Stürmer Michel Maaßen verstärkt Wölfe-AngriffSelber Wölfe

Stürmer Michel Maaßen verstärkt Wölfe-AngriffStürmer Michel Maaßen verstärkt Wölfe-Angriff
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 32-Jährige ist in Eishockeykreisen kein Unbekannter, kann er doch auf eine beachtliche Erfahrung von 519 Oberligaspielen und 162 Bundesligapartien zurückblicken. Der in Werdau geborene 1,82 Meter großgewachsene und 90 Kilogramm schwere Routinier kam viel herum in seiner Karriere und konnte bei all seinen Stationen als zuverlässiger Scorer und Torjäger positiv auf sich aufmerksam machen. In seinen bisherigen 681 Profispieleinsätzen brachte es Maaßen auf 251 Tore und 245 Vorlagen – dabei 576 „abgesessene Strafminuten“ machen deutlich, dass Maaßen auch den Zweikampf nicht scheut.

Haßfurt, Füssen, Rosenheim, Stuttgart und Landsberg gehörten zu seinen Arbeitgebern im Süden, ehe es ihn zur Saison 2011/12 nach Bad Nauheim zog, mit denen er ein Jahr später den Oberliga-Meistertitel feierte. Im letzten Jahr stand er bei den Hammer Eisbären unter Vertrag, vor der laufenden Saison wechselte er nach Neuwied, wo er bislang in 22 Ligaspielen 18 Tore und 18 Vorlagen für den Tabellenvierten verbuchte.

„Mit der Verpflichtung von Michel wollen wir einerseits auf die Leistungsschwankungen der letzten Wochen reagieren, andererseits dem Kader mehr Tiefe verleihen und Trainer Cory Holden mehr Variationsmöglichkeiten bieten – dem Konkurrenzkampf im Team kann dies nicht schaden“, so der 1. Vorstand Jürgen Golly.

Wenn die Passformalitäten pünktlich abgeschlossen sind, wird der Wölfe-Neuzugang, der die Rückennummer 69 erhalten wird, bereits am kommenden Freitag im Derby gegen die Blue Devils Weiden (Beginn 20 Uhr) erstmals für seine neue Farben auflaufen.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Weiden verfehlt knapp die 300-Tore-Marke
Bayreuth Tigers schaffen mit elf Mann fast ein Remis

​In der Oberliga Süd war schon vor dem Spieltag praktisch alles gelaufen. Der alte und neue Meister aus Weiden schoss sich auch in Passau noch einmal richtig warm, v...

Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...

Entscheidende Wendungen in der Oberliga Süd: Siege festigen Playoff-Chancen und Tabellenpositionen
Entscheidende Weichenstellungen in der Oberliga Süd: Spannung vor den Playoffs steigt

Entscheidende Siege in der Oberliga Süd verändern die Playoff-Landschaft, während der Deggendorfer SC und der EC Peiting ihre Positionen festigen und spannende Spiel...

Weiden kantert Bayreuth auswärts – Falken sind Vizemeister
Deutliche Lebenszeichen aus dem Tabellenkeller

​Das war nicht unbedingt zu erwarten. Die beiden Tabellenletzten der Oberliga Süd, die Passauer Black Hawks und die Rebels aus Stuttgart holten nicht zu erwartende A...

Scorerfestival der Wernerson-Libäck-Brüder
Lindau Islanders gewinnen in Stuttgart zweistellig

​An einem recht unspektakulären Spieltag war es das Highlight. Erstmals gewannen die Lindau Islanders eine Auswärtspartie in der Oberliga Süd zweistellig. Für die Re...

Memmingen im Verfolgerduell siegreich
Blue Devils Weiden nehmen auch die Hürde Heilbronn problemlos

​Das Spitzenspiel der Oberliga Süd hielt lange, was man sich erhofft hatte. Der DEL2-Absteiger aus Heilbronn hielt zwei Drittel gegen den Tabellenführer mit, dann zo...

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 25.02.2024
Bayreuth Tigers Bayreuth
3 : 4
ECDC Memmingen Memmingen
EC Peiting Peiting
4 : 3
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHF Passau Black Hawks Passau
4 : 11
Blue Devils Weiden Weiden
EV Füssen Füssen
4 : 3
Deggendorfer SC Deggendorf
Höchstadter EC Höchstadt
4 : 2
EV Lindau Lindau
SC Riessersee Riessersee
2 : 4
Heilbronner Falken Heilbronn