Top-Center Milan Kostourek verstärkt die Black Dragons ErfurtKontingentspieler kommt vom EC Peiting

Neu in Erfurt: Milan Kostourek. (Foto: privat)Neu in Erfurt: Milan Kostourek. (Foto: privat)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vielleicht ist Milan Kostourek für den ein oder anderen noch ein bekannter Name. Der gebürtige Tscheche spielte nämlich 2016 für kurze Zeit bei dem damaligen Ligakonkurrenten der TecArt Black Dragons, den Schönheider Wölfen. Noch in der gleichen Saison wechselte er zum EC Peiting, für den er bis zuletzt spielte. Dabei schloss der torgefährliche Angreifer die vergangene Spielzeit mit 80 Punkten als drittbester Scorer der gesamten Oberliga Süd ab. Der offensivstarke Center, der zunächst einen Einjahresvertrag erhält, hat also eine aussagekräftige Statistik im Gepäck. Im Detail konnte der 36-jährige Stürmer 36 Tore und 44 Assists in 50 Spielen sammeln. In den anschließenden Play-offs hat er in sechs Spielen vier Tore und sechs Assists beigetragen. Insgesamt kommt Kostourek in 138 Oberliga-Spielen auf 207 Scorerpunkte. Vor seiner Zeit in Deutschland war der Tscheche hauptsächlich in der 2. Liga seiner Heimat aktiv. Hier konnte er in 398 Einsätzen 341 Punkte erzielen.

Jakub Körner, der in der letzten Saison aus dem Breisgau in die Thüringer Landeshauptstadt wechselte, wird auch in der kommenden Saison wieder für die TecArt Black Dragons auflaufen. Nach einer bis dato soliden Leistung verletzte sich der erfahrene und robuste Verteidiger im Spiel gegen Preussen Berlin im Januar am Knie. Trotz eines intensiven Aufbautrainings und dem Versuch wieder in den Spielbetrieb einzusteigen, war die Saison leider gelaufen. Gleich im Anschluss der Saison hat sich Körner operieren lassen und trainiert seither hart für sein Comeback. Dieses wird er auch im September im Drachentrikot geben.

Doppelpack in Garmisch
Thomas und Toni Radu verlängern Verträge beim SC Riessersee

​Mit Thomas (21) und Anton Radu (25) verlängern gleich zwei weitere Akteure bei ihrem Heimatclub SC Riessersee. ...

Jugend und Routine
Aab und Ribarik bleiben beim Höchstadter EC

​Gute Nachrichten beim Höchstadter EC: Nicht nur wurde dem HEC die Zulassung für die Oberliga-Saison 2020/21 erteilt, mit Vitalij Aab und Felix Ribarik bleiben zwei ...

Torgefährlicher Stürmer
Dennis Palka wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist es gelungen, einen weiteren höherklassig erfahrenen Spieler für die Offensive zu verpflichten: Vom Vizemeister der O...

Die Nummer 23 ist zurück
Stürmer Herbert Geisberger gibt Comeback bei den Selber Wölfen

​Herbert Geisberger war ein Teil der sogenannten „Big Three“ – zusammen mit Kyle Piwowarczyk und Jared Mudryk bildete er über Jahre hinweg eine der gefährlichsten un...

Der Kapitän will’s wieder wissen
Daniel Huhn verlängert beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann mit Daniel Huhn eine weitere wichtige Personalie für die kommende Saison bekannt geben. Der 33 Jahre alte Kapitän, der mit einer schweren Kn...

Spielpraxis für junge Spieler
EV Landshut und Deggendorfer SC beschließen Kooperation

​Der EV Landshut aus der DEL2 und Oberligist Deggendorfer SC haben für die anstehende Eishockey-Saison 2020/21 eine Kooperation beschlossen. Dies ergaben intensive G...

Weiterer Eckpfeiler bleibt
Uli Maurer verlängert für ein weiteres Jahr beim SC Riessersee

​Der routinierte Außenstürmer Uli Maurer spielt eine weitere Saison für seinen Heimatclub, den SC Riessersee. In der abgelaufenen Spielzeit kam der 35-Jährige auf 39...

Nächster Verteidiger ist fix
Routinier Stefan Rott bleibt beim EV Füssen

​Gute Nachricht für das schwarz-gelbe Lager. Verteidiger Stefan Rott hat seinen Vertrag für die nächste Spielzeit am Kobelhang verlängert und wird damit die dritte S...