Stürmer Michel Maaßen verstärkt Wölfe-AngriffSelber Wölfe

Stürmer Michel Maaßen verstärkt Wölfe-AngriffStürmer Michel Maaßen verstärkt Wölfe-Angriff
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 32-Jährige ist in Eishockeykreisen kein Unbekannter, kann er doch auf eine beachtliche Erfahrung von 519 Oberligaspielen und 162 Bundesligapartien zurückblicken. Der in Werdau geborene 1,82 Meter großgewachsene und 90 Kilogramm schwere Routinier kam viel herum in seiner Karriere und konnte bei all seinen Stationen als zuverlässiger Scorer und Torjäger positiv auf sich aufmerksam machen. In seinen bisherigen 681 Profispieleinsätzen brachte es Maaßen auf 251 Tore und 245 Vorlagen – dabei 576 „abgesessene Strafminuten“ machen deutlich, dass Maaßen auch den Zweikampf nicht scheut.

Haßfurt, Füssen, Rosenheim, Stuttgart und Landsberg gehörten zu seinen Arbeitgebern im Süden, ehe es ihn zur Saison 2011/12 nach Bad Nauheim zog, mit denen er ein Jahr später den Oberliga-Meistertitel feierte. Im letzten Jahr stand er bei den Hammer Eisbären unter Vertrag, vor der laufenden Saison wechselte er nach Neuwied, wo er bislang in 22 Ligaspielen 18 Tore und 18 Vorlagen für den Tabellenvierten verbuchte.

„Mit der Verpflichtung von Michel wollen wir einerseits auf die Leistungsschwankungen der letzten Wochen reagieren, andererseits dem Kader mehr Tiefe verleihen und Trainer Cory Holden mehr Variationsmöglichkeiten bieten – dem Konkurrenzkampf im Team kann dies nicht schaden“, so der 1. Vorstand Jürgen Golly.

Wenn die Passformalitäten pünktlich abgeschlossen sind, wird der Wölfe-Neuzugang, der die Rückennummer 69 erhalten wird, bereits am kommenden Freitag im Derby gegen die Blue Devils Weiden (Beginn 20 Uhr) erstmals für seine neue Farben auflaufen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Oberliga Süd Hauptrunde