Tigers stürmen die Teufelshöhle mit souveräner VorstellungEHC Bayreuth

Tigers stürmen die Teufelshöhle mit souveräner VorstellungTigers stürmen die Teufelshöhle mit souveräner Vorstellung
Lesedauer: ca. 1 Minute

In diesem bei weitem nicht ausverkauften Derby übernahmen die Gäste von Anfang an auf den Rängen und auf dem Eis die Initiative. Auch wenn die Oberpfälzer versuchten, sich dagegen zu stemmen, mussten sie dem EHC ein klares Plus an Spielanteilen, Schüssen und Torchancen zu gestehen. Selbst bei 5 gegen 5 kam es teilweise zu powerplayähnlichen Szenen, die nur durch gelegentliche Gegenzüge unterbrochen wurden. Folgerichtig auch die Führung für die Gelb-Schwarzen, als Thielsch nach einem der vielen Abpraller von Torwart Engmann nach Kasten-Schuss nachsetzte und traf. Angepeitscht vom stimmungsvollen Anhang wollten die Bayreuther zwar gleich mehr, doch bis zur ersten Pause gelang trotz weiterer Chancen kein Treffer mehr. Mit diesem 1:0 waren die Devils deswegen auch mehr als gut bedient.

Im Mittelabschnitt versuchte der EVW, anfangs etwas offensiver zu agieren und hatte auch die eine oder andere Möglichkeit, doch der sichere Bädermann im Tor der Gäste war auf dem Posten. Spätestens mit dem 2:0 durch Kasten, der einen Powerplaynachschuss verwertete, hatte das Spiel wieder Einbahnstraßencharakter und Bartosch und Müller erhöhten für die in allen Belangen überlegenen Tigers auf 4:0 nach 40 Minuten. Phasenweise war ein Klassenunterschied nicht zu leugnen und Gelb-Schwarz regierte auf dem Eis, wie auch auf der stimmungsvollen Tribüne. Spielerisch und läuferisch, aber auch in den Zweikämpfen gewannen die Wagnerstädter alle wichtigen Duelle. Einzig dem besten Blau-Weißen Engmann war es zu verdanken, dass es nicht noch deutlicher wurde.

Im Schlussdrittel taten sich beide Teams dann nicht mehr groß weh, denn die Messen waren in der Teufelshöhle schon längst gelesen.  Marsalls feine Einzelaktion, als er mit Tempo über die rechte Außenbahn durchbrach, nach innen zog und trocken verwandelte und der Powerplayschlagschuss von Herbst, wo Bädermann überhaupt keine Sicht hatte, brachten das 1:5-Endergebnis. Über die Punkteverteilung war an diesem Abend schon lange vorher die Entscheidung gefallen.

Diese klaren Verhältnisse konstatierten beide Trainer auch in der Pressekonferenz und die Tigers bleiben im Konzert des Führungstrios, das am nächsten Wochenende unter sich, mit Tuchfühlung zur Tabellenspitze voll mit dabei.

Tore: 0:1 (13.) Thielsch (Kasten, Marsall), 0:2 (28.) Kasten (Bartosch, Kolozvary/5-4), 0:3 (33.) Bartosch (Mayer, Kolozvary), 0:4 (38.) Müller (Kolozvary), 0:5 (44.) Marsall (Kasten, Bädermann), 1:5 (53.) Herbst (Pojkar, Jirik/5-4). Strafen: Weiden 8, Bayreuth 8. Zuschauer: 1661.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
33-jähriger Belgier mit Erfahrung von 700-Profispielen
Bayreuth Tigers verpflichten Sam Verelst

Die Bayreuth Tigers haben mit Sam Verelst einen sehr erfahrenen Stürmer von den Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Der Leistungsträger geht in seine siebte Saison
Lubor Dibelka bleibt In Riessersee

Der SC Riessersee hat mit Stürmer Lubor Dibelka eine wichtige Personalie für die kommende Saison geklärt. Der 41-Jährige Routinier wurde verletzungsbedingt in der En...

Der offensivstarke Stürmer kommt von den Saale Bulls Halle
Thore Weyrauch schließt sich den Heilbronner Falken an

Die Heilbronner Falken konnten den 25-jährigen Angreifer Thore Weyrauch, der auch schon über DEL2-Erfahrung verfügt, für die kommende Saison unter Vertrag nehmen....

Black Hawks verpflichten zwei vielversprechende Talente
Torhüter Janik Engler und Stürmer Jonas Stern wechseln nach Passau

Die Passau Black Hawks verstärken sich auf der Torhüterposition mit dem talentierten Janik Engler. Im Sturm wurde der 19-jährige aufstrebende Angreifer Jonas Stern u...

Goalie kommt auch Höchstadt
Justin Spiewok wechselt nach Bayreuth

​Der Oberligist Onesto Tigers Bayreuth verstärkt sich mit Torhüter Justin Spiewok....

Vergangene Saison erstmals im Seniorenbereich
Alexander Dell wechselt nach Bietigheim

Die Bietigheim Steelers haben den 20-jährigen Stürmer Alexander Dell von Ligakonkurrent Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Jan Hammerbauer neu im Team
Bayreuths erster Neuzugang kommt aus Passau

​Mit Jan Hammerbauer verpflichten die Onesto Tigers Bayreuth einen Angreifer, der das Eishockeyspielen in Tschechien erlernt hat....

Vertrag mit Lubor Pokovic wird aufgelöst
Nächster Angreifer: Brett Schaefer wird ein Memminger Indianer

​Der ECDC Memmingen hat einen weiteren starken Angreifer unter Vertrag genommen. Der Deutsch-Kanadier Brett Schaefer wird ein Indianer und kommt aus Bietigheim an de...

Oberliga Süd Hauptrunde