Tom Pauker und Michel Maaßen verlassen SelbAbgänge bei den Wölfen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der ersten Abgänge nach der Saison 2015/16 steht fest. Der 21-jährige Flügelstürmer Tom Pauker wird die Selber Wölfe verlassen und in die DEL2 zum EC Bad Nauheim wechseln. „Ich hatte zwei gut Jahre in meiner Heimatstadt in der Oberliga, konnte mich weiterentwickeln. Jetzt will ich die Chance nutzen und mich in der DEL2 durchsetzen“, sagt Pauker, der ab August eine Profistelle bei den Roten Teufeln einnehmen wird. Pauker hatte bis 2012 die Nachwuchsabteilungen des VER Selb durchlaufen und kam schon damals zu Einsätzen in der ersten Mannschaft. Über ein Jahr in der DNL bei den Starbulls Rosenheim kam der gebürtige Selber schließlich 2014 über den EHC Bayreuth zurück nach Selb. „Es ist immer ein Verlust, wenn ein Eigengewächs den Verein verlässt. Tom hat eine gute Entwicklung genommen und hätte uns mit seiner Geschwindigkeit und seinem unermüdlichen Willen auch nächste Saison gut zu Gesicht gestanden. Für ihn ist das jetzt aber eben eine Chance“, wünscht ihm Coach Henry Thom alles Gute für seine neuen Aufgaben. Das ist aber nicht die einzige Personalie, die bereits feststeht.

Auch Michel Maaßen wird dem VER Selb nicht mehr zur Verfügung stehen. Der Flügelstürmer kam im Dezember 2014 aus Neuwied ins Wölferudel und hatte damals einen Vertrag bis März 2016 unterschrieben. Sein Kontrakt wird nicht verlängert. „Michel ist ein gestandener Oberliga-Stürmer, der zweifelsohne weiterhin eine gute Rolle in der Oberliga spielen kann. Jedoch bauen wir den Kader für die kommende Saison grundlegend um und wollen uns verjüngen“, sagt der Coach.

Stürmer zuletzt in Selb und Duisburg
Pavel Pisarik stürmt für die Black Hawks

​Am heutigen Freitag ging es dann ganz schnell. Die Passau Black Hawks und Angreifer Pavel Pisarik haben sich auf einen Vertrag für die Oberliga-Saison 2020/21 geein...

Weitere Vertagsverlängerug
Marco Pronath bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Der Kader der Blue Devils Weiden wächst weiter: Nun hat auch Marco Pronath seinen Vertrag verlängert und geht ein weiteres Jahr für die Blue Devils aufs Eis. Seit s...

Kontingentspieler bleibt beim HEC
Milan Kostourek spielt weiterhin für die Höchstadt Alligators

​Er war wahrscheinlich die Überraschungsverpflichtung des Höchstadter ECs in der vergangenen Saison: Mit Milan Kostourek kam nach kurzer Zwischenstation in Erfurt Pe...

Zusätzlich Nachwuchstrainer
Dauerbrenner Lanny Gare bleibt bei den Selber Wölfen

​Trotz seines fortgeschrittenen Alters ist der 41-jährige Stürmer einer der Leistungsträger und ein absoluter Führungsspieler im Team der Selber Wölfe. Dass dies auc...

Beruflich nicht zu stemmen
Petr Sulcik und Martin Paryzek verlassen die Passau Black Hawks

​Nachdem die Passau Black Hawks ihre Bewerbungsunterlagen für eine Teilnahme an der Oberliga Süd eingereicht haben, gibt es bereits Veränderungen im Kader. So werden...

Sven Schirrmacher bleibt bei den Indians
ECDC Memmingen holt Abwehrtalent Leon Kittel aus Kaufbeuren

​Mit dem 20 Jahre alten Leon Kittel kommt ein weiterer vielversprechender Defensiv-Akteur zum ECDC Memmingen. Der Verteidiger wechselt vom ESV Kaufbeuren zu den Indi...

„Geht dort hin, wo es wehtut“
Deggendorfer SC schnappt sich Stürmer David Kuchejda

​Einen hochklassigen Neuzugang kann der Deggendorfer SC mit der Verpflichtung von David Kuchejda bekanntgeben. Der 32-jährige Außenstürmer wechselt nach mehreren Spi...

Top-Verteidiger bleibt
Schwede Linus Svedlund weiter beim ECDC Memmingen

​Mit Linus Svedlund hat der ECDC Memmingen den Vertrag mit einem Schlüsselspieler um ein weiteres Jahr verlängern können. Der Schwede wurde nach seiner Verpflichtung...