Tigers-Sieg im Schongang zum Abschluss der Vorbereitung6:3 gegen Erfurt

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 6:3 (1:0, 2:3, 3:0) hat der EHC Bayreuth das letzte Testspiel vor dem Oberliga-Start gegen die Black Dragons Erfurt gewonnen.

Dieses letzte Testspiel vor dem Start der Punkterunde gingen beide Mannschaften nicht mehr mit letztem Einsatz und Tempo an. Trotzdem waren die Tigers anfangs jederzeit Herr im Haus und hatten deutlich mehr Spielanteile und Torschüsse. Einziges Zählbares blieb aber der Powerplaytreffer aus kurzer Entfernung des völlig frei gespielten Becker. Andere Möglichkeiten ließ man öfters mit etwas fehlender Konsequenz ungenutzt liegen oder Geigenmüller visierte einmal nur den Pfosten an und so blieben die Erfurter im Spiel.

Im Mittelabschnitt kamen die Gäste dann mit etwas mehr Dampf aus der Kabine und hatten selbst bessere Szenen. Dennoch legten die Tigers noch das 2:0 vor, als Bartosch einen feinen Steilpass von Mayer sicher verwandelte. Die Nachlässigkeiten der Wagnerstädter wurden in der Folge dann aber teilweise eklatant und die Dragons nutzten dass um die Partie innerhalb von nicht einmal fünf Minuten komplett zu drehen. Besonders dem Probespieler Rehak war sein Wille etwas zu zeigen anzumerken und er hat mit seinen Treffern, einer nach einem klasse Solo über fast das ganze Feld, seine Verhandlungsposition bei den Thüringern sicher gestärkt. Als dann der Ex-Bayreuther Sochan sogar das 2:3 gelang, mussten die Oberfranken wieder etwas zulegen und Kolupaylo machte per Nachschuss bei 5 gegen 4 noch den Ausgleich vor der zweiten Pause.

Zum letzten Drittel zogen die Gelbschwarzen das Tempo merklich an und rückten die sportlichen Verhältnisse wieder zu Recht. Pavlu per Nachsetzen, der von Becker prima frei gespielte Thielsch und Kolozvary mit unfreiwilliger Unterstützung eines Abwehrbeins der Drachen, sorgten ohne sich zu verausgaben noch für einen standesgemäßen Erfolg. In Überzahl probierte Tigerscoach die Variante mit einem vierten Stürmer (Thielsch bzw. Becker) am Eis aus und hinten raus tauschte er auch noch die Verteidigerpaare zu den vier kompletten Sturmreihen. Wichtig war auch dass sich kurz vor der heißen Saisonphase keiner mehr verletzt, und das dürfte gelungen sein.

Mit sechs Erfolgen bei acht Testspielen und zahlreichen wichtigen Erkenntnissen zum Saisonstart kann man beim EHC zufrieden sein und der Auftakt nächsten Sonntag zu Hause gegen Deggendorf kann kommen.

Tore: 1:0 (4.) Becker (Bartosch, Kolozvary/5-4), 2:0 (23.) Bartosch (Mayer), 2:1 (33.) Rehak (Sochan, Weise), 2:2 (36.) Rehak (Grosch, Weise), 2:3 (38.) Sochan (Rehak), 3:3 (39.) Kolupaylo (Sevo, Pavlu/5-4), 4:3 (45.) Pavlu (Kolupaylo, Potac), 5:3 (51.) Thielsch (Becker, Marsall), 6:3 (53.) Kolozvary (Sevo, Peleikis). Strafen: Bayreuth 6, Erfurt 14. Zuschauer: 899.

Erfolg am Donnerstagabend
Eisbären Regensburg bezwingen Memmingen nach Verlängerung

​Ein starker Patrick Berger im Tor und ein gutes Schlussdrittel bescheren den Eisbären Regensburg einen 4:3-Erfolg nach Verlängerung gegen die Memminger Indians. ...

Liveübertragung im Eisstadion
ERC Sonthofen müssen beim Spitzenreiter ran

​Am Freitag, 15. November, gastiert der ERC Sonthofen beim Tabellenführer Deggendorfer SC. Die Niederbayern sind trotz einer kleinen negativen Serie zuletzt das Maß ...

Am Sonntag kommt der Deggendorfer SC
Topspiele für die Starbulls Rosenheim

​Nach einem spielfreien Wochenende steht für die Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd ein „Kracher-Wochenende“ auf dem Programm. Am Freitagabend gastieren die Grü...

Wochenende beginnt mit Auswärtsspiel in Lindau
Am Sonntag ist „Spetzltag“ beim SC Riessersee gegen die Selber Wölfe

​Die kurze Länderspielpause ist für die Weiß-Blauen seit Dienstag vorbei, da stieg der SC Riessersee wieder ins Training ein. Am kommenden Wochenende stehen zwei int...

Nach deutlicher Niederlage
Deggendorfer SC will gegen Sonthofen zurück in die Erfolgsspur

​Nach der deutlichen Auswärtsniederlage am vergangenen Freitag in Memmingen will der Deggendorfer SC wieder zurück in die Erfolgsspur. Gegner werden dabei auf heimis...

Wichtiges EVL-Auswärtsspiel am Sonntag in Höchstadt
SC Riessersee zu Gast bei den EV Lindau Islanders

​Nach dem überaus wichtigen Penaltysieg am vergangenen Freitagabend bei den Bulls in Sonthofen und der kurzen Länderspielpause aufgrund des Deutschland-Cup, stehen f...

Auswärts am Donnerstag
Memminger Indians spielen in Regensburg

​Bereits am Donnerstag reisen die Memminger Indians in die Oberpfalz zu den Eisbären nach Regensburg. Am Sonntag folgt dann die Heimpartie gegen den EC Peiting. ...

Slowene besetzt Kontingentstelle von Robert Chaumont
EV Lindau Islanders verpflichten Defensivspieler Ales Kranjc

​Nachdem man lange auf der Suche nach einem deutschen Defensivspieler war, sind die EV Lindau Islanders nun fündig geworden, allerdings auf der Position eines Kontin...

Oberliga Süd Hauptrunde

Donnerstag 14.11.2019
Eisbären Regensburg Regensburg
4 : 3
ECDC Memmingen Memmingen
Freitag 15.11.2019
EV Füssen Füssen
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
ERC Sonthofen Sonthofen
Selber Wölfe Selb
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Sonntag 17.11.2019
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EV Lindau Lindau
ERC Sonthofen Sonthofen
- : -
EV Füssen Füssen
SC Riessersee Riessersee
- : -
Selber Wölfe Selb
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EC Peiting Peiting
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd