Stürmer Erik Gollenbeck kommt zu den Selber WölfenNeuzugang aus Crimmitschau

Erik Gollenbeck wechselt zu den Selber Wölfen. (Foto: dpa/picture alliance)Erik Gollenbeck wechselt zu den Selber Wölfen. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zuletzt stand er dreieinhalb Jahre bei den Westsachsen unter Vertrag und kam mit seinen erst 22 Jahren auf stolze 139 Pflichtspieleinsätze in der DEL2. Der gebürtige Werdauer, der in Crimmitschau das Eishockeyspielen erlernte, kann sowohl als Mittel- wie auch als Außenstürmer eingesetzt werden.

Gollenbeck zog es bereits mit zwölf Jahren früh von der Heimat weg und wechselte für zwei Jahre in die Nachwuchsorganisation der Eisbären Berlin, danach für vier Jahre zu den Jungadlern Mannheim. An die Saison 2013/14 erinnert sich der künftige Selber besonders gerne zurück. „Ich nahm die Herausforderung an, Studium und Eishockey gemeinsam zu verbinden, und wechselte nach Amerika in die Nachwuchsliga NAHL zu den Aberdeen Wings – zeitgleich legte ich erfolgreich meinen Hochschulabschluss ab“, so Gollenbeck.

Einer Verletzung geschuldet musste Gollenbeck vorzeitig seine Zelte in Amerika abbrechen und kehrte wieder nach Deutschland zurück. „Dieses Jahr hat mich sehr geprägt, es war eine wichtige Erfahrung für mich“, so Gollenbeck weiter. Dank seines Spielervermittlers zog es ihn anschließend in die russische Nachwuchsliga MHL, wo er bei Red Bull Salzburg unter Vertrag stand. „Das waren enorme Reisestrapazen, oftmals waren wir bis zu eineinhalb Wochen zwischen den Spielen unterwegs“, so der 22-Jährige rückblickend.

Von der DEL2 in die Oberliga. Ein persönlicher Abstieg? Gollenbeck winkt sofort und entschieden ab. „Ganz klar Nein. Nachdem mein Zweijahresvertrag bei den Eispiraten auslief, suchte ich nach einer neuen Herausforderung. Mein Spielerberater legte mir Selb sehr ans Herz, hier habe ich die Chance, mehr Verantwortung zu übernehmen, ich werde anders als in Crimmitschau in Selb eine neue Aufgabe innerhalb des Teams haben und freue mich, dass mir Trainer Henry Thom das Vertrauen schenkt“, so Gollenbeck, der freiberuflich neben dem Eishockey in der Fotografie und Filmbranche aktiv ist und auch regelmäßig im elterlichen Handwerksbetrieb mit anpackt.

Die Entfernung Crimmitschau – Selb war natürlich auch ein Aspekt, aber pendeln wird Gollenbeck nicht, sondern er zieht nach Selb, auch wenn seine Freundin arbeitstechnisch in Dresden verweilen muss. Dafür bringt Gollenbeck aber seine Hundedame Harlie mit. So wird der 22-Jährige künftig ausladende Spaziergänge mit Harlie im Selber Forst vornehmen und die Region mit seiner Harley, die ebenfalls mitkommt, erkunden.

Trainer Henry Thom ist erleichtert, dass Gollenbeck den Wölfen den Vorzug gegeben hat. „Ich freue mich unheimlich, dass sich Erik für uns entschieden hat. Ich konnte ihn in den letzten Spielzeiten immer mal beobachten und er ist mir stets durch seine Schnelligkeit und seinen Einsatzwillen aufgefallen“, so der Wölfe-Coach. Thom sieht bei Gollenbeck noch viel Potenzial. „Er hat mit seinen jungen Jahren schon viel Erfahrung auf hohem Level und er wird bei uns die Chance bekommen, seine Stärken noch mehr auszureizen.“


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Oberliga Süd Hauptrunde