Tomas Martinec ist neuer Trainer des EHC WaldkraiburgNachfolger für Interimstrainer Rainer Zerwesz gefunden

Tomas Martinec ist nun Trainer des EHC Waldkraiburg. (Foto: Verein)Tomas Martinec ist nun Trainer des EHC Waldkraiburg. (Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Geboren wurde der 41-Jährige Tomas Martinec in Pardubice, seine erste Station als Spieler in Deutschland waren die Kaufbeurer Adler, mit denen er ab 1994 in der DEL spielte. Über den ETC Timmendorfer Strand und die tschechischen Teams des HC Slezan Opava und HC Prevrov kam er 1998 zum Iserlohner EC. Am Seilersee freute er sich im zweiten Jahr über den Aufstieg und seine persönliche Rückkehr in die DEL, in der Spielzeit 2001/02 machte er sein erstes Spiel für die deutsche Nationalmannschaft. Nach zwei Jahren in Mannheim und zwei Spielzeiten bei den Nürnberg Ice Tigers kehrte Martinec 2006 zu den Adlern zurück und gewann mit dem Waldkraiburger Christoph Ullmann die deutsche Meisterschaft 2007 und den DEB-Pokal. Nach vier Jahren Mannheim erfolgte der Wechsel in die zweite Liga nach Heilbronn und dann wurde die Karriere als Spieler eigentlich beendet. Im letzten Jahr feierte er für vier Spiele bei den Hannover Scorpions, die er als Trainer betreute, nochmals ein kurzes Comeback auf dem Eis.

Als Trainer startete Martinec seine Karriere in Mannheim und von 2012 bis 2015 betreute er die U16 des EKU Mannheim, das Schüler-Bundesliga-Team der Jungadler und den Mannheimer ERC II als Headcoach. 2015 verpflichtete ihn der ambitionierte Oberligist EV Duisburg, in der Vorsaison stand er in Hannover an der Bande, musste jedoch nach der Fusion der Hannoveraner und der Wedemark Scorpions gehen. Die aktuelle Spielzeit begann er als Co-Trainer bei den Harzer Falken in der Oberliga Nord, nach zwei Monaten trennte man sich jedoch in beiderseitigem Einverständnis.

Ab sofort ist er Chefcoach der Löwen und stand schon am Freitag in Sonthofen hinter der Bande, Rainer Zerwesz wird ihm im Dezember im Training und bei den Spielen assistieren, um die Eingewöhnung mitten in der Saison zu erleichtern.

TEV gewinnt mit 5:0
EHC Waldkraiburg unterliegt Miesbach klar

​Einen mehr als nur gebrauchten Abend erwischten die Löwen am Sonntag in der Raiffeisen-Arena. Gegen den TEV Miesbach unterlag man deutlich und auch verdient mit 0:5...

VER setzt sich mit 2:1 durch
Zittersieg für die Selber Wölfe in Lindau

​Bis zum Schluss musste gezittert werden, aber die Selber Wölfe behalten einen kühlen Kopf und werden belohnt. Mit einem knappen, aber nach dem Spielverlauf hochverd...

Drei Tore! Einstand nach Maß
Neuzugang Memminger Kumeliauskas verhilft Indians zum Sieg

​In einem engen und hart umkämpften Spiel besiegt der ECDC Memmingen seinen Verfolger aus Weiden mit 3:2 (0:0, 2:0, 1:2). Dreifacher Torschütze war Neuzugang Tadas K...

Eisbären Regensburg zu abgezockt, Holmgren zu stark
Starbulls Rosenheim unterliegen dem EVR erneut

​Die Starbulls Rosenheim haben auch den zweiten Vergleich gegen die Eisbären Regensburg im Rahmen der Meisterrunde in der Oberliga Süd verloren. Nach der deutlichen ...

Verstärkung für die Indians
Litauischer Nationalspieler wechselt zum ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat auf die angespannte Personalsituation reagiert und mit Tadas Kumeliauskas eine Verstärkung für die Offensive verpflichtet. Der 28 Jahre alte ...

Gegen den Angstgegner wieder keine Punkte
Blue Devils Weiden verlieren erneut gegen Sonthofen

​Am Freitagabend hatten die Blue Devils die Bulls aus Sonthofen zu Gast. Bereits zweimal hatte man gegen den „Angstgegner“ in dieser Saison verloren. Auch diesmal mu...

ECP gewinnt mit 5:3
Eisbären Regensburg verlieren Topspiel gegen Peiting

​Nach einer durchwachsenen Leistung im Spitzenspiel der Oberliga Süd mussten die Eisbären Regensburg gegen den EC Peiting als Verlierer die Eisfläche verlassen. 3:5 ...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!