Tim Schüle kehrt zu den Bietigheim Steelers zurück 33-jähriger Verteidiger kommt aus Augsburg

Tim Schüle (links) wechselt von Augsburg wieder nach Bietigheim zurück. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Tim Schüle (links) wechselt von Augsburg wieder nach Bietigheim zurück. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 33-jährige Linksschütze kam in der vergangenen Spielzeit auf zwei Tore und neun Assists in der höchsten deutschen Liga. Tim bringt die Erfahrung von 482 Spielen (93 Punkte) in der DEL und 208 Partien (179 Punkte) in der DEL2 mit zurück in seine Heimatstadt.

Den im Steelers-Nachwuchs ausgebildeten Tim zog es bereits mit 17 Jahren nach Düsseldorf um dort weiter in der stärksten Juniorenliga Deutschlands zu spielen. Bei der DEG sammelte er auch die ersten Erfahrungen in der DEL. Über Freiburg (DEL2), Nürnberg (DEL), nochmals Düsseldorf und Frankfurt (DEL2), kam er im Sommer 2019 erstmals zurück nach Bietigheim. Nach zwei Jahren in der DEL2 gelang es ihm mit den Steelers die Meisterschaft in der DEL2 und den Aufstieg in die DEL zu feiern. Nach dem Abstieg zwei Jahre später blieb Schüle in der DEL und schloss sich den Panthern an. Nun kehrt der waschechte Bietigheimer ein zweites Mal zurück ins Ellental. Tim kommt bislang auf 181 Spiele für die Steelers, in denen ihm 21 Tore und 79 Vorlagen gelangen. Wir alle hoffen, dass noch viele Spiele und Punkte für ihn hinzukommen.

Trainer Alex Dück: „Mit Tim konnten wir einen weiteren Spieler zurückholen, dem der Verein viel bedeutet. Wir sind froh, dass er sich dazu entschieden hat, aus der PENNY DEL zu uns in die Oberliga Süd zu kommen. Er ist bereit mit uns den eingeschlagenen Weg zu gehen. Er bringt zudem viel Erfahrung mit und gibt unserer Defensive noch mehr Stabilität.“

Tim Schüle: „Natürlich freue ich mich wieder für die Steelers zu spielen, jedoch habe ich mir die Entscheidung nicht leicht gemacht. Ich bin Alex Dück sehr dankbar, dass er mir die Zeit gegeben hat, diese Entscheidung zu treffen. Sein Plan und die Kaderzusammenstellung waren mit ein ausschlaggebender Punkt, da der Schritt in die Oberliga kein einfacher ist. Es ist zudem sehr schön, wieder zuhause bei der Familie zu sein. Ich bin mir bewusst, dass die Oberliga kein Selbstläufer wird. Ich war zwar nur ein Jahr weg, doch in diesem ist viel passiert. Ich hoffe, dass die Fans und das Umfeld in Bietigheim an einem Strang ziehen werden, damit wir gemeinsam unsere gesteckten Ziele erreichen können. Wir als Mannschaft werden alles geben, um wieder erfolgreiches Eishockey in Bietigheim zu zeigen.“


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Verteidiger geht in seine fünfte Saison
Höchstadt Alligators verlängern mit Jake Fardoe

Erneut verkündet der HEC Neuigkeiten bezüglich einer noch offenen Personalie: Mit Jake Fardoe trägt einer der Publikumslieblinge auch in der Saison 2024/25 das Triko...

Neuzugang für die Offensive aus Lindau
Marc Hofmann schließt sich dem SC Riessersee an

Der SC Riessersee hat den Angreifer Marc Hofmann für die kommende Spielzeit verpflichtet....

Ehemaliger Juniorennationalspieler
Onesto Tigers Bayreuth verpflichten Tim Detig

​Mit Tim Detig wechselt ein junger Stürmer, der bereits auf gut 140 Partien in der DEL2 zurückblicken kann, nach Oberfranken....

Dritte Saison für den 21-jährigen Stürmer
Philip Hecht bleibt bei den Heilbronner Falken

...

Zuletzt Kapitän der der U17
Deggendorfer SC verlängert mit Viktor Skorohodov

Der Deggendorfer SC baut weiter auf den Nachwuchs und hat den Vertrag mit Viktor Skorohodov um ein weiteres Jahr verlängert...

27-jähriger Kanadier besetzt dritte Kontingentstelle
Heilbronner Falken nehmen Brett Ouderkirk unter Vertrag

Die Heilbronner Falken haben die dritte und letzte vakante Kontingentstelle mit Stürmer Brett Ouderkirk besetzt. ...

Erfahrener Stürmer kommt aus Höchstadt
EV Lindau Islanders verpflichten Jari Neugebauer

Torgefahr und Erfahrung pur für die Lindauer Offensive: Eigentlich war die Kaderplanung der EV Lindau Islanders abgeschlossen, aber man hielt wie angekündigt die Aug...

22-jähriger Stürmer geht in seine dritte Saison
Tim Flammann bleibt beim EV Füssen

Der Kader des Eissportvereins füllt sich. Nun hat auch der 22 Jahre alte Tim Flammann am Kobelhang verlängert und wird in seine dritte Spielzeit beim EV Füssen gehen...

Oberliga Süd Hauptrunde