Sven Schirrmacher bleibt, Thomas Schmid verstärkt die IndiansDie Defensive des ECDC Memmingen wächst

Sven Schirrmacher spielt weiterhin für die Indians. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)Sven Schirrmacher spielt weiterhin für die Indians. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Thomas Schmid, ein gebürtiger Weilheimer, absolvierte seine Eishockeyausbildung in Peißenberg, Bad Tölz und Füssen, wo er sich auch für Einsätze in Deutschlands Nachwuchs-Nationalmannschaften empfehlen konnte. Mit ersten Oberliga-Auftritten in Füssen und bei den Tölzer Löwen machte der 1,82 Meter große Abwehrspieler auf sich aufmerksam. Seit 2015 lief Schmid in der Oberliga Nord für die Harzer Falken auf. Hier entwickelte der ehemalige Defensivspezialist sein Spiel weiter und glänzte auch durch eine starke Punkteausbeute. Vor der abgelaufenen Spielzeit wurde Schmid dann auch zum jüngsten Kapitän der Liga befördert, als er bei den Falken das Amt des Spielführers übertragen bekam. In eben dieser Saison konnte Thomas Schmid starke 14 Tore und elf Assists für seinen Club beisteuern und war damit nicht nur erfolgreichster Abwehrakteur im Kader, sondern auch der zweitbeste Scorer des Teams. Gegen Ende der Spielzeit wechselte der 24 Jährige dann zu den Dresdner Eislöwen, welche ihm die Chance gaben, sich in der zweiten Spielklasse zu präsentieren. Insgesamt sechs Spiele, u.a. auch Play-off-Partien, absolvierte er in der DEL2, bevor er sich nun den Maustädtern anschloss.

Als die Indians von seinem Wechselwunsch zurück in die bayerische Heimat erfuhren, zögerten sie nicht lange und verpflichteten den Verteidiger, der die Memminger Abwehr im kommenden Jahr verstärken soll. Der Linksschütze wird in der kommenden Saison mit der Nummer 12 für den ECDC auflaufen.

Sven Schirrmacher hingegen wird auch im zweiten Oberliga-Jahr des ECDC im rot-weißen Trikot auflaufen und damit seinem Heimatverein weiterhin die Treue halten. Der Rechtsschütze kam in der vergangenen Saison auf 39 Spiele, in denen er 16 Punkte beisteuern konnte. Obwohl er, wie viele andere Akteure auch, des Öfteren von Verletzungssorgen geplagt war, biss er häufig auf die Zähne und lieferte stets sehr solide Leistungen ab.

Anfangs in der Memminger Jugend ausgebildet, wechselte Schirrmacher noch im Nachwuchs nach Augsburg, Riessersee sowie Peiting, wo er auch die ersten Erfahrungen in der Oberliga sammeln konnte. Nun spielt er bereits seit 2011, bis auf eine einjährige Unterbrechung, wieder im Senioren-Team der Indians und entwickelte sich rasch zum Leistungsträger in der Defensive. Der 26-jähirge Memminger gilt als verlässlicher Abwehrspieler, der mitunter auch in der Offensive Akzente setzen kann. Sven Müller, der Sportliche Leiter des Teams, freut sich über die Zusage seiner Nummer 33: „Sven spielt in unseren Planungen eine große Rolle. Er hat eine starke Saison gespielt und wird auch in der kommenden Spielzeit sehr wichtig für uns werden.“


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Milo Markovic weiter Sportlicher Leiter – Kapitän Vincenz Mayer hat noch Vertrag
John Sicinski bleibt Trainer der EV Lindau Islanders

​Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern. Auf einer der wichtigsten Positionen des Oberligateams der EV Lindau Islanders gibt es keine Veränderung. Headcoach ...

Lindau scheidet trotz 10:8 Toren aus
Pre-Play-offs Süd: EV Füssen löst Achtelfinalticket

​In einem dramatischen Zieleinlauf setzte sich Altmeister EV Füssen in den Pre-Play-offs der Oberliga Süd gegen Lindau durch und trifft nun am Freitag im Play-off-Ac...

Lindau und Füssen müssen in Spiel drei
Oberliga Süd: Memmingen siegt in Pre-Play-Offs und trifft auf Halle

​Damit ist wenigstens eine Pre-Play-Off-Serie in der Oberliga Süd entschieden. Memmingen setzte sich mit etwas Glück gegen die zuletzt heimschwachen Tölzer durch und...

Der Kapitän bleibt an Bord
Martin Vojcak verlängert beim Höchstadter EC

​Dass er mittlerweile der älteste Spieler im Team ist, hört er nicht so gerne, doch mit seiner Routine und seiner Erfahrung ist und bleibt Martin Vojcak zugleich ein...

Füssen braucht am Freitag ein Wunder
Lindau und Memmingen öffnen das Tor zu den Play-Offs

​Dieser erste Spieltag in die diesjährigen Oberliga-Pre-Play-Offs brachte schon einmal einen Vorgeschmack auf die schönste Jahreszeit. Dabei zeigte sich, dass die zu...

EHC Klostersee schafft ohne Play-downs den Klassenerhalt
HC Landsberg zieht sich aus der Oberliga Süd zurück

​Am Montagvormittag haben die Riverkings dem Deutschen Eishockey-Bund mitgeteilt, dass der Verein nach der Hauptrunde nicht in den Play-downs antritt und somit auch ...

Versöhnlicher Saisonabschluss für Passau
EC Peiting verdrängt ECDC Memmingen in die Pre-Play-Offs

​Eigentlich war vor dem letzten Spieltag in der Oberliga Süd nur noch eine Frage offen: Peiting oder Memmingen auf Platz sechs? Peiting löste seine Aufgabe gegen Lan...

Weiden verbucht Kantersieg – Landsberg überrascht
Oberliga Süd: Nur noch vier Plätze nicht entschieden

​Lediglich vier Tabellenplätze im Play-Off-Bereich der Oberliga Süd sind noch nicht entschieden....

AufstiegsplayOffs zur DEL2

Dienstag 21.03.2023
Hannover Indians Hannover (Indians)
7 : 2
Höchstadter EC Höchstadt
Saale Bulls Halle Halle
1 : 3
ECDC Memmingen Memmingen
Deggendorfer SC Deggendorf
6 : 2
Herner EV Herne
SC Riessersee Riessersee
6 : 3
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
4 : 0
EC Peiting Peiting
Starbulls Rosenheim Rosenheim
6 : 1
Icefighters Leipzig Leipzig
Blue Devils Weiden Weiden
4 : 1
Füchse Duisburg Duisburg
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
3 : 0
EV Füssen Füssen
Freitag 24.03.2023
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Hannover Indians Hannover (Indians)
EC Peiting Peiting
- : -
Tilburg Trappers Trappers