Thomas Vogl verstärkt Deggendorf Fire

Thomas Vogl verstärkt Deggendorf FireThomas Vogl verstärkt Deggendorf Fire
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vogl ging bereits von 2000 bis 2002 für die Deggendorf Flames aufs Eis und kennt somit die Gegebenheiten in Deggendorf. Nun, exakt zehn Jahre später nach seinem Weggang, kehrt der zweifache Familienvater zurück. „Ich will mit Deggendorf soweit oben stehen wie möglich und jedes Spiel so spielen, dass man als Sieger dasteht“, so Vogl über seine Ziele in der kommenden Saison. „Ich bin einfach begeistert, was sich in Deggendorf entwickelt hat. Der Verein hat enormes Potential, hier ist eine riesige Entwicklung zu sehen“, freut sich Vogl auf sein Engagement im Fire-Dress.

Vogl ist genau der Spielertyp den Deggendorf Fire zuletzt schmerzlich vermisst hat. „Meine Stärken sind die Übersicht, das Spiel von hinten heraus, sowie das Überzahlspiel. Ich habe einen sehr guten Schuss von der blauen Linie“, so der offensivstarke Verteidiger. „Ich bin zwar leider nicht mehr so schnell wie die jungen. Das gleiche ich aber durch mein Stellungsspiel wieder aus.“

Nach seiner Flames-Zeit kam Vogl über den Umweg Rosenheim, München, Heilbronn und Weißwasser wieder zurück nach Niederbayern. Seine Offensivqualitäten kann man in den Statistiken deutlich ablesen, regelmäßig gehörte „Birdy“ zu den Top-Verteidigern seines Teams und der Liga. Auch letzte Saison war er mit zehn Toren (alleine fünf gegen Fire) und 24 Vorlagen auf Platz sieben der Verteidigerwertung in der Oberliga Süd.

Markus Guggemos erklärte bei der Pressekonferenz seine Gründe für sein Karriereende. „Der Job als Projektingenieur bei der Firma Streicher hat nun oberste Priorität für mich“, so der 30-Jährige. „Es war zuletzt schon nicht mehr einfach beides unter einen Hut zu bringen, so dass ich mich dazu entschieden habe mit dem Eishockey aufzuhören.“ Guggemos wird aber selbstverständlich weiterhin als Gast im Eisstadion anzutreffen sein.

„Wir bedanken uns sehr für die drei Jahre von Markus. Er war hier Leistungsträger und immer ein Vorbild für die jungen Spieler“, so der 2. Vorstand Gerhard Geiger. Als Dank für sein Engagement erhält Markus ein Abschiedsspiel im Rahmen eines Vorbereitungsspiels, für das er letztmalig das Fire-Trikot überstreifen wird.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Oberliga Süd Hauptrunde