Timo Pielmeier verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC bis 2027Ex-Nationaltorhüter Pielmeier bleibt seinem Nachwuchsverein treu

Timo Pielmeier (#51) bleibt beim Deggendorfer SC bis 2027 (picture alliance / nordphoto GmbH / Hafner | nordphoto GmbH / Hafner)Timo Pielmeier (#51) bleibt beim Deggendorfer SC bis 2027 (picture alliance / nordphoto GmbH / Hafner | nordphoto GmbH / Hafner)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Diese Nachricht löst große Freude bei den Fans und dem Verein aus, da Pielmeier eine Schlüsselfigur in der Mannschaft und insbesondere für die Defensive ist.

Pielmeier, der bereits eine beeindruckende Fangquote von über 92 % aufweisen kann und als entscheidender Faktor in zahlreichen Spitzenpartien gilt, hat seine Verbundenheit mit dem DSC und seiner Heimatstadt erneut unter Beweis gestellt. Seine Verlängerung bis einschließlich der Saison 2026/2027 wurde von ihm selbst sowie von den Verantwortlichen des Vereins positiv aufgenommen. Der Torhüter betonte, dass der DSC auf einem soliden Fundament steht und die Unterstützung durch die Fans ihm viel bedeutet. Die schnelle Einigung ermöglicht es ihm, sich wieder voll und ganz auf das Spiel zu konzentrieren.

Jiri Ehrenberger, der Headcoach des DSC, sieht in der Vertragsverlängerung Pielmeiers einen wesentlichen Baustein für eine konstante und stabile Defensive. Er hebt hervor, dass die Position des Torhüters entscheidend für den Erfolg im Mannschaftssport ist und lobt Pielmeiers Professionalität und Siegeswillen.

Die Nachricht von Pielmeiers Vertragsverlängerung sorgt bei den Fans für zusätzliche Begeisterung und Vorfreude auf die kommende Saison. Der Deggendorfer SC kann sich somit auf weitere herausragende Leistungen ihres Stammtorhüters freuen, der aus der eigenen Nachwuchsarbeit des Vereins hervorgegangen ist.

Für Fans, die noch mehr über Timo Pielmeier erfahren möchten, bietet der Podcast „Pass, Schuss, Tor“ eine hervorragende Gelegenheit. In einer der Folgen gibt der Torhüter interessante Einblicke in seine Karriere und teilt seine Erfahrungen im Eishockey, den er als den „geilsten Sport der Welt“ bezeichnet.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Topscorer der Towerstars kommt an die Mangfall
Starbulls Rosenheim verpflichten Charlie Sarault

​Mit dem 32-jährigen Kanadier Charlie Sarault besetzen die Starbulls Rosenheim eine weitere Kontingentstelle und verstärken damit die Offensivpower für die kommende ...

Sturmduo wieder vereint
Deggendorfer SC verpflichtet Andreé Hult

​Am Mittwochabend kann der Deggendorfer SC Vollzug auf der zweiten Importstelle für die Spielzeit 2024/25 vermelden, welche vom Schweden Andreé Hult besetzt....

Milo Markovic bleibt Sportlicher Leiter
Marcus Marsall wechselt zu den Lindau Islanders

​Zwei Ostergeschenke für die Islanders: Aus rot-schwarz wird blau-weiß. Den Wechsel vom Hühnerberg an den Bodensee vollzieht der erfahrene Stürmer Marcus Marsall, de...

Der „zweiten Heimat“ weiterhin treu
Alex Grossrubatscher verlängert beim Deggendorfer SC

​Es war ein spontaner Moment, der Prokurist Stefan Liebergesell am Samstagabend auf der Saisonabschlussfeier des Deggendorfer SC dazu verleitet hatte, die nächste Pe...

Hannover bekommt Lokalderby in der zweiten Runde
Deggendorf und Memmingen erreichen Oberliga-Viertelfinale

​Auch die fünfte Begegnung des Play-off-Achtelfinals war wieder nichts für Herzkranke. Am Ende setzten sich zwar die beiden süddeutschen Teilnehmer durch, aber die n...

Oberliga Süd Hauptrunde