Tölzer Löwen bleiben auch in Sonthofen ohne GegentorSechs-Punkte-Wochenende

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ausschlaggebend für den Erfolg war eine erneut starke Abwehrleistung. Die Löwen ließen die Gastgeber über die gesamte Spieldauer kaum einmal gefährlich vor das eigene Tor kommen. So gelang es den Isarwinklern auch im zweiten Spiel des Wochenendes kein Gegentor zu kassieren. Vom Eröffungsbully weg übernahmen sie die Kontrolle über das Spiel und erarbeiteten sich nach sechs Minuten den ersten Treffer des Abends. Nach einer schönen Kombination von Florian Strobl und Klaus Kathan schloss Stefan Reiter zur Führung ab. Es war bereits der 21. Saisontreffer des jungen Stürmers. Ansonsten gab es im ersten Abschnitt eher wenige Highlights, und so blieb es beim knappen Vorsprung der Löwen.

Dies sollte sich im Mittelabschnitt allerdings schnell ändern. Dominik Walleitner und Iiro Vehmanen schossen die Löwen jeweils per Nachschuss zu einem beruhigenden Vorsprung. Die restliche Spielzeit spielte das Team von Axel Kammerer gekonnt herunter und ließ Sonthofen nicht mehr an den Punkten schnuppern.

So bleiben die Löwen am Wochenende ohne Gegentor und festigen damit den zweiten Tabellenplatz. Die Selber Wölfe liegen noch einen Zähler vor den „Buam“. Am kommenden Sonntag steht dann das absolute Spitzenspiel gegen den VER an. Am Freitag kommt der EV Landshut in die Hacker-Pschorr Arena (Beginn: 19.30 Uhr).

VER Selb betreibt Wiedergutmachung nach dem Weiden-Spiel
Willensstarke Wölfe besiegen Eisbären nach Verlängerung

​Der VER Selb zeigte sich zwei Tage nach dem desolaten Auftritt in Weiden gegen die Eisbären Regensburg wie verwandelt. Sie ließen die Eisbären kaum zur Entfaltung k...

Keine Punkte gegen den Favoriten
Memminger Indians ziehen gegen Rosenheim den Kürzeren

​Nach dem Derby-Erfolg in Lindau konnte der ECDC die Punkte am Hühnerberg nicht behalten. Gegen die Starbulls Rosenheim, die letztlich wieder ins Rollen gekommen sin...

Dezimierter EHC Waldkraiburg verliert
Schlagabtausch mit besserem Ende für den EC Bad Kissingen

​Mit 4:6 (2:2, 2:2, 0:2) musste sich der EHC Waldkraiburg am Freitagabend in Bad Kissingen geschlagen geben....

4:5 gegen den EC Peiting
Starbulls Rosenheim verlieren knapp gegen den Tabellenführer

​Die Starbulls Rosenheim haben den fünften Sieg in Folge nur um Haaresbreite verpasst: Am Freitagabend verlor das Team von Trainer Manuel Kofler gegen den aktuellen ...

Vorsprung ausgebaut
Memminger Indians siegen klar im Derby beim EV Lindau

​Der ECDC Memmingen ist mit drei wichtigen Punkten vom Derby aus Lindau zurückgekehrt. Am Bodensee gewannen die Indians mit 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) und vergrößerten dami...

Peinliche Derbyklatsche beim Tabellensiebten
Selber Wölfe gehen in Weiden mit 3:9 baden

​In dieser Serie gab es für die Selber Wölfe bei den Blue Devils Weiden sportlich gesehen nicht viel zu erben. Und daran änderte sich nichts. Aber es kam noch schlim...

Klare Sache für den Tabellenzweiten
Eisbären Regensburg lassen Alligators bei 8:1-Erfolg keine Chance

​Mit den Höchstadt Alligators war ein gewohnt unangenehmer Gegner in der Donau-Arena zu Gast und tatsächlich konnten die Gäste das Spiel durch ihre konsequente Abweh...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!