Thomas Gabler verstärkt die blauen TeufelBlue Devils Weiden

Thomas Gabler verstärkt die blauen TeufelThomas Gabler verstärkt die blauen Teufel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Weidener sind sicher, einen äußerst talentierten Ersatz für den nach Memmingen abgewanderten Anton Pertl unter Vertrag genommen zu haben.

Thomas Gabler, geboren am 5. Juli 1992 in Kolbermoor, stammt aus dem erfolgreichen Nachwuchs der Starbulls Rosenheim. Schon mit 18 Jahren gelang ihm bei Deggendorf Fire der Sprung in die Oberliga Süd. In der vergangenen Saison stand der kampfstarke Angreifer, der als Center und Außenstürmer einsetzbar ist, bei den Passau Black Hawks unter Vertrag. In dieser Saison stürmte Gabler für die Dortmunder Elche in der Oberliga West, wo er in 20 Spielen 13 Scorerpunkte (sieben Tore, sechs Vorlagen) erzielen konnte. Der Linksschütze wird bereits am Montag in Weiden erwartet und soll am kommenden Freitag beim Auswärtsspiel in Erding erstmals für die Oberpfälzer auflaufen. „Thomas ist ein junger Spieler mit viel Entwicklungspotenzial, der bei entsprechender Leistung auch eine Option für die kommende Saison sein könnte“, sagte Thomas Siller, der 1. Vorsitzende des 1. EV Weiden.

Ob am Freitag in Erding dann ein weiterer Neuzugang im blau-weißen Trikot zu sehen sein wird, steht noch nicht fest. Ein junger Russe mit deutschem Pass hat ein Probetraining in Weiden absolviert und dabei durchaus überzeugt. Ob der Stürmer verpflichtet werden kann, soll sich bis spätestens Dienstag entscheiden. Die Suche nach einer Verstärkung für die Defensive hat sich im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten leider als hoffnungsloses Unterfangen herausgestellt.

Der nächste „Hammer“
Spitzenreiter EC Peiting zu Gast beim ECDC Memmingen

​Mit dem Ligaprimus EC Peiting gibt sich das nächste Topteam die Ehre am Hühnerberg. Am Freitag (20 Uhr) wollen die Memminger Indians den Oberbayern den ein oder and...

Publikumsliebling unterschreibt für2019/20
Topscorer Ian McDonald verlängert bei den Selber Wölfen

​Nach der kürzlich erfolgten Vertragsverlängerung von Kapitän Florian Ondruschka für die Spielzeit 2019/20, haben die Verantwortlichen der Selber Wölfe eine weitere,...

Am Sonntag geht es nach Miesbach
Altmeister EV Füssen zu Gast beim EHC Waldkraiburg

​Am Freitag geht es für den EHC Waldkraiburg ab 20 Uhr in der Raiffeisen Arena gegen den 16-fachen Deutschen Eishockeymeister EV Füssen. Zwei Tage später reist die M...

Am Freitag kommt Sonthofen, am Sonntag geht es nach Regensburg
Drei Punkte gegen Sonthofen sind für EV Lindau Pflicht

​Das kommende Wochenende startet für die EV Lindau Islanders mit einem Derby am Freitag, 22. Februar, um 19.30 Uhr in der heimischen Eissportarena. Am Sonntag, 24. F...

Formelle Voraussetzung für möglichen Aufstieg
Starbulls Rosenheim geben DEL2-Bewerbungsunterlagen ab

​Die Spielzeit 2018/19 biegt langsam, aber sicher in die Zielgerade ein und damit auch ein wichtiger Zeitpunkt innerhalb jeder Saison: Auch in diesem Jahr haben die ...

Ein Drittel zum Vergessen
EHC Waldkraiburg gibt Sieg im zweiten Abschnitt aus der Hand

​Nach der 4:6-Niederlage in Bad Kissingen gab es für den EHC Waldkraiburg auch am zweiten Spiel des Wochenendes nichts zu holen. Am Sonntag unterlag die Mannschaft v...

VER Selb betreibt Wiedergutmachung nach dem Weiden-Spiel
Willensstarke Wölfe besiegen Eisbären nach Verlängerung

​Der VER Selb zeigte sich zwei Tage nach dem desolaten Auftritt in Weiden gegen die Eisbären Regensburg wie verwandelt. Sie ließen die Eisbären kaum zur Entfaltung k...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!