U20-Nationalspieler Marco Baßler bleibt dem EV Landshut treuEigengewächs verlängert Vertrag und erhält Förderlizenz in Straubing

Marco Baßler spielt weiterhin für den EVL. (Foto: Georg Gerleigner/EV Landshut)Marco Baßler spielt weiterhin für den EVL. (Foto: Georg Gerleigner/EV Landshut)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

„Hier bin ich geboren, in Landshut habe ich das Eishockeyspielen erlernt und finde nach wie vor sehr gute Bedingungen vor“, schildert Marco Baßler seine Beweggründe. „Wir haben eine tolle Truppe beisammen und spielen gutes Eishockey. Wir werden alles daran setzen die laufende Saison möglichst erfolgreich abzuschließen und werden auch nächstes Jahr wieder voll angreifen“, ergänzt der 19-Jährige.

„Dass uns Marco treu bleibt, ist sehr positiv für den Standort Landshut. Er nimmt einen ganz wichtigen Platz in den Planungen der Mannschaft für das nächste Jahr ein. Menschlich passt er hervorragend in unser Team. Es wird einfach Spaß machen weiter mit ihm zu arbeiten. Marcos Entwicklung bestätigt einmal mehr die hervorragende Arbeit innerhalb des gesamten Vereins“, erklärt Ralf Hantschke – Geschäftsführer des EV Landshut. Mit der Vertragsverlängerung geht auch eine DEL-Förderlizenz bei den Straubing Tigers einher. Dies bedeutet, dass der Rechtsschütze die Vorbereitung im Gäuboden beginnt und Anfang September zum Kader des EV Landshut stoßen wird.

„Nach Absprache mit den Straubing Tigers wird Marco Baßler die Vorbereitung bis zum 31. August 2019 komplett in Straubing absolvieren und ab dem 1. September 2019 den Trainingsbetrieb in Landshut aufnehmen. Somit kann sich Marco mit gestandenen DEL-Spielern messen. Mit der Sportlichen Leitung der Straubing Tigers haben wir uns auf eine begrenzte Anzahl von Partien verständigt“, informiert Ralf Hantschke.

„Es freut mich sehr, dass ich eine Förderlizenz bei den Straubing Tigers bekomme. Letzten Sommer konnte ich bereits mit dem DEL-Team mittrainieren und dabei positive Eindrücke gewinnen. Nun darf ich nicht nur mit der Mannschaft trainieren, sondern auch spielen. Das hilft mir mit Sicherheit weiter und, dass ich von den erfahrenen Spielern viel lernen kann, ist ohnehin logisch“, sagt Marco Baßler.

„Marco Baßler, der EV Landshut und auch wir profitieren von der Förderlizenz. Wir werden weiter alles daransetzen, Jungs aus der Region zu fördern, indem wir ihnen Trainingseinheiten und Wettkämpfe auf DEL-Niveau ermöglichen. So müssen sie nicht ihr gewohntes Umfeld verlassen und können sich voll und ganz auf Eishockey konzentrieren“, erörtert Jason Dunham, der Sportliche Leiter der Straubing Tigers.

„Der EV Landshut möchte sich in diesem Zusammenhang bei den Straubing Tigers bedanken. Durch die gemeinsame Vertragsgestaltung werden Marco alle Möglichkeiten an die Hand gegeben, um seinen Entwicklungsprozess weiter voranzutreiben. In den Verhandlungen standen immer die Bedürfnisse und momentanen Umstände des Spielers im Vordergrund. Dieses positive Beispiel zeigt und ist ein hoffnungsvolles Signal, wie Clubs gemeinschaftlich arbeiten können und nicht nur im eigenen Interesse denken und handeln“, sagt Ralf Hantschke, Geschäftsführer des EV Landshut.

Ungeachtet aller sportlichen Belange wird Marco Baßler im kommenden Jahr seine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann bei der Gerhard Mann GmbH & Co. KG abschließen. „Neben den sportlichen Aspekten liegt uns natürlich auch die schulische bzw. berufliche Zukunft der Spieler am Herzen. Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle auch und vor allem bei Martin Röckenschuß, dem Geschäftsführer von Gerhard Mann. Als steter Förderer des Landshuter Eishockeys hat er für unsere Anliegen stets ein offenes Ohr“, sagt Ralf Hantschke abschließend.

„Meine Aufgabe ist klar“
Ty Morris verlängert beim EC Peiting

​Es wird schon sein fünftes Jahr in Folge beim EC Peiting, sein sechstes insgesamt – und Ty Morris lieferte bislang immer ab: 309 Pflichtspiele bislang für den ECP, ...

Die Entscheidung ist gefallen
EV Füssen wird Aufstiegsrecht wahrnehmen

​Leicht hat es sich der EV Füssen nicht gemacht. Nach der sportlichen Qualifikation für die Oberliga mussten viele Faktoren bedacht, strukturelle Gegebenheiten berüc...

Zuletzt beim EHC Freiburg
Christoph Frankenberg kehrt zum SC Riessersee zurück

​Christoph Frankenberg kehrt bereits zum zweiten Mal zum SC Riessersee zurück. Vor der erfolgreichen Vizemeistersaison 2017/18 wechselte der Verteidiger als Perspekt...

Patrick Wiedl verlängert
Höchstadter EC verpflichtet Nick Dolezal aus Ingolstadt

​Mit Patrick Wiedl kann der Höchstadter EC eine Vertragsverlängerung mit einem in der Region verwurzelten Spieler bekanntgeben. Der 22-jährige Verteidiger geht berei...

Seit Ende Oktober beim EVW
Herbert Geisberger bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Mit Herbert Geisberger hat ein weiterer Spieler aus dem Kader der vergangenen Saison seinen Vertrag bei den Blue Devils Weiden um ein Jahr verlängert. ...

Spielerkarusell dreht sich
Starbulls Rosenheim Kader nimmt weiter Form an

Das Spielerkarusell bei den Starbulls dreht sich weiter: Torhüter Martin Kohnle, die Verteidiger Andreas Nowak, Manuel Neumann und Nikolaus Meier sowie die Angreifer...

Vorbereitung der Indians terminiert
Dennis Neal kommt, Lubor Pokovic verlängert beim ECDC Memmingen

​Kaum für möglich gehalten, aber nun Realität: Verteidiger Lubor Pokovic hat seinen Vertrag beim ECDC Memmingen, trotz zahlreicher Angebote aus der DEL2, um ein weit...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!