Test und Trainingslager der EV Lindau Islanders positiv3:4-Niederlage gegen Sonthofen

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gegen den Oberliga- erfahreneren Konkurrenten, der zudem schon zwei Wochen länger im Eistraining ist, mussten sich die Lindauer natürlich erst einmal zurechtfinden. Nach den ersten 20 Minuten lagen die Islanders durch ein Powerplay- Tor von Vladimir Kames (5.) nur mit 0:1 zurück. Im zweiten Durchgang bot der EVL dann ein ansehnliches Spiel, das aber leider ohne Tore aus Sicht der Lindauer zu Ende ging. Der ERC Sonthofen erhöhte in 28. Minute erneut in Überzahl durch George Kink auf 2:0.

Die 270 Zuschauer im Eisstadion Oberstdorf sahen dann ein turbulentes Schlussdrittel. Schon nach 21 Sekunden verkürzte Martin Sekera auf Zuspiel von Michal Mlynek auf 1:2. Ein Treffer, der die Islanders richtig ins Rollen brachte. Schon dreieinhalb Minuten später glich Jiri Mikesz auf Pass von Zdenek Cech zum 2:2 aus. Die Islanders waren in dieser Phase das Bessere, weil aktivere Team. Das wurde belohnt: Colin Mulvey kam in der 49. Minute in Überzahl zu seinem ersten Treffer für die Lindauer.

Danach war es ein Spiel auf Augenhöhe. Sonthofen glich in der 52. Minute durch Alex Germano zum 3:3 aus. Bei beiden Teams schwanden jetzt zusehends die Kräfte, wobei immer wieder gute und gefährliche Torszenen herausgespielt wurden. Eine davon nutzten dann die Bulls zum Siegtreffer durch Daniel Rau (53.)

Fazit: Alles in allem ein wirklich gutes Spiel der EV Lindau Islanders, die nach diesem Auftritt in der OL Süd nicht chancenlos sind. „Wir sind ganz zufrieden“, sagte EVL- Geschäftsführer Sebastian Schwarzbart nach der Rückkehr aus dem harten Trainingslager am Sonntagabend. „Unsere Neuzugänge sind gut aufgenommen worden, Trainer Dustin Whitecotton konnte mit jedem Spieler lange sprechen und hat dem Team auch gezeigt, dass er einen klaren Plan hat.“

In dieser Woche steht nun zweimal Eistraining in Lustenau und einmal in Ravensburg auf dem Programm, ehe am Wochenende dann ein Turnier in Bad Wörishofen ansteht, an dem neben den Lindauern, die Gastgeber, der ESV Buchloe und der TSV Erding teilnehmen.

5:4-Sieg in Passau
Junges EVF-Team entscheidet kurioses Spiel für sich

​So eine Aufstellung hatte der EV Füssen noch nicht. 14 DNL-Spieler, darunter fünf 17-Jährige. Altersdurchschnitt 20,2 Jahre, im Tor 14 Minuten Oberligaerfahrung, dr...

Lindau Islanders gewinnen mit 5:3
Selber Wölfe verspielen Zwei-Tore-Führung

​Die Selber Wölfe mussten sich in der Oberliga Süd auswärts den EV Lindau Islanders mit 3:5 (2:4, 0:1, 1:0) geschlagen geben. ...

Schöne Powerplaytreffer, aber keine Chance auf Punkte
Starbulls Rosenheim unterliegen dem SC Riessersee

​Die Starbulls Rosenheim unterlagen am Sonntagabend im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirchen dem SC Riessersee mit 3:5. ...

Last-Minute Sieg
Dezimierter Deggendorfer SC ringt die Islanders nieder

Was für ein Abend im Eisstadion an der Trat – nach den Turbulenzen vor dem Spiel zeigte die Mannschaft von Trainer Chris Heid eine starke Reaktion und drehte einen 1...

„Rote Linien überschritten“
DSC stellt sieben Spieler vom Trainings- und Spielbetrieb frei

Nachdem die sportliche Leitung des Deggendorfer SC in den letzten Wochen in neue Hände übergegangen ist, wurden sämtliche internen Belange auf Grund der sportlichen ...

Gegen Riessersee „einfach weitermachen“
Nur ein Spiel für die Starbulls Rosenheim

Nur ein Spiel bestreiten die Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd am Wochenende: Am Sonntag treffen die Grün-Weißen im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirc...

Duell der Tabellennachbarn
EV Füssen zu Gast bei den Passau Black Hawks

Am Freitag haben die Passau Black Hawks spielfrei und bereiten sich auf das Heimspiel am Sonntag um 17 Uhr gegen den EV Füssen vor. Es ist das Duell der direkten Tab...

Spiele gegen Höchstadt und Rosenheim
SC Riessersee spielt am Wochenende zweimal daheim

Endlich können die Werdenfelser wieder im gewohnten Rhythmus von zwei Spielen pro Wochenende antreten. An diesem Wochenende sind zunächst am Freitag die direkten Tab...

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau