Stürmer Valentin Kopp verstärkt den EC PeitingNeuzugang aus Salzburg

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Kurz vor Ende der Transferdeadline hat der ECP noch einmal auf dem Markt zugeschlagen: Valentin Kopp kommt aus Salzburg zum Eissportclub. „Wir freuen uns sehr, dass das geklappt hat“, so Teammanager Gordon Borberg. „Wir mussten reagieren, da Tim Rohrbach länger auszufallen droht. Valentin soll uns für Meisterrunde und Play-offs mehr Tiefe im Sturm verleihen, Jonas Lautenbacher könnte dann in der Defense aushelfen.“ Dass er das kann, hat Lautenbacher in dieser Saison ja bereits bewiesen.

Valentin Kopp ist ein schneller, technisch beschlagener Stürmer, der seine Jugend beim EV Landshut und den Jungadlern Mannheim verbrachte. In 111 DNL-Spielen scorte er satte 138 Punkte. Einsätze für die deutsche U17, U18 und U20 stehen ebenfalls in seiner Vita. In Landshut sammelte er letzte Saison schon knappe 40 Spiele Oberliga-Erfahrung. Zuletzt war Kopp in der Alps Hockey League in Salzburg aktiv.