Tölzer Löwen bleiben auch in Sonthofen ohne GegentorSechs-Punkte-Wochenende

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ausschlaggebend für den Erfolg war eine erneut starke Abwehrleistung. Die Löwen ließen die Gastgeber über die gesamte Spieldauer kaum einmal gefährlich vor das eigene Tor kommen. So gelang es den Isarwinklern auch im zweiten Spiel des Wochenendes kein Gegentor zu kassieren. Vom Eröffungsbully weg übernahmen sie die Kontrolle über das Spiel und erarbeiteten sich nach sechs Minuten den ersten Treffer des Abends. Nach einer schönen Kombination von Florian Strobl und Klaus Kathan schloss Stefan Reiter zur Führung ab. Es war bereits der 21. Saisontreffer des jungen Stürmers. Ansonsten gab es im ersten Abschnitt eher wenige Highlights, und so blieb es beim knappen Vorsprung der Löwen.

Dies sollte sich im Mittelabschnitt allerdings schnell ändern. Dominik Walleitner und Iiro Vehmanen schossen die Löwen jeweils per Nachschuss zu einem beruhigenden Vorsprung. Die restliche Spielzeit spielte das Team von Axel Kammerer gekonnt herunter und ließ Sonthofen nicht mehr an den Punkten schnuppern.

So bleiben die Löwen am Wochenende ohne Gegentor und festigen damit den zweiten Tabellenplatz. Die Selber Wölfe liegen noch einen Zähler vor den „Buam“. Am kommenden Sonntag steht dann das absolute Spitzenspiel gegen den VER an. Am Freitag kommt der EV Landshut in die Hacker-Pschorr Arena (Beginn: 19.30 Uhr).

Vollmayer in Overtime beschert elften Heimsieg in Folge
Starbulls Rosenheim setzen sich gegen Selb durch

​Die Starbulls Rosenheim haben am Sonntagabend zum elften Mal in Folge einen Heimsieg bejubeln dürfen. Am zwölften Spieltag der Meisterrunde der Oberliga Süd mussten...

Penalty-Erfolg für Deggendorf
Überragender Reisnecker führt DSC zum Sieg über Memmingen

​Was für ein Abend in der Deggendorfer Festung an der Trat. Der Deggendorfer SC bezwang vor 1834 Zuschauern den Spitzenreiter aus Memmingen mit 5:4 nach Penaltyschie...

Trainer Waßmiller bleibt langfristig am Hühnerberg
Dezimierter Kader des ECDC Memmingen unterliegt Peiting

​Die Memminger Indians verlieren das Heimspiel gegen den EC Peiting mit 2:6 (0:2, 1:1, 1:3). Gerade einmal 13 Feldspieler schlugen sich dennoch wacker. Erfolgstraine...

4:2 für die Eisbären
Regensburger Rumpftruppe feiert Sensationssieg gegen Deggendorf

​Im Kampf um Platz zwei der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit dem Deggendorfer SC zu tun. Viele Spieler fehlten bei den Eisbären aufgrund einer G...

Wichtige Punkte im Kampf um die Play-off-Plätze
Selber Wölfe halten Weiden auf Distanz

​Die Selber Wölfe standen im Heimspiel gegen die Blue Devils Weiden unter Zugzwang, wollte man doch den Abstand auf die unteren beiden Tabellenränge möglichst vergrö...

Duell der Altmeister
EV Füssen unterliegt dem SC Riessersee

​EV Füssen gegen den SC Riesersee – vor einigen Jahren klang das noch nach Spitzeneishockey auf höchstem Niveau. Doch auch in der Oberliga sorgen beide Teams für Spa...

Teil 2 unseres Nachwuchs-Portraits
Eisfläche oder Klassenzimmer?

Der sichere Weg in den Beruf oder das Risiko, den Sprung in den Profibereich zu wagen? Eine Frage, die sich vielen Nachwuchsspielern im Eishockey stellt. Im Falle vo...

Starbulls Rosenheim vor dem Wochenende
Dezimiert, aber motiviert nach Lindau und gegen Selb

​Mit den Lindau Islanders auswärts am Freitag (Spielbeginn 19.30 Uhr) und den Selber Wölfen am Sonntag (17 Uhr, ROFA-Stadion) auf heimischen Eis haben es die Starbul...

Oberliga Süd Meisterrunde

Sonntag 16.02.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
4 : 3
Selber Wölfe Selb
EC Peiting Peiting
5 : 3
EV Lindau Lindau
SC Riessersee Riessersee
4 : 1
Eisbären Regensburg Regensburg
Blue Devils Weiden Weiden
4 : 6
EV Füssen Füssen
Deggendorfer SC Deggendorf
5 : 4
ECDC Memmingen Memmingen
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd