Tölzer Löwen stürzen den nächsten Tabellenführer4:1-Sieg gegen EV Regensburg

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vom „bisher besten Spiel der Saison“ sprach Löwen-Coach Axel Kammerer nach der Partie. Das zeigte sich gleich in den ersten zehn Minuten. „Da haben wir unglaublich gut und dominierend gespielt“, so der Trainer. Michael Endraß, Stefan Reiter und Jordan Baker hatten die ersten Chancen. Logische Folge war die Führung für die Gastgeber: Stefan Reiter schoss zunächst EVR-Keeper Daniel Fießinger an die Maske, den Nachschuss verwandelte er zum 1:0 (10.). Das Tor wirkte wie ein Wachmacher – für Regensburg. Denn ab sofort waren die Oberpfälzer im Spiel und machten Druck auf das Tölzer Tor. Brandon Wong, Svatopluk Merka und Philipp Vogel prüften Goalie Markus Janka. Gut zwei Minuten vor Drittelende gelang Nikola Gajovsky der Ausgleich – gerade als die Tölzer die Partie wieder besser in den Griff bekamen: Vor dem Löwen-Tor stehend lupfte er die Scheibe über die rechte Schulter von Janka (18.).

Munter ging das Spiel weiter. Josef Frank brachte die „Buam“ bei angezeigter Strafe erneut in Führung mit einem Schuss ins Kreuzeck (25.). Die Gäste kamen weiter gefährlich vors Löwen-Tor. „Wir hatten viele Chancen“, sagte EVR-Coach Doug Irwin. „Aber Markus Janka war überragend.“ Knackpunkt war eine doppelte Überzahl für die Löwen: Als Peter Flache und Vitali Stähle auf der Strafbank saßen, nutzten das die Tölzer eiskalt aus: Erneut war es Frank, der mit einem Schlagschuss das 3:1 markierte (39.). Im Anschluss waren die Löwen noch einmal in doppelter Überzahl, ein Treffer von Michael Endraß wurde vom Schiedsrichter jedoch nicht gegeben, da er zuvor abgepfiffen hatte.

Entschieden war die Partie aber noch nicht. Weiterhin gab es Möglichkeiten auf beiden Seiten. Aber die Tölzer verteidigten erneut sehr gut, und Markus Janka hielt alles, was auf seinen Kasten durchkam. In der 56. Minute sorgte dann Stefan Reiter mit seinem zweiten Tor für die Entscheidung: Nach einem Traumpass von Klaus Kathan in Überzahl schloss er eiskalt zum 4:1 ab.

„Ich habe der Mannschaft nicht nur zum Sieg gratuliert, sondern zu einer grandiosen Leistung“, sagte Axel Kammerer. „Wir haben unglaublich guten Einsatz, eine geschlossene Teamleistung und gutes Positionsspiel gezeigt.“ Am Freitag treffen die Tölzer Löwen in der Hacker-Pschorr-Arena auf den EHV Schönheide (Spielbeginn: 19.30 Uhr).


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

Mittelstürmer geht in seine vierte Saison unter der Zugspitze
Chris Chyzowski bleibt beim SC Riessersee

​Es gibt weiteren Zuwachs für den Kader des SC Riessersee. Christopher Chyzowski (20) wird auch in der kommenden Spielzeit für die Werdenfelser auf Torejagd gehen. B...

Nach fünf Jahren zurück aus Bad Tölz
Tyler McNeely zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen nach fünf Jahren ...

Offensivpower mit DEL-Erfahrung
Luca Gläser schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Die Blue Devils Weiden nehmen einen weiteren Stürmer für die nächsten zwei Jahre unter Vertrag. Luca Gläser wechselt von den Eispiraten Crimmitschau nach Weiden. Mi...

Turnier und acht weitere Spielen
Vorbereitungsprogramm des Deggendorfer SC steht

​Für den Deggendorfer SC geht es schon im August wieder zu Testspielen aufs Eis. Zwischen dem 20. August und 18. September 2022 stehen acht Vorbereitungsspiele und d...

Stürmer kommt vom Rivalen aus Memmingen
EV Lindau Islanders verpflichten Marc Hofmann

​In den vergangenen Jahren bedienten sich die ECDC Memmingen Indians regelmäßig am Kader der EV Lindau Islanders. Nun drehten die Inselstädter einmal den Spies um un...

AufstiegsplayOffs zur DEL2