Tölzer Löwen auf der Jagd nach der Süd-MeisterschaftTitelgewinn steht bevor

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die „Buam“ liegen vor dem letzten Wochenende fünf Punkte vor dem zweitplatzierten VER Selb und haben den Titelgewinn selbst in der Hand. Die letzten beiden Spiele vor den Playoffs sind am Freitag (20 Uhr) in Regensburg und am Sonntag (18 Uhr)  auf eigenem Eis den EC Peiting.

Der EV Regensburg ist derzeit Drittplatzierter der Oberliga Süd und hat rechnerisch noch die Chance auf den zweiten Tabellenplatz. In Regensburg gab es zuletzt eine deutliche 1:6-Niederlage für die „Buam“. Allgemein ist die Donau-Arena kein gutes Pflaster für die Löwen. Die letzten neun Auswärtsspiele wurden allesamt verloren. Auch in der laufenden Spielzeit kommt der EVR immer besser in Fahrt. Aus den letzten sechs Spielen holten sie fünf Siege, zuhause sind sie in der Meisterrunde noch ungeschlagen.

Mit Peter Holmgren haben sich die Oberpfälzer während der Saison noch einmal auf der Torhüterposition verstärkt. Der gebürtige Schwede hat bislang vier Siege aus seinen sechs Spielen geholt. Im Sturm setzt der EVR vor allem auf die eingespielten Nikola Gajvosky (71 Punkte) und William Trew (63), die mit Brandon Wong (61) einen weiteren gefährlichen Angreifer an die Seite gestellt bekommen haben. Das Team von Doug Irwin stellt die zweibeste Defensive und den zweitbesten Angriff der Liga und ist in Unterzahl statistisch die beste Mannschaft. Auf Axel Kammerers Team kommt also ein hartes Stück Arbeit zu. Verzichten muss der Coach voraussichtlich auf Jordan Baker (Sprunggelenk), Julian Kornelli (Schulterverletzung), Michael Endraß (gesperrt) und Franz Mangold (krank).

Am Sonntag steht das Heimspiel gegen die Pfaffenwinkler aus Peiting an. Gegen den ECP haben die Löwen in der aktuellen Saison eine weiße Weste: Alle fünf Duelle wurden gewonnen, nur einmal ging es in die Verlängerung. Der EC Peiting liegt derzeit sicher auf dem vierten Tabellenplatz, wird aber sicherlich hochmotiviert nach Bad Tölz reisen. Topscorer der Rot-Weißen ist Ty Morris mit 70 Punkten, dahinter reihen sich Verteidiger Brad Miller (64 Punkte) und Neuzugang Milan Kostourek (41 Punkte) ein. Im Tor steht für gewöhnlich Florian Hechenrieder, er hat bereits 40 Saisonspiele bestritten.

Spielbeginn zum letzten Meisterrunden-Heimspiel ist – nach einer Gedenkminute zur Erinnerung an den am Donnerstag verstorbenen Toni Krinner - um 18 Uhr. Die Löwen brauchen am Wochenende noch zwei Punkte, um sich den Meisterrunden-Titel der Oberliga Süd zu sichern. Am Sonntag werden auch die Gewinner der großen Verlosung zu Gunsten des ECT gezogen: Welcher Fan kann mit einem Motorrad im Wert von 30.000 Euro nach Hause fahren?

Die Nummer 23 ist zurück
Stürmer Herbert Geisberger gibt Comeback bei den Selber Wölfen

​Herbert Geisberger war ein Teil der sogenannten „Big Three“ – zusammen mit Kyle Piwowarczyk und Jared Mudryk bildete er über Jahre hinweg eine der gefährlichsten un...

Der Kapitän will’s wieder wissen
Daniel Huhn verlängert beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann mit Daniel Huhn eine weitere wichtige Personalie für die kommende Saison bekannt geben. Der 33 Jahre alte Kapitän, der mit einer schweren Kn...

Spielpraxis für junge Spieler
EV Landshut und Deggendorfer SC beschließen Kooperation

​Der EV Landshut aus der DEL2 und Oberligist Deggendorfer SC haben für die anstehende Eishockey-Saison 2020/21 eine Kooperation beschlossen. Dies ergaben intensive G...

Weiterer Eckpfeiler bleibt
Uli Maurer verlängert für ein weiteres Jahr beim SC Riessersee

​Der routinierte Außenstürmer Uli Maurer spielt eine weitere Saison für seinen Heimatclub, den SC Riessersee. In der abgelaufenen Spielzeit kam der 35-Jährige auf 39...

Nächster Verteidiger ist fix
Routinier Stefan Rott bleibt beim EV Füssen

​Gute Nachricht für das schwarz-gelbe Lager. Verteidiger Stefan Rott hat seinen Vertrag für die nächste Spielzeit am Kobelhang verlängert und wird damit die dritte S...

Zwei neue Stürmer
Jonas Franz und Aron Schwarz wechseln zu den Passau Black Hawks

​Die Neuzugänge Jonas Franz und Aron Schwarz sollen im Angriff der Passau Black Hawks für weitere Durchschlagskraft sorgen. ...

Verletzung im Dezember
Marius Klein greift beim EV Füssen wieder an

​Als einer von vielen Oberliga-Neulingen des EV Füssen machte Stürmer Marius Klein seine Sache richtig gut. 20 Spiele bestritt er bis zum 6. Dezember, markierte dabe...

Neuer Offensiv-Akteur
Jonas Wolter kommt aus Kaufbeuren zum ECDC Memmingen

​Jonas Wolter ist der neueste Zuwachs im Kader des ECDC Memmingen. Der 23-jährige Angreifer kommt vom ESV Kaufbeuren an den Hühnerberg. Er durchlief den Nachwuchs de...