Torjäger Martin Heinisch bleibt bei den Blue Devils WeidenFünf weitere Spieler haben bereits Verträge

(Foto: Blue Devils Weiden)(Foto: Blue Devils Weiden)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 33-jährige Tscheche bildete in der abgelaufenen Saison zusammen mit seinem Landsmann Tomáš Rubeš sowie Eigengewächs Philipp Siller die überragende Sturmreihe der Weidener. In 51 Einsätzen gelangen ihm 35 Tore und 26 Assists. Insgesamt stand Heinisch für die Blue Devils 145mal auf dem Eis und erzielte dabei 176 Punkte (89 Tore, 87 Vorlagen). Heinisch, der zur Saison 2015/2016 von Zweitligist Crimmitschau nach Weiden wechselte, geht nun in der kommenden Saison bereits das vierte Jahr für die Blue Devils auf Torejagd.

Blue-Devils-Geschäftsführer Thomas Siller zeigte sich sehr erfreut über die Weiterverpflichtung von Heinisch: „Es war uns sehr wichtig, diese erfolgreiche Reihe auch für die kommende Saison zusammenzuhalten. Martin ist ein Eckpfeiler unseres Teams. Ich freue mich, dass er sich entschieden hat, weiter für die Blue Devils zu spielen:“

Neben Heinisch haben mit Tomáš Rubeš, Marcel Waldowsky, Ralf Herbst, Barry Noe und Adam Schusser aktuell fünf weitere Spieler sowie die beiden Trainer Ken Latta und Florian Zellner einen Vertrag bei den Blue Devils für die kommende Saison.

5:4-Sieg in Passau
Junges EVF-Team entscheidet kurioses Spiel für sich

​So eine Aufstellung hatte der EV Füssen noch nicht. 14 DNL-Spieler, darunter fünf 17-Jährige. Altersdurchschnitt 20,2 Jahre, im Tor 14 Minuten Oberligaerfahrung, dr...

Lindau Islanders gewinnen mit 5:3
Selber Wölfe verspielen Zwei-Tore-Führung

​Die Selber Wölfe mussten sich in der Oberliga Süd auswärts den EV Lindau Islanders mit 3:5 (2:4, 0:1, 1:0) geschlagen geben. ...

Schöne Powerplaytreffer, aber keine Chance auf Punkte
Starbulls Rosenheim unterliegen dem SC Riessersee

​Die Starbulls Rosenheim unterlagen am Sonntagabend im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirchen dem SC Riessersee mit 3:5. ...

Last-Minute Sieg
Dezimierter Deggendorfer SC ringt die Islanders nieder

Was für ein Abend im Eisstadion an der Trat – nach den Turbulenzen vor dem Spiel zeigte die Mannschaft von Trainer Chris Heid eine starke Reaktion und drehte einen 1...

„Rote Linien überschritten“
DSC stellt sieben Spieler vom Trainings- und Spielbetrieb frei

Nachdem die sportliche Leitung des Deggendorfer SC in den letzten Wochen in neue Hände übergegangen ist, wurden sämtliche internen Belange auf Grund der sportlichen ...

Gegen Riessersee „einfach weitermachen“
Nur ein Spiel für die Starbulls Rosenheim

Nur ein Spiel bestreiten die Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd am Wochenende: Am Sonntag treffen die Grün-Weißen im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirc...

Duell der Tabellennachbarn
EV Füssen zu Gast bei den Passau Black Hawks

Am Freitag haben die Passau Black Hawks spielfrei und bereiten sich auf das Heimspiel am Sonntag um 17 Uhr gegen den EV Füssen vor. Es ist das Duell der direkten Tab...

Spiele gegen Höchstadt und Rosenheim
SC Riessersee spielt am Wochenende zweimal daheim

Endlich können die Werdenfelser wieder im gewohnten Rhythmus von zwei Spielen pro Wochenende antreten. An diesem Wochenende sind zunächst am Freitag die direkten Tab...

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau