Tim Rohrbach spielt weiterhin für den EC PeitingDauerbrenner macht weiter

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Erst Nachwuchs und über die Meisterschaft in der Junioren-Bundesliga in die erste Mannschaft: 300 Pflichtspiele verbucht Rohrbach alleine in der Oberliga und im DEB-Pokal. Bei den Junioren waren es nochmal 107 – alle im Dress des EC Peiting. „Ich habe hier mit vier Jahren angefangen. Am Anfang ging es eigentlich nur darum, es mir selbst und anderen zu beweisen. Zeigen, dass ich das Zeug habe, in der Oberliga spielen zu können. Mittlerweile hat sich das natürlich geändert. Ich selbst und auch unser Coach erwarten, dass ich konstant spiele, abrufe, was ich kann, von der Vorbereitung bis zu den Play-offs“, sagt der mittlerweile 28-jährige „Stay-at-Home“-Verteidiger. „Da liegt jetzt im Moment noch mein Hauptaugenmerk. Natürlich schaue ich aber auch, dass ich in bestimmten „wichtigen“ Situationen auf dem Eis stehe und meinen Teil dazu beitragen kann, erfolgreich zu sein.“

Seine Rolle hat sich im Laufe der Jahre verändert: Rohrbach steht wie Fabian Weyrich, Florian Stauder, Dominic Krabbat oder Florian Hechenrieder für Peiting, für den Verein. Sie sind von Nachwuchsspielern zu den Gesichtern der Mannschaft herangewachsen. „Allerdings bin ich in der Kabine dann doch eher der ruhigere Typ, da muss schon viel passieren, bis ich mal lauter werde. Aber: für jeden Spaß zu haben, das würde ich schon sagen“, so Rohrbach, der seine gute Laune trotz einer ellenlangen Verletzungsliste nie verloren hat: Schulter, Halswirbel, Hüfte, Knöchel, zwei Gehirnerschütterungen – immer kämpfte er sich zurück. „Das sollte eigentlich bis zur Eishockeyrente reichen“, ist er überzeugt.

„Dass der Umbruch beim ECP kommt, war ja schon länger klar. Wir haben aber ein sehr gutes Potenzial in der Mannschaft. So bekommen natürlich viele Spieler eine ganz andere, neue Rolle, in der man sich dann zu beweisen hat. In meinen Augen haben wir das Zeug dazu, es erfolgreich zu gestalten. Deshalb sehe ich den ECP weiter als ein Topteam“, spielt er auf sportliche und menschliche Belange an. „Ich lege Wert auf Harmonie in der Mannschaft.“

Draxinger, Kolb und Biberger verlängern
Drei weitere Verteidiger bleiben bei den Starbulls Rosenheim

​Dreimal Defensive auf einen Streich: Die Verteidiger Tobias Draxinger, Dominik Kolb und Alexander Biberger haben ihre Verträge bei den Starbulls Rosenheim verlänger...

Jonas Schwarzfischer verlängert bei den Riverkings
Leon Lilik wechselt zum HC Landsberg

​Mit Leon Lilik kann der HC Landsberg den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Der 25-jährige Verteidiger wechselt von den EXA Icefighters Leipzig ...

36-Jähriger macht weiter
Martin Heinisch bleibt den Blue Devils Weiden treu

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die neue Saison geht mit großen Schritten voran. Martin Heinisch wird auch in der nächsten Saison für die Weidener auf T...

4:2 im fünften Finalspiel bei den Hannover Scorpions
Selber Wölfe sind Deutscher Oberligameister 2021

​Nach einem äußerst spannenden Spiel in einer ebenso spannenden Oberliga-Finalserie setzten sich die Selber Wölfe bei den Hannover Scorpions mit 4:2 (2:1, 1:0, 1:1) ...

Neuzugang aus Deggendorf
Passau Black Hawks nehmen Allrounder Sergej Janzen unter Vertrag

​Die Passau Black Hawks und Sergej Janzen haben sich auf eine Zusammenarbeit zur Oberliga-Saison 2021/22 geeinigt. Der 34-Jährige ging seit 2015 für den Nachbarn und...

Außenstürmer kommt aus der 2. Liga Tschechiens
Matej Pekr besetzt erste Kontingentstelle beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat eine Schlüsselstelle im Kader mit dem Tschechen Matej Pekr besetzt. Der 33 Jahre alte Außenstürmer gilt als überaus starker Scorer und soll i...

Ein Verteidiger bleibt, ein Verteidiger geht
Lubos Velebny macht beim EV Füssen weiter

​Der Eissportverein Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Dabei handelt es sich um eine wichtige Vertragsverlängerung, aber auch um einen Abgang. Routine p...

Weidekamp gegen Hannover Scorpions Spieler des Tages
Selber Wölfe erzwingen mit Shutout fünftes Oberliga-Finalspiel

​Diese Oberligafinalserie gibt alles, was man von einem solchen Duell erwarten kann. Viel Kampf, auch technisch top, alles in einem dramatischen Gewand und am Ende, ...

Oberliga Süd Playoffs