Tölzer Löwen gegen Kellerkinder der LigaUngewohnter Spielrhythmus

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Tölzer Löwen haben einen ungewohnten Spielrhythmus vor sich. Am Freitag waren sie spielfrei, am Sonntag spielen sie beim EHC Klostersee und am Dienstag steigt das Nachholspiel in Schönheide.

Der EHC Klostersee, seines Zeichens Tabellenzehnter, hat in der aktuellen Spielzeit in 33 Partien 29 Punkte gesammelt. Von neun erreichbaren Zählern haben die Tölzer „Buam“ gegen die Grafinger sieben geholt – nur im ersten Aufeinandertreffen mussten sie sich nach Penaltyschießen geschlagen geben. Der EHCK hat bereits 140 Gegentreffer hinnehmen müssen. Martin Morczinietz muss im Schnitt viermal pro Spiel hinter sich greifen. Im Sturm kann Trainer Andzejs Mitkevics auf Topscorer Cole Gunner bauen. Der Amerikaner hat bislang 33-mal gepunktet. Fehlen werden Ersatzgoalie Dominik Gräubig, Felix Kaller sowie Quirin Stocker. Spielbeginn ist um 17.30 Uhr.

Am Faschingsdienstag (19.30 Uhr) steht für die Tölzer Löwen ein Nachholspiel an. Es geht zum Schlusslicht der Oberliga Süd, dem EHV Schönheide 09. Die Mannschaft von Viktor Proskuryakov hat abgeschlagen die rote Laterne inne und konnte bislang nur zehn Punkte sammeln – vier davon gehen die Tölzer Löwen. Topscorer der Sachsen ist Miroslav Jenka mit 32 Punkten. Insgesamt gesehen tut sich der Liganeuling mit dem Toreschießen allerdings eher schwer. 64 Tore stehen zu Buche, 32 Treffer weniger als die Isarwinkler erzielen konnten. Neben dem schwächsten Überzahlspiel hat Schönheide auch Probleme in Unterzahl. In beiden Statistiken stehen sie abgeschlagen am Ende der Aufzeichnungen.

Für Axel Kammerer hat sich die Personalsituation etwas entspannt. Neuzugang Markus Busch ist eine Option für die Abwehr, außerdem konnte Marek Curilla wieder mittrainieren. Damit gehören nur noch Pascal Sternkopf und Lubos Velebny dem Lazarett an. Nach der überzeugenden Leistung gegen den Ligaprimus aus Regensburg können die Tölzer Löwen also positiv an die beiden nächsten Aufgaben gehen.

Europa-Neuling kommt von der University of Nebraska-Omaha
EV Füssen besetzt zweite Kontingentstelle mit Jalen Schulz

​Neuer Verteidiger für den EV Füssen. Nach dem Karriereende von Tyler Wood galt es, die frei gewordene Kontingentstelle adäquat zu besetzen, war Wood doch einer der ...

Kaderplanung abgeschlossen
Deggendorfer SC verpflichtet Kyle Osterberg für zweite Kontingentstelle

​Es ist Mitte Juli und der Deggendorfer SC hat mit der Verpflichtung von Kyle Osterberg seine Kaderplanungen vorerst abgeschlossen. Der 24-jährige US-Amerikaner komm...

Torhüter kommt per Förderlizenz aus Iserlohn
Jonas Neffin nun bei den Blue Devils Weiden im Kader

​Nach dem Abgang von Johannes Wiedemann haben die Blue Devils Weiden mit dem 19-jährigen Jonas Neffin einen neuen Torhüter im Kader. Neffin wird per Förderlizenz vom...

Youngster bleibt beim Aufsteiger
EV Füssen vergibt seine erste Kontingentstelle an Samuel Payeur

​„Da war schon Risiko dabei, einen 20-Jährigen aus einer hierzulande völlig unbekannten, regionalen Juniorenliga zu verpflichten. Doch ich denke, das Wagnis hat sich...

Indians komplettieren Defensive
ECDC Memmingen verpflichtet Nikolaus Meier

​Mit Nikolaus „Niki“ Meier verpflichten die Indians ihren letzten Defensivakteur für die kommende Spielzeit. Der bald 33 Jahre alte Abwehrspieler kommt aus Rosenheim...

Der Rekordspieler bleibt an Bord
Nico Wolfgramm verlängert seinen Vertrag beim Deggendorfer SC

​Nur wenige Tage nach der Verpflichtung von Verteidiger Yannick Mund kann der Deggendorfer SC eine weitere wichtige Personalie für die kommende Oberligaspielzeit prä...

HEC besetzt zweite Ausländerposition
Robin Maly wechselt aus Danzig zum Höchstadter EC

​Auf der Suche nach einem erfahrenen Verteidiger sind die HEC-Verantwortlichen in Danzig beim Erstligisten MH Automatyka Gdańsk fündig geworden: Von der Ostseeküste ...

Oberliga Süd Spielplan

Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd

Jetzt die Hockeyweb-App laden!