Sven Schirrmacher bleibt, Thomas Schmid verstärkt die IndiansDie Defensive des ECDC Memmingen wächst

Sven Schirrmacher spielt weiterhin für die Indians. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)Sven Schirrmacher spielt weiterhin für die Indians. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Thomas Schmid, ein gebürtiger Weilheimer, absolvierte seine Eishockeyausbildung in Peißenberg, Bad Tölz und Füssen, wo er sich auch für Einsätze in Deutschlands Nachwuchs-Nationalmannschaften empfehlen konnte. Mit ersten Oberliga-Auftritten in Füssen und bei den Tölzer Löwen machte der 1,82 Meter große Abwehrspieler auf sich aufmerksam. Seit 2015 lief Schmid in der Oberliga Nord für die Harzer Falken auf. Hier entwickelte der ehemalige Defensivspezialist sein Spiel weiter und glänzte auch durch eine starke Punkteausbeute. Vor der abgelaufenen Spielzeit wurde Schmid dann auch zum jüngsten Kapitän der Liga befördert, als er bei den Falken das Amt des Spielführers übertragen bekam. In eben dieser Saison konnte Thomas Schmid starke 14 Tore und elf Assists für seinen Club beisteuern und war damit nicht nur erfolgreichster Abwehrakteur im Kader, sondern auch der zweitbeste Scorer des Teams. Gegen Ende der Spielzeit wechselte der 24 Jährige dann zu den Dresdner Eislöwen, welche ihm die Chance gaben, sich in der zweiten Spielklasse zu präsentieren. Insgesamt sechs Spiele, u.a. auch Play-off-Partien, absolvierte er in der DEL2, bevor er sich nun den Maustädtern anschloss.

Als die Indians von seinem Wechselwunsch zurück in die bayerische Heimat erfuhren, zögerten sie nicht lange und verpflichteten den Verteidiger, der die Memminger Abwehr im kommenden Jahr verstärken soll. Der Linksschütze wird in der kommenden Saison mit der Nummer 12 für den ECDC auflaufen.

Sven Schirrmacher hingegen wird auch im zweiten Oberliga-Jahr des ECDC im rot-weißen Trikot auflaufen und damit seinem Heimatverein weiterhin die Treue halten. Der Rechtsschütze kam in der vergangenen Saison auf 39 Spiele, in denen er 16 Punkte beisteuern konnte. Obwohl er, wie viele andere Akteure auch, des Öfteren von Verletzungssorgen geplagt war, biss er häufig auf die Zähne und lieferte stets sehr solide Leistungen ab.

Anfangs in der Memminger Jugend ausgebildet, wechselte Schirrmacher noch im Nachwuchs nach Augsburg, Riessersee sowie Peiting, wo er auch die ersten Erfahrungen in der Oberliga sammeln konnte. Nun spielt er bereits seit 2011, bis auf eine einjährige Unterbrechung, wieder im Senioren-Team der Indians und entwickelte sich rasch zum Leistungsträger in der Defensive. Der 26-jähirge Memminger gilt als verlässlicher Abwehrspieler, der mitunter auch in der Offensive Akzente setzen kann. Sven Müller, der Sportliche Leiter des Teams, freut sich über die Zusage seiner Nummer 33: „Sven spielt in unseren Planungen eine große Rolle. Er hat eine starke Saison gespielt und wird auch in der kommenden Spielzeit sehr wichtig für uns werden.“

4:2-Sieg gegen die Eisbären Regensburg
Selber Wölfe gewinnen auch das zweite Süd-Finalspiel

​Im zweiten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Eisbären Regensburg holten sich die Selber Wölfe in der heimischen Netzsch-Arena den zweiten Sieg. Die Ha...

Stürmer bleibt ein weiteres Jahr am Bodensee
Damian Schneider verlängert beim EV Lindau

​Nach Torwart David Heckenberger und Verteidiger Patrick Raaf-Effertz hat nun auch ein Stürmer seinen Vertrag bei den EV Lindau Islanders verlängert. Damian Schneide...

Wölfe holen wichtigen Sieg in der Donau-Arena
Eisbären Regensburg verlieren im Penaltyschießen gegen Selb

​Im ersten Spiel des Play-off-Finals der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Selber Wölfen zu tun. Am Ende behielten die Gäste mit 3:2 nach Pen...

Stürmer verlängert seinen Vertrag
Nick Endress bleibt zwei weitere Jahre beim SC Riesseree

​Der SC Riessersee und Stürmer Nick Endress haben sich auf eine Vertragsverlängerung einigen können. Nach seiner Rückkehr aus der Bayernliga zu seinem Heimatclub kam...

Der Topscorer bleibt
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die zweite Kontingentstelle der Blue Devils Weiden neben Tomáš Rubeš ist vergeben. Der letztjährige mannschaftsinterne Topscorer Edgars Homjakovs hat seinen Vertrag...

Verlängerung bei den Black Hawks
Levin Vöst und Aron Schwarz bleiben in Passau

​Die Black Hawks Passau geben zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt. ...

Zusammenarbeit seit 2014
SC Riessersee und Red Bull München verlängern Kooperation

​Der zehnmalige deutsche Eishockey-Meister SC Riessersee und der dreimalige Titelträger EHC Red Bull München verlängern ihre Partnerschaft. Beide Clubs haben sich au...

2014 EBEL-Meister mit dem HC Bozen
Torhüter Jaroslav Hübl verstärkt die Blue Devils Weiden

​Bei der Suche nach einem neuen Torwart für die kommende Oberliga-Saison können die Blue Devils Weiden Vollzug melden. ...

Oberliga Süd Playoffs

Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
4 : 2
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb