Tilburg Trappers gewinnen erstes Viertelfinalspiel mit 5:1Selber Wölfe schlagen sich tapfer

(Foto: Mario Wiedel/Selber Wölfe)(Foto: Mario Wiedel/Selber Wölfe)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Wölfe hielten im ersten Spielabschnitt gut mit bei den favorisierten Tilburg Trappers, auch wenn die Niederländer früh in Führung gingen. Die Gastgeber beschäftigten Selbs Torhüter Deske gut und hatten insgesamt mehr Torschüsse, doch konnten sich die Wölfe-Angreifer auch immer wieder in Szene setzen. Eine Unterzahl-Situation – Hördler drückte die Strafbank – meisterten die Gäste zunächst und konnten sich sogar zwei Konterchancen erarbeiten. Doch fünf Sekunden vor Ablauf der Strafe nutzte de Hondt die zahlenmäßige Überlegenheit doch noch zur Führung für die Trappers. Die Wölfe steckten nicht auf und hatten drei bis vier aussichtsreiche Kontermöglichkeiten sowie eine passable Überzahlsituation vorzuweisen. Was jedoch aufs Tor kam, war aber bis zu diesem Zeitpunkt sichere Beute von Meierdres im Tilburger Gehäuse.

Gleich zu Beginn des zweiten Drittels ging es hoch her. Tilburg mit der ersten Chance, im Gegenzug rettete Meierdres mit einer Glanztat gegen Zimmermann. In der 24. Spielminute war Deske erneut geschlagen: Verkiel ließ dem Wölfe-Goalie keine Abwehrchance. Nun hatte Tilburg eine mehrminütige Drangphase, die Wölfe taten sich schwer, aus dem eigenen Drittel herauszukommen und konnten sich bei Deske bedanken, dass die Niederländer nicht höher führten. Doch auch hier zeigten die Gäste eine Reaktion und tauchten im weiteren Verlauf wieder mehrmals selbst aussichtsreich vor dem Tilburger Tor auf.

Auch ein drittes Mal kamen die Trappers wie die Feuerwehr aus der Kabine. Die Wölfe hielten dem Sturmlauf aber mit Glück und Geschick einige Zeit Stand. Doch in der 46. und 47. Spielminute entschied Hermens das Spiel zugunsten der Gastgeber. Innerhalb von nur 13 Sekunden erzielte der Tilburger Angreifer zwei Tore und stellte den Spielstand somit auf 4:0. Spätestens nach Vogelaars Treffer bei doppelter Überzahl war die Partie gelaufen. Daran änderte auch der Ehrentreffer von Gare – schön über Nijenhuis und McDonald herausgespielt – nichts.

Last-Minute Sieg
Dezimierter Deggendorfer SC ringt die Islanders nieder

Was für ein Abend im Eisstadion an der Trat – nach den Turbulenzen vor dem Spiel zeigte die Mannschaft von Trainer Chris Heid eine starke Reaktion und drehte einen 1...

„Rote Linien überschritten“
DSC stellt sieben Spieler vom Trainings- und Spielbetrieb frei

Nachdem die sportliche Leitung des Deggendorfer SC in den letzten Wochen in neue Hände übergegangen ist, wurden sämtliche internen Belange auf Grund der sportlichen ...

Gegen Riessersee „einfach weitermachen“
Nur ein Spiel für die Starbulls Rosenheim

Nur ein Spiel bestreiten die Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd am Wochenende: Am Sonntag treffen die Grün-Weißen im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirc...

Duell der Tabellennachbarn
EV Füssen zu Gast bei den Passau Black Hawks

Am Freitag haben die Passau Black Hawks spielfrei und bereiten sich auf das Heimspiel am Sonntag um 17 Uhr gegen den EV Füssen vor. Es ist das Duell der direkten Tab...

Spiele gegen Höchstadt und Rosenheim
SC Riessersee spielt am Wochenende zweimal daheim

Endlich können die Werdenfelser wieder im gewohnten Rhythmus von zwei Spielen pro Wochenende antreten. An diesem Wochenende sind zunächst am Freitag die direkten Tab...

Am Freitag zu Gast in Deggendorf
EV Lindau trifft im letzten Heimspiel der Hauptrunde auf Selb

In dieser Woche standen harte Trainingseinheiten auf dem Plan, denn am Wochenende warten zwei extrem starke Gegner auf die EV Lindau Islanders. Am Freitag (5. März, ...

DSC trainiert wieder
Spielabsage beim EC Peiting – Entwarnung beim Deggendorfer SC

Aufatmen beim Deggendorfer SC: Dem Oberligisten droht keine Corona-Quarantäne. ...

3:6-Niederlage gegen Schlusslicht HC Landsberg
EV Füssen verpasst die Pre-Play-offs

​Der EV Füssen hat in seiner zweiten Oberligasaison die Play-offs verpasst und wird am 16. März die Spielzeit beenden. Gegen das Schlusslicht HC Landsberg wurde eine...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 05.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
3 : 4
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
4 : 3
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
0 : 5
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau