Topspiel in Passau

Topspiel in PassauTopspiel in Passau
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Eishockeyfreunde blieben dabei konsequent ihrer Linie treu und holten wieder junge Nachwuchstalente in die Dreiflüssestadt. Dabei profitierte der Verein natürlich auch von der guten Reputation aus dem Vorjahr. Trainer Jukka Ollila hatte sich bereits bei seiner vorherigen Station in Nürnberg einen guten Namen bei Nachwuchscracks gemacht. Das brachte auch den 22-jährigen Jakub Wiecki nach Passau. Der hat sich mit seinen Leistungen schnell in die erste Reihe gespielt und ist im Moment drittbester Passauer Scorer und rangiert auch in der Liga gemeinsam mit Igor Bacek auf Rang sieben dieser Wertung. Der junge Außenstürmer bestätigt auch, dass das Mannschaftsgefüge maßgeblichen Anteil an der derzeitigen Hochform der Habichte hat: „Hier passt alles! Wir verstehen uns auf und neben dem Eis gut. Als Jukka Ollila mir angeboten hat, hierher zu kommen, um wieder Spaß am Eishockey zu bekommen, war das für mich eine leichte Entscheidung. Und es ist alles so gekommen. Ich bin froh, dass es so gut läuft.“

In den letzten beiden Wochen haben die Eishockeycracks versucht den Kopf wieder frei zu bekommen. „Es ging nach der harten Vorbereitung direkt in die Saison über, da ist so ein Spiel wie gegen Erding mal drin. Wir haben jetzt wieder gut trainiert und können in diesem Jahr sicher jeden schlagen. Die Mannschaft muss umsetzen was wir trainiert haben, dann können wir auch Peiting schlagen“, gibt sich der finnische Trainer zuversichtlich. Der EC Peiting gehört seit Jahren immer zu den Topmannschaften der Oberliga. Viel davon liegt auch an der konsequenten Arbeit von Trainer Leos Sulak, der immer wieder auf Jugendbundesligaspieler aus den eigenen Reihen zurückgreift. Seit fünf Jahren steht Sulak nun hinter der Bande bei den Oberbayern und führte den EC Peiting dabei sogar zu einer Oberligameisterschaft. Da ist es wenig überraschend, dass der Kader fast identisch ist mit dem Vorjahr. Allerdings fehlt der Ausnahmestürmer Lubor Dibelka, der in den vergangenen Jahren immer zu den Topscorern zählte. Mit Patrick Beck steht aber nun ein neuer tschechischer Stürmer in den Startlöchern um diese Lücke zu schließen. Gästetorhüter Florian Hechenrieder ist zudem ein sicherer Rückhalt für den ECP. Nur 2,6 Gegentore ließ er im Schnitt bislang zu. Am Sonntag wird also viel von der Tagesform der beiden Teams abhängen. Für die Fans gibt es dann auch schon die ersten Weihnachtsgeschenke zu erstehen. Der Stadtbeisel-Sonderzug führt die Fans am 8. Januar zum Liganeuling Erding. Die Tickets dazu gibt es ab Sonntag am Fanshop.

Top-Verteidiger bleibt
Schwede Linus Svedlund weiter beim ECDC Memmingen

​Mit Linus Svedlund hat der ECDC Memmingen den Vertrag mit einem Schlüsselspieler um ein weiteres Jahr verlängern können. Der Schwede wurde nach seiner Verpflichtung...

Seit Kindestagen am Kobelhang
EV Füssen verlängert mit Torhüter Andreas Jorde

​Eine ganz wichtige Personalie ist beim EV Füssen unter Dach und Fach. Andreas Jorde hat den Vertrag bei seinem Stammverein um eine weitere Spielzeit verlängert. ...

Seit 2015 dabei
Sergej Janzen bleibt dem Deggendorfer SC erhalten

​Mit Stürmer Sergej Janzen verlängert ein weiterer Spieler, der mittlerweile schon zum Inventar gehört, seinen Vertrag beim Deggendorfer SC. ...

Neuzugänge aus der eigenen Talentschmiede
Starbulls Rosenheim setzen auf den eigenen Nachwuchs

​Starke Perspektiven für den Nachwuchs der Starbulls Rosenheim: Die Verteidiger Benedikt Dietrich und Michael Gottwald, sowie die Angreifer Kilian Steinmann und Phil...

Feldkircher Eishockeylegende wurde Europapokal-Sieger
EV Lindau Islanders verpflichten Gerhard Puschnik als Cheftrainer

​Die EV Lindau Islanders haben ihre Trainersuche erfolgreich abgeschlossen. Gerhard Puschnik wird neuer Cheftrainer des Oberligisten. Dabei bleiben die Lindauer bei ...

Offensive Verstärkung für die Alligators
Dimitri Litesov wechselt von Rosenheim zum Höchstadter EC

​Nach den bisherigen Vertragsverlängerungen präsentiert man beim Höchstadter EC den ersten Neuzugang, der den Fans kein Unbekannter sein dürfte: Stürmer Dimitri Lite...

Dritter echter Selber für die Defensive
Verteidiger-Talent Mauriz Silbermann bleibt bei den Selber Wölfen

​Mauriz Silbermann stammt aus dem eigenen Nachwuchs – und bleibt den Selber Wölfen ein weiteres Jahr treu. ...

23-Jährige bleibt bei den Blue Devils Weiden
Neuer Vertrag für Eigengewächs Philipp Siller

​Die Blue Devils Weiden haben die nächste Vertragsverlängerung unter Dach und Fach gebracht. Eigengewächs Philipp Siller wird auch in der Saison 2020/21 für die Ober...