Torhüter Andreas Jorde beendet seine aktive LaufbahnGoalie konzentriert sich auf Trainerarbeit beim EV Füssen

Andreas Jorde hört als Torhüter auf, bleibt dem EVF aber als Trainer erhalten. (Foto: EV Füssen)Andreas Jorde hört als Torhüter auf, bleibt dem EVF aber als Trainer erhalten. (Foto: EV Füssen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Schlittschuhe hängt er nämlich nicht komplett an den Nagel, sondern Jorde ist im Verein fest eingebunden und sein Aufgabengebiet wird sich nun noch um das des Torwarttrainers der ersten Mannschaft erweitern. Als hauptamtlicher Nachwuchstrainer wird er in seine dritte Saison gehen und hier neben der Laufschule bis zur U11 für die Ausbildung aller Nachwuchstorhüter verantwortlich sein.

Mit Andi Jorde nimmt ein waschechter Füssener Abschied von der ersten Mannschaft. Er durchlief sämtliche Nachwuchsteams des EVF, gewann die deutsche Meisterschaft der Junioren und konnte sich ohne Probleme im Oberligateam etablieren. Nach drei Spielzeiten wechselte er zum benachbarten EV Pfronten in die Landesliga und überzeugte hier mit Top-Leistungen. Als Füssen in die Bayernliga aufstieg, kam er zu seinem Stammverein zurück und hatte hier in der Meistersaison den besten Gegentorschnitt aller Torhüter in der Liga. Auch nach der Rückkehr in die Oberliga war auf Andi Jorde Verlass und er bildete mit den jüngeren Benedikt Hötzinger und Maximilian Meier das starke Goalie-Trio des EVF.

Doch neben seiner Laufbahn als Torhüter war Andi auch schon seit jungen Jahren als Trainer aktiv. Er war neben der Vereinsebene fünf Jahre für den DEB als Torhütertrainer der Nationalmannschaft tätig, besitzt neben der entsprechenden Lizenz zudem auch den Trainer-A-Schein. Er wirkte als Referent in der Trainerausbildung bei Verbänden und hat als Ergotherapeut ein medizinisches und therapeutisches Hintergrundwissen. Nach seinem Antritt als hauptamtlicher Nachwuchstrainer des EVF war es hauptverantwortlich für das Erreichen des vierten Sterns im DEB-Nachwuchskonzept und punktet seitdem im Verein durch seine Konzepte für die Talentförderung. Die Kombination aus sportlicher Fachausbildung und beruflicher Qualifikation mit Augenmerk auf Sportspezifik, allgemeine Motorik, mentale Stärke oder allgemeine Gesundheit ist dabei sicherlich außergewöhnlich und sorgt dafür, dass Spieler, Eltern und Verein zusätzlich profitieren.

Phillips-Debüt in Passau, am Sonntag kommt Landsberg
Starbulls Rosenheim wollen weiteres Sechs-Punkte-Wochenende

​Das Ziel der Starbulls für die anstehenden Spiele in der Oberliga Süd am Freitag in Passau (20 Uhr) und am Sonntag im heimischen ROFA-Stadion gegen Landsberg (17 Uh...

Am Freitag in Regensburg
Weiße Weste zuhause: Memminger Indians wollen den nächsten Heimsieg

​Am Sonntagabend um 18 Uhr kommt mit den Passau Black Hawks ein unbequemer Gegner an den Memminger Hühnerberg. Die Indians wollen zuhause weiter ungeschlagen bleiben...

Heimspiel gegen Rosenheim am Freitag
Zwei Schwergewichte für die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks treffen am Wochenende auf die Aufstiegsfavoriten aus Rosenheim und Memmingen. ...

Freitag auswärts in Garmisch
EV Lindau erwartet die Höchstadt Alligators

​Einen Punkt bei den Passau Black Hawks ergattert, dem Tabellenführer Blue Devils Weiden erst nach großartigem Kampf unterlegen: Die EV Lindau Islanders kommen lang...

Aus Zach wird Zack
Starbulls Rosenheim verpflichten Zack Phillips

​Nach der Absage von Zach Hamill und der erfolgreichen Einbürgerung von Brad Snetsinger können die Starbulls Rosenheim für die zweite Kontingentstelle Vollzug melden...

Trotz Führung
Memminger Indians verlieren in Füssen

​Der ECDC Memmingen musste am Sonntagabend eine 3:5 (2:1, 1:0, 0:4)-Niederlage beim EV Füssen hinnehmen. Eine 3:1-Führung wurde im letzten Drittel noch aus der Hand ...

Im dritten Spiel in Folge gepunktet
Passau Black Hawks im Derby die klar bessere Mannschaft

​Die Passau Black Hawks haben am Sonntagabend das Derby beim Deggendorfer SC knapp mit 4:3 nach Verlängerung verloren. Über die gesamte Spielzeit war das Team von He...

5:2-Sieg in Peiting
Starbulls Rosenheim feiern Sechs-Punkte-Wochenende

​Die Starbulls Rosenheim haben das Auswärtsspiel am Sonntagabend beim EC Peiting mit 5:2 für sich entscheiden können und feiern damit ihr erstes Sechs-Punkte-Wochene...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 22.10.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EC Peiting Peiting
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Sonntag 24.10.2021
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
EV Füssen Füssen
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EV Lindau Lindau
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
SC Riessersee Riessersee
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg