Tigers mit zwei Neuen gegen Klostersee und in Selb?EHC Bayreuth

Tigers mit zwei Neuen gegen Klostersee und in Selb?Tigers mit zwei Neuen gegen Klostersee und in Selb?
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Durch zwei ausländische Neuzugänge im Angriff hat Trainer Mitkevics nun immer die Auswahl zwischen dem verbliebenen Jefferson Dahl und dem Finnen Miikka Tuomainen, sowie dem Tschechen Tomas Kana. Die beiden Neuen waren beide Nachwuchsnationalspieler ihrer Heimatländer doch währen der 28-jährige Finne seine komplette Karriere bisher dort in Liga 1 und 2 verbrachte, zog es den 24-jährigen Tschechen schon früh nach Nordamerika, wo er für Columbus sogar sechsmal in der NHL auflief und auch schon 100 AHL-Einsätze in seiner Vita hat. Den folgenden Karriereknick will er nun bei den Grafingern beenden und zusammen mit Torjäger Kaefer und Routinier Acker die Sturmflaute beheben. Die bisher schon sehr gute Gegentorbilanz würde nämlich sogar für deutlich mehr als nur den nackten Kampf um die Play-off-Teilnahme reichen. Mit dem starken Torhütergespann Morczinietz und Steinhauer, sowie dem robusten Spielstil der Verteidiger hat man den Tigers beim ersten Duell in Bayreuth (4-1) lange Paroli geboten und in der heimischen „Scheune“ beim 3:2 sogar alle Punkte behalten können.

Sonntag um 18 Uhr geht die Reise dann ins Selber Vorwerk zum großen Oberfrankenderby Teil 3. Nach dem Punktgewinn (1:2 n.P.) in der Wolfhöhle und dem völlig verdienten 7:4-Heimsieg im ausverkauften Tigerkäfig werden die Bayreuther auch in dieses schwere Auswärtsspiel mit breiter Brust gehen. Beim VER baut sich immer noch sehr viel auf die erste Reihe vor dem starken Torwart Suvelo auf, wo die Kanadier Mudryk, Piwowarczyk zusammen mit Geisberger zwar immer noch brand gefährlich sind, aber die Liga aktuell nicht mehr ganz so dominieren wie noch in den Jahren zuvor. Einige junge Neuzugänge wie Jari Neugebauer oder Tom Pauker (Rückkehrer aus Bayreuth) konnten sich dagegen mehr in der Vordergrund spielen und da Topneuzugang Patrick Schmid nun seine Verletzungen endgültig überwunden hat, bekommt Traíner Holden noch etwas mehr Variationsmöglichkeiten. Mit momentan Platz vier halten sich die Porzellanstädter zwar weiter unter den Topteams, doch einige überraschende Punktverluste und auch die eine oder andere Leistung ihrer Cracks ließen auch die Zuschauerzahlen schrumpfen, obwohl man noch immer auf eine zahlreiche Fanbasis bauen kann. Insgesamt bleibt aber fest zu halten das der Vorjahresmeister noch auf der Suche nach der damaligen Form ist und deswegen sicher wieder höchst motiviert ins Spiel gehen wird. Denn was kann besser für einen Stimmungsumschwung sorgen als ein Derbysieg?

Tigerscoach Waßmiller wird seine Jungs also auf zwei gut bekannte, aber eben auch sehr unangenehm zu spielende Gegner einstellen. Dazu hofft er dass die Passformalitäten der beiden stürmenden Neuzugänge Ben Warda und Jan Kouba rechtzeitig abgeschlossen sind, um sie einsetzen zu können. Kouba trainierte schon die Woche über mit seinen neuen Mannschaftskollegen und war schon vor geraumer Zeit zum Probetraining in der Wagnerstadt. Da dürften sich die Anpassungsprobleme in Grenzen halten. Doch beim Amerikaner Warda, der erst Donnerstag in Deutschland erwartet wird, fehlt natürlich noch die Feinabstimmung und auch der „Jetlag“ der Anreise könnte sich bemerkbar machen. Interessant wird dann auch die neue Reihenzusammenstellung, wobei KGB ohne Not sicher kaum verändert werden dürfte. Die Neugierde der Tigersfans scheint dadurch weiter geschürt, um ihr Team auf Platz drei der Tabelle liegend, beim Ausbau der glänzenden Heimbilanz und beim  Nachbarrivalen zahlreich und lautstark zu unterstützen.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Erfahrung von zwei Spielzeiten für DEL-Klub Bremerhaven
Stürmer Fedor Kolupaylo wechselt von Selb nach Bietigheim

Von den Wölfen aus Selb wird Stürmer Fedor Kolupaylo in der kommenden Saison für die Bietigheim Steelers auf Torejagd gehen. ...

Erfahrung von knapp 300 Oberliga-Spielen
Verteidiger Maurice Becker schließt sich Bayreuth an

Die Bayreuth Tigers haben für die kommende Saison die Defensive mit dem 26-jährigen Maurice Becker verstärkt....

22-jähriger kommt aus höchster Spielklasse Österreichs
Luis Ludin wechselt nach Heilbronn

Die Kaderplanung der Heilbronner Falken für die anstehende Oberliga-Saison schreitet weiter voran....

Rückkehr an erste Station in Deutschland
Dominik Piskor kehrt nach Bayreuth zurück

Die Bayreuth Tigers haben den 31-jährigen Dominik Piskor für die kommende Saison vom EV Duisburg verpflichtet....

23-jähriger Stürmer kommt von Starbulls Rosenheim
Bastian Eckl wechselt zu den Bietigheim Steelers

DEL2-Absteiger Bietigheim Steelers hat mit Bastian Eckl einen jungen Stürmer verpflichtet, der bereits über DEL-Erfahrung verfügt und sich bei den Schwaben weiter en...

Verteidiger-Talent kommt von Aufsteiger Weiden
Memmingen verpflichtet Alessandro Schmidbauer

Der nächste Neuzugang für die Indians ist unter Dach und Fach. Der ECDC Memmingen verpflichtet mit Alessandro Schmidbauer einen jungen und talentierten Defensivakteu...

Junger Angreifer für die Tigers
Edmund Junemann wechselt nach Bayreuth

​Mit Edmund Junemann findet ein talentierte Stürmer den Weg nach Oberfranken und möchte seine Entwicklung in Bayreuth bei den Onesto Tigers fortsetzen....

Höchstadter EC verlängert mit 26-Jährigen
Patrik Rypar bleibt ein Alligator

​Zuletzt begrüßten die Höchstadt Alligators zwei Neuzugänge, nun freuen sich die Verantwortlichen wieder eine Vertragsverlängerung verkünden zu können: Patrik Rypar ...

Oberliga Süd Hauptrunde