Thomas Mittermeier der erste Neue bei den Blue Devils

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die erste Neuverpflichtung für die kommende Oberligasaison ist perfekt! Die Blue Devils holen Thomas Mittermeier aus Dorfen in die Oberpfalz. Mit dem 31-jährigen Verteidiger schließen die Weidener die Lücke, die durch das Karriereende von Thomas Schmidhuber in der Hintermannschaft der Blue Devils entstanden war. Das gaben die Weidener bei einer offiziellen Vorstellung bei Sponsor „Bäckerei Götz“ bekannt.

Der gebürtige Münchner stammt aus dem Nachwuchs des TSV Erding, wo er alle Nachwuchsmannschaften durchlief und bereits als 18-Jähriger einige Einsätze in der 2. Bundesliga bekam. Anschließend spielte er zwei Jahre für die Junioren des EHC Klostersee, dann zwei Jahre in Dorfen in der Regionalliga und 2001 wechselte er zurück nach Grafing zum EHC Klostersee, wo er mit dem Team 2002 den Oberliga-Aufstieg feiern konnte. Nach seiner ersten Oberliga-Saison entschied sich Thomas Mittermeier schließlich zum Wechsel – innerhalb der Oberliga – zu den Dresdner Eislöwen, wo er eineinhalb sehr erfolgreiche Jahre verbrachte. Während der Spielzeit 2004/2005 kehrte der Rechtsschütze in seine bayerische Heimat zurück, wo er erneut beim EHC Klostersee anheuerte. Nach weiteren eineinhalb Jahren folgte dann im Jahr 2006 der Wechsel zum ESC Dorfen, wo Thomas Mittermeier bis zuletzt unter Vertrag stand und innerhalb der vergangenen sechs Jahre beim Bayernligisten zum Abwehrchef, Publikumsliebling und Mannschaftskapitän avancierte. Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung in der Oberliga hat sich der sympathische Oberbayer, Spitzname „Mieze“, nun den Blue Devils Weiden angeschlossen.

Im Laufe seiner Karriere hat der flinke Abwehrmann mit dem großen Offensivgeist zwischen 2002 und 2006 bereits 162 Spiele in der Oberliga absolviert und dabei 99 Scorerpunkte (27 Tore, 72 Vorlagen) erzielt. In den vergangenen Jahren gehörte Mittermeier stets zu den besten Verteidigern der Bayernliga.

Für den 1. EV Weiden wird der erfahrene Verteidiger nicht nur als Spieler der Blue Devils (Rückennummer 55), sondern auch als Trainer in der Nachwuchsabteilung zum Einsatz kommen.

Thomas Siller, 1. Vorsitzender des 1. EV Weiden, und Blue Devils-Trainer Josef Hefner gaben zudem bekannt, dass es auf der Torhüterposition eine Veränderung geben wird. Goalie Bastian Niedermeier könne aus beruflichen und familiären Gründen nicht mehr für Weiden spielen. EV-Chef Siller dankte Niedermeier für sein Engagement beim 1. EV Weiden. Nun laufe die Suche nach einem neuen Goalie auf Hochtouren, da man mit zwei starken und erfahrenen Schlussmännern in die Oberliga-Saison gehen wolle, so Josef Hefner. Es seien auch bereits einige Kandidaten kontaktiert worden, Vollzug könne aber noch nicht gemeldet werden.

Damit sieht der Oberliga-Kader der Blue Devils für die Saison 2012/2013 nach heutigem Stand (12. Mai 2012) folgendermaßen aus:

Tor: Oliver Engmann.

Verteidigung: Simon Bogner, Boris Flamík, Thomas Mittermeier (neu), Johannes Schmid, Christoph Schönberger.

Sturm: Florian Bartels, Andreas Hampl, Michael Kirchberger, David Musial, Marco Pronath, Marcel Waldowsky, Florian Zellner.

Trainer: Josef Hefner.

Spitzenspiele mit Endspielcharakter
Starbulls Rosenheim treffen auf Memmingen und Deggendorf

​Am vorletzten Wochenende der Meisterrunde der Oberliga Süd treten die Starbulls Rosenheim am Freitagabend um 20 Uhr bei Tabellenführer ECDC Memmingen an und empfang...

Topspiel am Hühnerberg
Direktes Duell des ECDC Memmingen mit Rosenheim

​Am Freitagabend kommt es zum Spitzenspiel in der Oberliga Süd. Wenige Spieltage vor Ende der Meisterrunde empfängt der Tabellenführer aus Memmingen die Starbulls Ro...

Die Minichance nutzen: Am Sonntag kommt Memmingen zum Derby
EV Lindau Islanders gastieren am Freitag bei den Eisbären Regensburg

​Mit den beiden 1:5-Niederlagen am vergangenen Wochenende gegen Füssen und Selb sind die Chancen der EV Lindau Islanders auf den achten Play-off-Platz in der Oberlig...

Trotz Insolvenzverfahren
ERC Sonthofen daheim gegen Passau und Klostersee

​Trotz der Nachricht über das Insolvenzverfahren der Spielbetriebs GmbH geht es für das Team von Martin Ekrt weiter in der Qualifikationsrunde zur Oberliga Süd. Zu G...

Fehlende liquide Mittel
ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH meldet Insolvenz an

​Schlechte Nachrichten für den Oberligisten ERC Sonthofen. Geschäftsführer Albert Füß verkündete den Gesellschaftern ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH gest...

DSC-Heimspiel am Freitag
Die Blue Devils Weiden gastieren in Deggendorf

​Am kommenden Freitag gastieren die Blue Devils Weiden beim Deggendorfer SC. Nachdem der DSC aus den letzten vier Spielen nur zwei Zähler holte, ist das Team im Kamp...

Am Freitag ist der EC Peiting zu Gast
Der SC Riessersee ist die Mannschaft der Stunde

​Die heiße Phase in der Meisterrunde der Oberliga Süd ist eingeläutet. Mit sechs Siegen in Folge hat sich der SC Riessersee sehr gut in Position gebracht und ist den...

Erfolgsgeschichte „Made in Rosenheim“
Eiszeiten für Kindergärten und Schulen ein großer Erfolg

Schon seit vielen Jahren bieten die Starbulls Rosenheim zusammen mit der Stadt Rosenheim kostenlose Eiszeiten für alle Kindergartenkinder und Schüler an, welche von ...

Oberliga Süd Meisterrunde

Freitag 28.02.2020
EV Füssen Füssen
3 : 5
Selber Wölfe Selb
Eisbären Regensburg Regensburg
4 : 2
EV Lindau Lindau
ECDC Memmingen Memmingen
5 : 3
Starbulls Rosenheim Rosenheim
SC Riessersee Riessersee
5 : 1
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
5 : 3
Blue Devils Weiden Weiden
Sonntag 01.03.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
EV Lindau Lindau
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EC Peiting Peiting
- : -
EV Füssen Füssen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
SC Riessersee Riessersee
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd