Turbulente Woche für den Höchstadter ECMit neuem Schwung den Play-off-Platz verteidigen

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ihre ersten beiden Spiele haben es gleich in sich, denn es geht gegen den Tabellenführer Eisbären Regensburg und gegen den direkten Verfolger EV Lindau.

Am kommenden Freitag gastieren die Eisbären Regensburg im Eisstadion am Kieferndorfer Weg, Spielbeginn gegen das Topteam ist um 20 Uhr. Bereits 84 Punkte haben die Oberpfälzer auf ihrem Konto und werden sicherlich am Ende der Meisterrunde auch in der Tabelle sehr weit oben stehen. Gerne erinnert man sich im Aischgrund an das letzte Gastspiel der Eisbären in Höchstadt zurück, denn dieses gewannen die Alligators mit 3:2. Nach dem Überraschungssieg gegen die Regensburger begann allerdings die Niederlagenserie der Alligators und so wäre diese Begegnung eine schöne Gelegenheit für eine erneute Trendwende.

Zu einem sogenannten „Sechs-Punkte-Spiel“ kommt es am Sonntag um 18 Uhr in Lindau: Die Alligators treten direkt am Ufer des Bodensees gegen den Tabellennachbar an. Aktuell trennt die beide Mannschaften nur ein einziger Punkt, wer dieses wichtige Spiel für sich entscheidet hat somit erst einmal die besseren Karten im Kampf um den Playoff-Platz. Der ehemalige Lindauer Jiri Mikesz und seine Mitspieler werden daher alles daran setzen die Punkte vom Bodensee an die Aisch zu bringen.

Spannend für das Höchstadter Eishockeypublikum wird die Frage, welche Veränderungen es unter dem neuen Trainerduo geben wird und ob es nach dem Überraschungscomeback von Vitalij Aab  weitere Spieler schaffen bis zum Wochenende wieder fit zu werden.

Zuletzt Co-Trainer der Löwen Frankfurt
Marko Raita wird neuer Coach des EV Füssen

​Der EV Füssen hat einen neuen Trainer. Marko Raita wechselt vom DEL2-Team der Frankfurter Löwen an den Kobelhang und wird hier die nächsten beiden Spielzeiten haupt...

Termine für die Vorbereitung stehen fest
Zwei Verlängerungen bei den Blue Devils Weiden

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/22 geht weiter. Jetzt haben die Oberpfälzer mit zwei bewährten Kräften die Verträge verlängert:...

Weitere Abgänge stehen fest
Memminger Torhüter-Duo steht: Eisenhut kommt, Vollmer bleibt

​Der ECDC Memmingen hat beide Torhüterpositionen für die kommende Saison besetzt. Mit Marco Eisenhut sichern sich die Indians die Dienste eines starken und gleichzei...

Zweiter Mittelstürmer bleibt
Tobias Kircher verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Der SC Riessersee kann eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Nach Florian Vollmer hat mit Tobias Kircher ein zweiter Center seinen Vertrag bei den Garmisch-P...

33 Punkte in der Premierensaison
Dennis Palka stürmt weiterhin für die Blue Devils Weiden

​Die Offensive der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/2022 wächst: Der 29-jährige Außenstürmer Dennis Palka wird auch in der kommenden Spielzeit für die...

Draxinger, Kolb und Biberger verlängern
Drei weitere Verteidiger bleiben bei den Starbulls Rosenheim

​Dreimal Defensive auf einen Streich: Die Verteidiger Tobias Draxinger, Dominik Kolb und Alexander Biberger haben ihre Verträge bei den Starbulls Rosenheim verlänger...

Jonas Schwarzfischer verlängert bei den Riverkings
Leon Lilik wechselt zum HC Landsberg

​Mit Leon Lilik kann der HC Landsberg den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Der 25-jährige Verteidiger wechselt von den EXA Icefighters Leipzig ...

36-Jähriger macht weiter
Martin Heinisch bleibt den Blue Devils Weiden treu

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die neue Saison geht mit großen Schritten voran. Martin Heinisch wird auch in der nächsten Saison für die Weidener auf T...

Oberliga Süd Playoffs