thomas Greilinger wird auch in der kommenden Oberliga-Saison für den Deggendorfer SC aufs Eis gehen. ...