Torhüter-Trio des EV Füssen bleibt komplettAuch Maximilian Meier verlängert

Maximilian Meier bleibt am Kobelhang.  (Foto: EV Füssen)Maximilian Meier bleibt am Kobelhang. (Foto: EV Füssen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit dem 20 Jahre alten Meier verbleibt ein großes Talent am Kobelhang, das sich letzte Saison auch erstmals in der Oberliga beweisen konnte. Hier bestritt der gebürtige Peißenberger immerhin 16 Spiele für den EVF, das erste Anfang Oktober in Höchstadt, das letzte Anfang März gegen Memmingen. Beiden Partien war gemein, dass Maximilian jeweils nur zwei Gegentreffer erhielt.

Insgesamt konnte er einen Gegentorschnitt von 3.47 erreichen, lag in der Meisterrunde der Oberliga Süd auf Platz 12 aller eingesetzten Torhüter. Für einen jungen Liga-Neuling sicherlich eine starke Leistung, zumal es im Vorjahr in der Bayernliga nicht gut lief. Maxi konnte verletzungsbedingt hier nur vier Partien bestreiten. Doch er kämpfte sich wieder heran und zeigte, dass auch eine Liga höher mit ihm zu rechnen ist.

2013 war Maximilian Meier von seinem Stammverein nach Füssen in die Schülerbundesliga gewechselt und entwickelte sich hier zu einer großen Stütze im EVF-Nachwuchs. Als Auswahlspieler des DEB kam er bereits mit 16 Jahren in der ersten Mannschaft zum Einsatz, konnte als Leistungsträger den Gewinn der DNL2-Meisterschaft sowie den Aufstieg in die Division II feiern. Im Kreis der deutschen U19-Nationalmannschaft stehend wurde er auch im Seniorenbereich in der Bayernliga vermehrt gefordert, ehe ihn die Verletzung zunächst stoppte. Doch der EVF baute weiterhin auf den hochtalentierten Torhüter und gab ihm auch in der Oberliga seine Chancen.

Trainer Andreas Becherer: „Durch die Verpflichtung von Maximilian setzen wir auf Kontinuität im Tor. Alle drei Goalies sind mit unserem Spielsystem bereits vertraut, das kommt uns entgegen. Maxi ist unbestritten ein großes Talent, hatte aber immer wieder Probleme mit Verletzungen. Ich wünsche es ihm, dass er jetzt mal eine Saison komplett durchziehen kann. Wie man letztes Jahr gesehen hat, braucht man in einer langen Spielzeit drei Torhüter. Alle sind etwas unterschiedlich in ihrem Spielstil, so dass wir auf die Gegner reagieren können. Mit Maxi haben wir unser Team auch hier bestens komplettiert.“

Zusammenarbeit seit 2014
SC Riessersee und Red Bull München verlängern Kooperation

​Der zehnmalige deutsche Eishockey-Meister SC Riessersee und der dreimalige Titelträger EHC Red Bull München verlängern ihre Partnerschaft. Beide Clubs haben sich au...

2014 EBEL-Meister mit dem HC Bozen
Torhüter Jaroslav Hübl verstärkt die Blue Devils Weiden

​Bei der Suche nach einem neuen Torwart für die kommende Oberliga-Saison können die Blue Devils Weiden Vollzug melden. ...

22-Järhiger kam kurz vor Weihnachten
Torhüter David Heckenberger bleibt bei den EV Lindau Islanders

​Nach der Verlängerung von Verteidiger Patrick Raaf-Effertz können die EV Lindau Islanders die nächste Fortsetzung eines Kontraktes bekanntgeben. Goalie David Hecken...

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Maximilian Huber verlässt den Oberligisten
Passau Black Hawks verlängern mit Elias Rott

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Angreifer Elias Rott um ein weiteres Jahr verlängert. ...

2:0-Sieg im fünften Spiel gegen Rosenheim
Selber Wölfe ziehen ins Süd-Finale ein

​Eine Play-off-Halbfinalserie, die Werbung für das Eishockey war und keinen Verlierer verdient hatte, entschieden die Selber Wölfe gegen die Starbulls Rosenheim im f...

Ein Florian bleibt, ein Florian geht
Florian Simon bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Routinier Florian Simon hat seinen Vertrag am Kobelhang verlängert und wird in seine achte Spielzeit im schwa...

4:1 gegen die Selber Wölfe
Starbulls Rosenheim erzwingen Sonntagskrimi um den Finaleinzug

​Die Starbulls Rosenheim haben das vierte Spiel der Play-off-Halbfinalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe am Freitagabend im ROFA-Stadion mit 4:1 gewonnen,...

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb