Tölzer Löwen sind mit einem Beim im Finale

Tölzer Löwen sind mit einem Beim im FinaleTölzer Löwen sind mit einem Beim im Finale
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bedanken dürfen sich „Buam“ für den jüngsten Sieg vor allem bei ihrem einmal mehr überragenden Torhüter. Die Saale Bulls waren vor 2000 Zuschauern nämlich mindestens gleichwertig, scheiterten jedoch ein ums andere Mal am glänzenden Andi Jenike. Nur einen Gegentreffer ließ der Löwen-Schlussmann zu, nämlich den von Jiri Polak zum 1:1-Zwischenstand.  Tölzer Torschützen waren Michael Fischer, Leo Pföderl, Peter Lindlbauer sowie Hannes Sedlmayr - sechs Sekunden vor Schluss und ohne Torwart. „Halle macht das Spiel – und wir die Tore“, staunte Löwen-Cheftrainer Florian Funk und wusste, wem er den Erfolg vor allem zu verdanken hatte: „Glück und einem guten Torwart.“

Die Tölzer Siegesfreude war allerdings deutlich gedämpft. In der ansonsten mustergültig fairen Partie zog sich  Löwen-Stürmer Thomas Merl nach einer eher unglücklichen als bösartigen Attacke von Sebastian Lehmann eine schwere Gehirnerschütterung zu. Entgegen ersten Befürchtungen musste der junge Tölzer jedoch nicht im Krankenhaus bleiben, sondern durfte die Heimreise im Mannschaftsbus antreten. Der Hallenser erhielt eine Matchstrafe und ist bis auf weiteres gesperrt. Ob es den Löwen gelingt, den Sack am Sonntag zuzumachen? „Der dritte Sieg wäre für uns unglaublich wichtig“, sagt Florian Funk und denkt dabei vor allem an die Pause, die sein Team dringend nötig hätte. Das Zuschauerinteresse an diesem Spiel ist überdurchschnittlich. Wer unbedingt einen Sitzplatz will, sollte sich seine Karte frühzeitig besorgen. Tickets gibt's bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Die Kassen in der Arena öffnen am Sonntag spätestens um 16 Uhr.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angreifer kommt aus Kassel
Lukas Laub verstärkt den Sturm der Starbulls Rosenheim

​Mit dem 27-jährigen Lukas Laub kommt ein Rosenheimer Eigengewächs aus der DEL2 zurück an die Mangfall und verstärkt künftig die Sturmreihen der Starbulls Rosenheim....

Verteidiger des Jahres bleibt
Linus Svedlund verlängert bei den Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen kann den besten Verteidiger der Oberliga Süd ein weiteres Jahr in Memmingen halten. Der Schwede Linus Svedlund wird auch in der kommenden Saison ...

Nach langer Pause und Genesung
Hannes Sedlmayr gibt sein Comeback für die Tölzer Löwen

​Nach fast zwei Jahren ohne Eishockey wird Hannes Sedlmayr zur neuen Saison wieder für die Tölzer Löwen auf dem Eis stehen. Der Grund für die lange Pause war keine s...

Leistungsträger bleiben
Kittel und Topol verlängern beim ECDC Memmingen

​Die Memminger Indians melden mit den Vertragsverlängerungen von Sergei Topol und Leon Kittel zwei weitere wichtige Puzzlestücke für den neuen Oberliga-Kader. Beide ...

Testspiel gegen Crimmitschau
Blue Devils Weiden verpflichten neuen Backup-Goalie

​Die Blue Devils Weiden stellen sich auf der zweiten Torhüterposition neu auf. Marco Wölfl, vergangene Saison noch in den Diensten des DEL2-Absteigers Tölzer Löwen, ...

Neuer Torwarttrainer
Starbulls Rosenheim: Torhüter-Duo bleibt – Endres kommt

​Die Starbulls Rosenheim gehen auch in der kommenden Saison mit dem Torhüter-Duo Christopher Kolarz und Andreas Mechel ins Rennen. Luca Endres kommt als Torhütertrai...

Zwei Abgänge, ein Neuzugang und eine Verlängerung
Personalentscheidungen bei den Passau Black Hawks

​Der Kader der Passau Black Hawks nimmt weiter Gestalt an. Die Habichte haben den Vertrag von Verteidiger Daniel Willascheck um eine weitere Spielzeit verlängert. ...

Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2