Stürmer Andrej Naumann auch weiterhin im EVF-TrikotEV Füssen

Stürmer Andrej Naumann auch weiterhin im EVF-TrikotStürmer Andrej Naumann auch weiterhin im EVF-Trikot
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits seit 2005 jagt der technisch beschlagene Mittelstürmer im schwarz-gelben Trikot der Scheibe nach. Damals kam er vom EV Ravensburg an den Lech, nachdem er dort längere Zeit verletzt war und eine eher schwächere Saison gespielt hatte. Zuvor war der gebürtige Kasache mit deutscher Staatsangehörigkeit für Wilhelmshaven und Crimmitschau aktiv, darunter auch vier Spielzeiten in der 2. Bundesliga. Ein Glücksgriff für den EV Füssen, denn Naumann wurde schnell ein wichtiger Bestandteil des Oberligateams, und ist mittlerweile schon gar nicht mehr wegzudenken. Er wird bereits in seine neunte Spielzeit ohne Unterbrechung am Kobelhang gehen, nachdem er in Füssen längst heimisch geworden ist.

Der spielstarke Angreifer gilt trotz seiner Offensivqualitäten auch als Center, der die Arbeit im eigenen Drittel nicht vernachlässigt, und als Spielgestalter auch seine Außen in Szene setzen kann. Die letzten drei Jahre bildete er vor allem mit Sascha Golts ein brandgefährliches Duo, welches stets zu den beständigsten Scorern in der Liga zählte, auch wenn der mittlerweile 35-jährige in der Vorsaison verletzungsbedingt längere Zeit ausfiel bzw. gehandicapt war. Trotzdem gelangen ihm in 36 Spielen 12 Tore und 29 Vorlagen, womit er fünftbester Scorer der Leoparden war. Insgesamt hat er bislang inklusive Play-offs 502 Oberligapartien mit 170 Toren und 333 Vorlagen absolviert, dazu 195 Spiele in der 2. Bundesliga mit 66 Punkten und 40 Regionalliga-Partien für Wilhelmshaven mit 72 Zählern.

Überraschender Transfer
Jaroslav Hafenrichter wechselt von Augsburg nach Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat einen hochkarätigen Neuzugang verpflichtet. Vom DEL-Club Augsburger Panther wechselt mit Jaroslav Hafenrichter ein prominenter Angreifer an d...

Eigengewächs wieder da
Pius Seitz kehrt zum EV Füssen zurück

​Als Topscorer des Füssener DNL-Teams war Pius Seitz 2018 zum EC Peiting gewechselt. Während der EVF zu diesem Zeitpunkt noch in der Bayernliga beheimatet war, wollt...

Neuzugang aus Landshut
Angreifer Max Brandl wechselt nach Rosenheim

​Max folgt Max nach Oberbayern: Nach Maximilian Hofbauer wechselt nun auch der 33-jährige Angreifer Maximilian Brandl vom DEL2-Team des EV Landshut an die Mangfall u...

Abschied vom SC Riessersee
Urgestein Uli Maurer beendet mit 36 Jahren seine Karriere

​Das Hoffen und Bangen hat ein Ende: Uli Maurer hat eine Entscheidung für seine Zukunft getroffen – keine erfreulich für die Verantwortlichen und die Fans des SC Rie...

Neuzugang aus Bad Nauheim
Starbulls Rosenheim verpflichten Angreifer Nicolas Cornett

​Das nächste Talent mit großem Potenzial für die Starbulls Rosenheim: Der 21-jährige Nicolas Cornett wechselt vom DEL2-Team des EC Bad Nauheim an die Mangfall und ge...

Erste Förderlizenzspieler aus Landshut stehen fest
Torhüter Bergmeister verstärkt die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks arbeiten weiter am Kader für die Oberliga-Saison 2021/22. Ein ganz wichtiger Baustein ist dabei die neue Partnerschaft mit dem EV Landshut. D...

Testspiele stehen fest
Ondrej Nedved und Dominic Erdt verstärken den HC Landsberg

​Beim gestrigen Fanstammtisch konnten das Präsidium des HC Landsberg neben einigen Infos rund um die neue Saison auch zwei Personalentscheidungen bekannt geben. Aus ...

Routinier bleibt beim EVF
Marc Sill will wieder angreifen und verlängert in Füssen

​Es war eine Spielzeit, die sich der Routinier so sicher nicht vorgestellt hat. Nach seinem Wechsel vom Oberallgäu ins Ostallgäu sollte der langjährige Stürmer des E...

Oberliga Süd Playoffs