Stürmer Andrej Naumann auch weiterhin im EVF-TrikotEV Füssen

Stürmer Andrej Naumann auch weiterhin im EVF-TrikotStürmer Andrej Naumann auch weiterhin im EVF-Trikot
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits seit 2005 jagt der technisch beschlagene Mittelstürmer im schwarz-gelben Trikot der Scheibe nach. Damals kam er vom EV Ravensburg an den Lech, nachdem er dort längere Zeit verletzt war und eine eher schwächere Saison gespielt hatte. Zuvor war der gebürtige Kasache mit deutscher Staatsangehörigkeit für Wilhelmshaven und Crimmitschau aktiv, darunter auch vier Spielzeiten in der 2. Bundesliga. Ein Glücksgriff für den EV Füssen, denn Naumann wurde schnell ein wichtiger Bestandteil des Oberligateams, und ist mittlerweile schon gar nicht mehr wegzudenken. Er wird bereits in seine neunte Spielzeit ohne Unterbrechung am Kobelhang gehen, nachdem er in Füssen längst heimisch geworden ist.

Der spielstarke Angreifer gilt trotz seiner Offensivqualitäten auch als Center, der die Arbeit im eigenen Drittel nicht vernachlässigt, und als Spielgestalter auch seine Außen in Szene setzen kann. Die letzten drei Jahre bildete er vor allem mit Sascha Golts ein brandgefährliches Duo, welches stets zu den beständigsten Scorern in der Liga zählte, auch wenn der mittlerweile 35-jährige in der Vorsaison verletzungsbedingt längere Zeit ausfiel bzw. gehandicapt war. Trotzdem gelangen ihm in 36 Spielen 12 Tore und 29 Vorlagen, womit er fünftbester Scorer der Leoparden war. Insgesamt hat er bislang inklusive Play-offs 502 Oberligapartien mit 170 Toren und 333 Vorlagen absolviert, dazu 195 Spiele in der 2. Bundesliga mit 66 Punkten und 40 Regionalliga-Partien für Wilhelmshaven mit 72 Zählern.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

Mittelstürmer geht in seine vierte Saison unter der Zugspitze
Chris Chyzowski bleibt beim SC Riessersee

​Es gibt weiteren Zuwachs für den Kader des SC Riessersee. Christopher Chyzowski (20) wird auch in der kommenden Spielzeit für die Werdenfelser auf Torejagd gehen. B...

Nach fünf Jahren zurück aus Bad Tölz
Tyler McNeely zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen nach fünf Jahren ...

Offensivpower mit DEL-Erfahrung
Luca Gläser schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Die Blue Devils Weiden nehmen einen weiteren Stürmer für die nächsten zwei Jahre unter Vertrag. Luca Gläser wechselt von den Eispiraten Crimmitschau nach Weiden. Mi...

Turnier und acht weitere Spielen
Vorbereitungsprogramm des Deggendorfer SC steht

​Für den Deggendorfer SC geht es schon im August wieder zu Testspielen aufs Eis. Zwischen dem 20. August und 18. September 2022 stehen acht Vorbereitungsspiele und d...

AufstiegsplayOffs zur DEL2