Stürmer Marius Möchel wechselt von Wolfsburg nach SelbWölfe-Verstärkung aus der DEL

Marius Möchel spielt nun für die Selber Wölfe.  (Foto: dpa/picture alliance/Foto Huebner)Marius Möchel spielt nun für die Selber Wölfe. (Foto: dpa/picture alliance/Foto Huebner)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Einige Akteure, darunter auch namhafte Cracks, zieht es in die DEL2 oder auch zeitlich befristet in die Oberliga. Die unklare Situation in der deutschen Eishockeyliga sorgt dafür, dass auch das Wolfsrudel nach der zuletzt getätigten Nachverpflichtung von Sam Verelst noch um einen zusätzlichen Spieler anwächst: Marius Möchel, 29 Jahre jung und Stürmer.

Der gebürtige Nürnberger, der am Montag in Selb eingetroffen ist und am Dienstag zum Team hinzustoßen wird, stand die letzten beiden Jahre für den DEL-Club Grizzlys Wolfsburg unter Vertrag, wo er in 60 Pflichtspieleinsätzen sechs Tore und elf Vorlagen bei 26 Strafminuten verbuchte. Insgesamt kann der 29-Jährige, der in Franken das Eishockeyspielen erlernte, auf die Erfahrung von 432 DEL-Einsätze (neben Wolfsburg für Nürnberg und Hamburg) zurückgreifen. Eine erlittene Handverletzung im letzten Herbst, welche auch noch einen operativen Eingriff erforderte, sorgte für sein vorzeitiges Saisonaus. Der vereinslose Marius, Stiefbruder von Nationaltorhüter Niklas Treutle, will somit die Gelegenheit nutzen, bei den Wölfen Trainings- und Spielpraxis zu bekommen und zu testen, ob seine Handverletzung vollständig ausgeheilt ist.

Marius Möchel erhielt bei den Wölfen einen Vertrag bis Saisonende 2020/2021, der natürlich zur beidseitigen Erfüllung voraussetzt, dass seine Handverletzung vollständig auskuriert ist. Für den Spieler selbst gibt es zudem noch eine Ausstiegsklausel, welche jedoch frühestens zum 7. Dezember 2020 gezogen werden kann. „Das bedeutet im Klartext, dass Marius auf jeden Fall – vorausgesetzt sein Handgelenk macht keine Probleme – bis zum 6. Dezember 2020 für uns spielen wird“, so Wölfe-Boss Jürgen Golly.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

Mittelstürmer geht in seine vierte Saison unter der Zugspitze
Chris Chyzowski bleibt beim SC Riessersee

​Es gibt weiteren Zuwachs für den Kader des SC Riessersee. Christopher Chyzowski (20) wird auch in der kommenden Spielzeit für die Werdenfelser auf Torejagd gehen. B...

Nach fünf Jahren zurück aus Bad Tölz
Tyler McNeely zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen nach fünf Jahren ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2